Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

Frauen kommen langsam - aber gewaltig

Wer Frauen unterdrücken will, hat keine politische Zukunft. Das ist gut so. Foto: Screenshot / ORF TVTHEK
Frauen kommen langsam - aber gewaltig

Als die polnische Regierung vor kurzem ein totales Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen durchsetzen wollte, gingen zehntausende Frauen dagegen auf die Straße und drohten mit einem weiblichen Generalstreik. Das saß. Die Regierung machte einen Rückzieher, denn auch im konservativen Polen sind Frauen mittlerweile so wichtig für die Wirtschaft, dass es für das Land Milliardenschäden und den völligen Stillstand bedeutet hätte, wenn Arbeitnehmerinnen, Unternehmerinnen und Beamtinnen nur ein paar Tage lang halbwegs geschlossen nicht zur Arbeit erschienen wären. Im November könnte zum ersten Mal in der Geschichte eine Frau Präsidentin der USA werden. Angesichts solcher Aussichten erinnert man sich an das Lied mit dem hübsch zweideutigen Titel „Frauen kommen langsam - aber gewaltig“ von Ina Deter.

Es war ein langer, mühseliger Weg, bis eine Frau gute Chancen haben konnte, die Präsidentin des mächtigsten Landes der Erde zu werden. Und es gibt nicht wenige, die diesen Weg wieder zurückgehen wollen. In den Männerbünden dieser Welt, ob österreichische Burschenschafter-Buden, den Führungszirkeln der US-Republikaner oder islamischen theologischen Fakultäten, reibt man sich verwundert die Augen. Die Frauen lassen sich nicht mehr alles gefallen und wollen sich nicht mehr von Männern vorschreiben lassen, wie sie zu leben hätten. Sie warten auch nicht mehr darauf, dass edle männliche Ritter für sie kämpfen, sondern nehmen das selber in die Hand. Noch nie waren so viele Frauen politisch aktiv, noch nie waren sie so erfolgreich im Beruf wie jetzt. Sogar im fernen China gibt es inzwischen mehr weibliche als männliche Unternehmer, die sich selber aus der Armut herausarbeiten.

Seltsam aus der Zeit gefallen wirken Ansichten wie jene, die in der FPÖ-Publikation „Für ein freies Österreich“ zu finden sind. Frauen wird darin unterstellt, sich „nach einem starken Kerl“ zu sehnen, der sie versorgt, damit sie ungestört ihrem „Brutpflegetrieb“ nachgehen könnten. Brutpflegetrieb - ein Begriff aus der Tierforschung! Während der blaue Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer, der zu dem Machwerk ein Vorwort verfasst hat, dieses immer noch verteidigt, hat sich FPÖ-Chef Strache, ebenfalls ein Vorwortschreiber, bereits vorsichtig distanziert. Strache weiß aus Umfragen, dass seine Partei bei Frauen auffallend schlecht abschneidet. Wären nur Frauen wahlberechtigt, würde Van der Bellen die Präsidentschaftswahl erdrutschartig gewinnen. Das liegt daran, dass immer mehr Frauen mit den altvaterischen Ansichten, die die Männerpartei FPÖ vertritt, nichts mehr anfangen können. Da hilft auch der angeblich aus Sorge um die Frauenrechte geführte Anti-Islam-Kampf der Blauen nicht viel. Frauen wollen sich nämlich weder Islamisten noch Rechten unterwerfen. Sie wollen sich überhaupt nicht mehr unterwerfen.

Wer heute mit Programmen antritt, die Frauen ihre hart erkämpften Freiheiten wieder wegnehmen wollen, kann vielleicht bei schwachen Männern punkten, die sich von selbstbewussten Frauen bedroht fühlen, aber die immer wichtiger werdende Gruppe der Wählerinnen und der Männer ohne Angst vor Frauen vergrault er damit. Sobald Frauen bemerken, dass sich rechte Politik nicht „nur“ gegen Ausländer und andere Minderheiten wendet, sondern eben auch gegen Frauen an sich, wählen sie nicht mehr rechts, sondern all jene Parteien, die begriffen haben, dass Frauen keine Tiere mit „Brutpflegeinstinkt“ sind, sondern so leben wollen, wie es ihnen gefällt. Viele Frauen wollen Karriere UND Kinder, nicht entweder oder. Andere wollen sich nur der Kindererziehung widmen, wieder andere wollen gar keinen Nachwuchs. Wer das als Politiker begreift und für eine Gesellschaft eintritt, die allen Frauen, ja überhaupt allen Menschen eine möglichst große Wahlfreiheit bei der Gestaltung des eigenen Lebens ermöglicht, macht sein Land fit für die Zukunft. Wer Menschen in Schubladen zwängen will, aus denen sie nicht mehr herauskommen, lebt in der Vergangenheit, in die aber kein gangbarer Weg zurückführt.

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

Kärntner Seenvolksbegehren. Jetzt unterschreiben!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE