Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

„Fake News“ - der Großangriff auf die Wirklichkeit

Propaganda und Falschmeldungen gefährden die Demokratie. Foto: Screenshot/YouTube
„Fake News“ - der Großangriff auf die Wirklichkeit

Die Nachricht verbreitete sich rasend schnell und sorgte auf Facebook und Twitter für helle Aufregung und Empörung: Deutsche Bundeswehrsoldaten haben in Litauen ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt! In mehreren litauischen Zeitungsredaktionen und bei einigen Politikern waren E-Mails eingegangen, die die angebliche Untat detailliert beschrieben, inklusive Namen der angeblichen Täter und des angeblichen Opfers. Einige Zeitungen berichteten sogar über die „Vergewaltigung“. Wenige Tage später stellte sich heraus: Alles frei erfunden. Die litauische Polizei war der Sache nachgegangen und hatte herausgefunden, dass überhaupt nichts passiert war. Ein Fall von „Fake News“ oder, wie man früher sagte und eigentlich wieder sagen sollte, Propaganda. Die Spur der E-Mails führt nach Russland, von wo aus schon seit Jahren versucht wird, mit gezielten Falschmeldungen Einfluss auf die westliche Politik zu nehmen. So hatten russische Medien voriges Jahre wochenlang behauptet, dass Flüchtlinge in Deutschland eine junge Russin vergewaltigt hätten. Es gab sogar Demonstrationen und Online-Petitionen an die Behörden, „die Wahrheit“ nicht länger zu verschweigen. Die Wahrheit war aber, dass auch dieser Fall einfach erfunden worden war, um die Bevölkerung gegen Angela Merkel aufzuhetzen.

In den USA regiert nun ein Mann, der die unabhängigen Medien pauschal als „Fake News“ beschimpft und der Lüge bezichtigt, obwohl noch nie zuvor ein Politiker nachweislich so viel gelogen hat wie er. Auch in Österreich reden Politiker immer öfter von „Stimmungen im Volk“ statt von der Wirklichkeit und hunderte Internetseiten lügen fleißig vor sich hin. Sie verbreiten Unwahrheiten, die dann zehntausendfach auf Facebook und anderen Netzwerken weiterverbreitet werden. Nun ist es zwar nicht verboten, zu lügen, aber wenn die Lügen mächtiger werden als die Wahrheit, dann ist das Fundament der Demokratie in Gefahr, denn wenn immer mehr Menschen die Realität nicht mehr anerkennen, geht die gemeinsame Basis für Gespräche und Debatten verloren. Wenn das, was Wissenschaftler erforschen und was Journalisten mit harter Arbeit recherchieren nicht mehr ernst genommen wird und jeder nur mehr das glaubt, was zu seinem eigenen Weltbild passt, verschwindet die Grundlage für ein zivilisiertes Miteinander. Und genau das steckt hinter den “Fake News“ und hinter dem Versuch, seriöse Berichterstattung mit Propaganda gleichzusetzen. Die Leute, die Falschnachrichten erfinden und verbreiten, möchten die Demokratie destabilisieren, indem sie die Wirklichkeit selbst attackieren. Das Einverständnis darüber, was real ist, verschwindet und damit auch das Vertrauen in die Institutionen. Das ist eine gute Voraussetzung für jene Kräfte, die das demokratische System aus den Angeln heben wollen, seien diese Leute nun extrem rechts oder extrem links.

Vielleicht ist es ohnehin schon zu spät, aber man fragt sich dennoch, warum die demokratisch gesinnten Politiker nicht auf diesen Generalangriff reagieren. Wo bleiben die großen Förderprogramme für Projekte, die sich der Enttarnung von Internet-Lügen widmen? Wieso kriegen hetzende Boulevardmedien Presseförderung, obwohl sie immer wieder Lügengeschichten drucken? Und warum zum Teufel macht man die geplante neue Presseförderung, von der auch Onlinemedien und Blogs profitieren sollen, allein von der Zahl der dort angestellten Mitarbeiter abhängig und nicht von der journalistischen Qualität? In den USA hat sich Donald Trump vermutlich mit der Hilfe des russischen Geheimdiensts und eines Netzwerks an tatsächlich „Fake News“ verbreitenden Blogs an die Spitze der Nation geschummelt. Wenn wir nicht wollen, das so etwas auch bei uns passiert, müssen wir alle endlich munter werden und Widerstand leisten! Das heißt: Propaganda auch als solche zu bezeichnen und Lügen nicht unwidersprochen stehenzulassen. Egal ob auf Facebook, in den Zeitungen, im Gasthaus oder bei Familientreffen.

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

Kärntner Seenvolksbegehren. Jetzt unterschreiben!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE