Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

Keutschacher Pfahlbauten sind UNESCO-Welterbe

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler bei Festakt zur Urkundenverleihung - Keutschach und drei oberösterreichische Gemeinden wurden gemeinsam ausgezeichnet

Keutschacher Pfahlbauten sind UNESCO-Welterbe. Foto: LPD/Josef Bodner
Bookmark and Share

Es ist wissenschaftlich belegt, dass am Keutschacher See schon vor rund 6.000 Jahren, also in der Steinzeit, Menschen in Pfahlbauten gelebt haben. Diese Funde zählen jetzt zum UNESCO-Welterbe, womit Kärnten erstmals in dieser besonderen Liste aufscheint. Von der UNESCO wurden unter dem Titel "Prähistorische Pfahlbauten rund um die Alpen" Pfahlbausiedlungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und Slowenien zusammengefasst. Die österreichischen Vertreter erhielten gestern, Freitag, bei einem Festakt in Keutschach ihre Urkunden überreicht. Neben Keutschach sind es die oberösterreichischen Gemeinden Attersee, Seewalchen und Mondsee.

Landeshauptmann Gerhard Dörfler zeigte sich stolz über diese Auszeichnung: "Sie ist ein Geschenk für die Gemeinde und das Land." Er sei überzeugt, dass dieses Welterbe eine Symbiose mit dem neuen Aussichtsturm am Pyramidenkogel bilden werde - letzterer sei ja nun endlich auf Schiene. Dörfler dankte allen Beteiligten rund um das Welterbe-Projekt. Er griff auch die Idee einer gemeinsamen Landesausstellung zwischen den vier Pfahlbauten-Gemeinden auf. Bei dieser sollten die Besucher aber nicht Taucherausrüstungen tragen müssen, schmunzelte er. Die Funde in den Seen sollten in interessanten Baulichkeiten zugänglich gemacht werden. Dem Landeshauptmann ist es wichtig, dass bei einer solchen Ausstellung auch ein Bewusstsein für die Natur vermittelt werde. Auch die "Geschichte der Kargheit" sollte behandelt werden, um in unserer Wegwerfgesellschaft zu zeigen, dass die Menschen in früheren Zeiten "aus allem etwas machen mussten, um zu überleben".

Für Bürgermeister Gerhard Oleschko war gestern ein doppelter Festtag, feierte er doch gleichzeitig seinen Geburtstag. Aus den Pfahlbauten will er etwas Bleibendes schaffen. Auch er sieht in Pfahlbauten und Aussichtsturm am Pyramidenkogel - übrigens beide aus Holz - große Chancen für Keutschach. Er appellierte für die länderübergreifende Landesausstellung und will die Welterbe-Idee in die Bevölkerung tragen.

Die Welterbe-Urkunden wurden den Bürgermeistern und Seeeigentümern von Elsa Brunner vom Kulturministerium gemeinsam mit dem Landeshauptmann überreicht. Aus der Gemeinde Mondsee war Bürgermeister Karl Feuerhuber gekommen, aus der Gemeinde Attersee Bürgermeister Walter Kastinger und aus der Gemeinde Seewalchen Bürgermeister Johann Reiter.

Für die österreichische UNESCO-Kommission sprach Maria Walcher in Vertretung von Präsidentin Eva Nowotny. Sie erklärte, dass die Welterbe-Idee vor 60 Jahren mit der internationalen Rettung der Tempel von Abu Simbel im Zuge des Assuan-Staudammbaues ihren Ausgang genommen hat. Aktuell umfasse die Liste 936 Eintragungen, die Pfahlbauten würden sich in einer Reihe mit der Akroplois, der Chinesischen Mauer oder dem Taj Mahal finden. Hierbei handle es sich um ideellen Besitz der gesamten Menschheit.

"Wir haben einen Schatz zu hüten", betonte Jutta Leskovar vom oberösterreichischen Landesmuseum. Es gelte, die Pfahlbauten zu schützen und ihre wissenschaftliche Erforschung voranzutreiben. Auch Cyril Dworski vom "Kuratorium Pfahlbauten" verwies darauf, wie empfindlich und ungeschützt die Funde seien. Er dankte der Wasserrettung für die engagierte Unterstützung der Forscher. Otto Cichocki von der Uni Wien sagte, dass man mit der Auszeichnung zum Welterbe auch Verpflichtungen eingehe. Dies seien verbesserter Schutz der Funde, intensivierte Forschung und mitreißende Präsentation.

Beim Festakt nahmen auch viele interessierte Keutschacherinnen und Keutschacher teil. Für die musikalische Umrahmung sorgten die "Seental Stimmen". Einer Mitteilung der Gemeinde ist übrigens zu entnehmen, dass man die Errichtung eines Museums mit Pfahlbaudorf am Keutschacher See anstrebt.Nachwuchsspieler zu sorgen. 

Foto: LPD/Josef Bodner

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

38

Kärntner Seenvolksbegehren. Jetzt unterschreiben!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE