Zum Event- und Veranstaltungskalender

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Grüne/Motschiunig: Forderung der FPÖ nach ‚Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung‘ führt die Frau zurück an den Herd

Grüne/Motschiunig: Forderung der FPÖ nach ‚Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung‘ führt die Frau zurück an den Herd. Foto: Grüne Klagenfurt/KK

Für die Grüne Gemeinderätin Margit Motschiunig ist die Forderung der Freiheitlichen, die häusliche Kinderbetreuung gleichrangig zu fördern, ein Rückschritt; sowohl für die Frauen, als auch für die Gesellschaft. Nachteile beim Pensionsanspruch und in der  Selbstbestimmtheit der Frauen wären die Folgen. Die gesunde soziale Entwicklung unserer Kinder sollte im Vordergrund stehen, anstelle der Utopie das Rad der Zeit ließe sich zurückdrehen. 

Klagenfurt (2.4.2019) „Von Seiten der FPÖ habe ich mir nichts anderes erwartet, als dass sie die Frauen wieder in die finanzielle und soziale Abhängigkeit der Männer zurückdrängen möchte“, überlegt die Grüne GRin Margit Motschiunig und erinnert: „Frauen und Männer schließen oft zeitgleich dasselbe Studium/dieselbe Ausbildung ab. Trotzdem entscheidet sich meist die Frau dafür, zuhause bei dem/den Kind/Kindern zu bleiben. Nicht zuletzt um in unserer Gesellschaft nicht als ‚böse‘ Mutter zu gelten. Der irreführende Ruf nach ‚Wahlfreiheit’ bedeutet nur einen weiteren Rückschritt auf dem Weg zur Gleichstellung von Frau und Mann.“

 „Spätestens mit dem Pensionsantritt müssen die Frauen dann ihre Rechnung für das so idealisierte ‚Berndorfer-Modell‘ begleichen. Dann fehlen die entscheidenden Versicherungsmonate“, führt Motschiunig weiter aus „und sie können von ihrer Pension nicht mehr eigenständig leben. Auch die im Leben geleistete Teilzeitarbeit trägt zu dieser Schieflage der Pensionshöhe zwischen Männern und Frauen bei.“

 „Doch schauen wir mal, wo wir im Streben nach der optimalen Kleinkindbetreuung noch was verbessern müssen“, lenkt die Grüne Vorsitzende des Bildungsausschusses den Blick auf den realen Handlungsbedarf.„Als Grüne Landessprecherin sehe ich natürlich kärntenweite Mängel im Betreuungsangebot für das Kind von 0 - 3 Jahren. Es gibt immer noch zu wenig Betreuungsplätze und deren Öffnungszeiten gehen, vor allem in den ländlichen Regionen, völlig am Bedarf vorbei.

Von der Situation in Klagenfurt weiß ich zu berichten, dass es auch hier zu wenige gut erreichbare Betreuungsplätze in einigen Stadtteilen gibt. Wir müssen hier das Angebot anpassen, denn es kann nicht sein, dass sich junge Eltern gezwungenermaßen ein Auto zulegen müssen, um die Betreuung ihrer Kinder zu bewältigen.

Zur Steigerung der Qualität gehören auch bestens ausgebildete KleinkindpädagogInnen. Die derzeitige Ausbildung ist nicht ausreichend für diesen wichtigen, weitreichenden und verantwortungsvollen Beruf. Entwicklungspsychologie muss ein Grundstudium sein, denn es geht eben nicht nur ums Beschäftigen, Versorgen und Betreuen, sondern um die ‚ersten Jahre‘. Wenn diese Entwicklungsprozesse nicht optimal laufen, können sie ein ganzes Leben lang nur sehr schwer aufgeholt werden“, ist Margit Motschiunig überzeugt.

Foto: Grüne Klagenfurt

Presseaussendung von: Grüne Klagenfurt

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE