Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Kärntner Landeswappen für die SPAR Kärnten

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler überreichte Auszeichnung an Direktor Schweighofer und begrüßte Nachfolger Paul Bacher - Dank für vorbildhafte Unternehmenskultur und Lehrlingsausbildung

Kärntner Landeswappen für die SPAR Kärnten. Foto: LPD/Lobitzer

Klagenfurt (LPD). Eine hohe Auszeichnung gab es gestern, Samstag, für die SPAR Kärnten zum Dank und als Anerkennung für ihre vielfältigen Leistungen und Verdienste. Sie erhielt das Kärntner Landeswappen bzw. das Recht zur Führung des Wappens. Landeshauptmann Gerhard Dörfler überreichte die Urkunde - im Rahmen des Landestages der SPAR-Kaufleute aus ganz Kärnten und Osttirol - an Direktor Manfred Schweighofer im Casineum Velden.

Bei diesem feierlichen Anlass wurde auch der neue Direktor und Nachfolger von Schweighofer vorgestellt: Paul Bacher, ein gebürtiger Salzburger, der bereits in mehreren Bundesländern, zuletzt in Oberösterreich, in vielen Aufgaben für SPAR tätig war.

Der Landeshauptmann dankte Schweighofer, der mit Jahresende in Pension geht, sowie dem gesamten SPAR-Team für das große Engagement, die Kooperation und gute Partnerschaft zum Land. SPAR zeichne sich durch Menschlichkeit, Fairness und Miteinander aus, lobte Dörfler die besondere Unternehmensphilosophie und -kultur des erfolgreichen Unternehmens, das auf Kundennähe und Kundenbeziehung ganz besonderen Wert lege.

Dörfler würdigte auch die Vorreiterrolle von SPAR in der Ausbildung seiner Mitarbeiter. Mit 2.700 Lehrlingen ist SPAR der größte Lehrlingsausbildner in Österreich und stellte auch heuer wieder 900 neue Lehrlinge ein. 80 davon wurden in Kärnten & Osttirol aufgenommen. Gedankt wurde auch dafür, dass das Unternehmen 33 Kärntner Jugendlichen aus schwierigen Lebenssituationen seit März 2012 die Möglichkeit für ein Lehrpraktikum angeboten habe. "SPAR gibt diesen Menschen eine ganz große Chance", so Dörfler.

Hervorgehoben wurde das Modell "Lehre mit Matura", das SPAR seit 2005 anbietet, und das bei den Jugendlichen größtes Interesse findet. Lehrlinge besuchen die SPAR-Akademie-Klassen in Spittal und können sich neben dem klassischen dreijährigen Lehrberuf Einzelhandel, Schwerpunkt Lebensmittel auch für die vierjährige Doppellehre (Einzelhandel/Großhandel) mit Matura entscheiden. Der Konzern übernimmt die gesamten Ausbildungskosten.

Auch SPAR-Vorstandsdirektor Fritz Poppmeier dankte Schweighofer, seinem Team und den SPAR-Händlern herzlich und wünschte seinem Nachfolger ebenfalls viel Erfolg und dass er sich in Kärnten wohlfühle. Er sei der richtige Mann für Kärnten. Bacher selbst gab als sein Motto aus, dass es gelte, was "zu unternehmen statt zu unterlassen". Die Landesauszeichnung sei für ihn ein Auftrag für die Zukunft, so Bacher. Schweighofer sagte, dass es gelungen sei, alle SPAR-Geschäfte modern und ansprechend zu gestalten.

Im Rahmen des Landestages wurde auch eine tolle Modenschau gezeigt. Dabei ging es um die neue Bekleidung für die SPAR-Mitarbeiter. Für das Design holte sich SPAR mit Guido Maria Kretschmer einen wahren Profi in Sachen Corporate Fashion an Bord. Schokobraun, Himbeerrot und auch Weiß geben den Ton der funktionalen und schicken Kollektion, von Bluse über Schürze, Gilet bis zu den Accessoires, an. Durch das Programm des Landestages führte Gabriela Zaucher.

Foto: LPD/Lobitzer

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

28

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE