Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

IT CARINTHIA – die neue IKT-Fachmesse in Kärnten

Presseaussendung von: Kärntner Messen

Mit der Kongress-Messe IT CARINTHIA vom 6. bis 7. Oktober 2011 entsteht eine neue Plattform für die IKT-Branche in Kärnten. Die „Kärntner Messen“ kooperieren hier gemeinsam mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der Wirtschaftskammer Kärnten. Neben den rund 60 Fachausstellern erwartet die Besucher der „8. Österreichische IT-Sicherheitstag“ sowie der „e_day“.

IT CARINTHIA – die neue IKT-Fachmesse in Kärnten. Foto: Kärntner Messen
Bookmark and Share

Erstmals wird es in Kärnten eine Kongress-Fachmesse für die IT-Branche geben, die sich besucherseitig in erster Linie an heimische Unternehmen, aber auch an öffentliche Einrichtungen und Kommunen wendet. „Heute benötigt jedes Unternehmen, egal ob es sich um einen Ein-Personen-Betrieb oder ein Großunternehmen handelt, maßgeschneiderte IT-Lösungen, um erfolgreich am Markt operieren zu können“, resümiert Messe-Geschäftsführer Erich Hallegger. Ebenso ist die Verwaltung auf Landesebene und in den Kommunen ohne moderne IT-Architektur undenkbar.

Zur Premiere der IT CARINTHIA, die übrigens bereits zwei Wochen vor Beginn ausgebucht ist, rechnen die Veranstalter mit rund 2.000 Fachbesuchern. Hallegger: „Die IT CARINTHIA bietet unseren Ausstellern die Chance auf viele qualitativ hochwertige Kontakte zu bestehenden und potenziellen Geschäftskunden in nur zwei Tagen.“ Hinter der IT CARINTHIA stehen starke Partner, wie die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und die Wirtschaftskammer Kärnten.

Moderne IT-Lösungen
Aus dieser Grundüberlegung heraus will die IT CARINTHIA einerseits den Kärntner IKT-Dienstleistern eine Präsentationsplattform bieten und andererseits Kärntner Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen moderne IT-Lösungen präsentieren. Dazu der Messe-Geschäftführer: „Unsere Intention ist es, Kärntner Anbieter mit regionalen Kunden zu vernetzen.“ Aber natürlich bietet die IT CARINTHIA auch überregional und international operierenden Anbietern die Chance einer Teilnahme.

Bewusst breit gefächert ist das Ausstellungsspektrum der IT CARINTHIA, das alle Belange rund um das Thema IKT abdeckt. Der Ausstellungsreigen erstreckt sich von IT-Sicherheitslösungen und Office-Anwendungen über Internet-Service-Provider bis hin zu IT-Hardware, Endgeräten, Speichermedien und Netzwerktechnik. Ziel ist es, möglichst alle Bereiche zu erfassen, die für ein Unternehmen relevant sind.

8. Österreichischer IT-Sicherheitstag
IT-Sicherheit gewinnt in jedem Unternehmen rasant an Bedeutung. Machen Sie den Security Check! Informieren Sie sich über elektronische Bedrohungen, die neuesten Entwicklungen im IT-Recht, innovative sicherheitsrelevante Anwendungen, und wie Sie auf Internetbetrug reagieren sollten. Viren und Würmer können die Geschäftsprozesse lahm legen, Daten entwenden oder zerstören und dem Image des Unternehmens Schaden zufügen. Reparaturen und verlorene Arbeitsergebnisse nach Computer-Pannen kosten Zeit und Geld.

Der »8. Österreichische IT-Sicherheitstag« am Donnerstag, den 6. Oktober 2011 bietet verständliche und praxisnahe Lösungsmaßnahmen unter dem Aspekt des wirtschaftlich vertretbaren Einsatzes. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider und Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen und im Speziellen an Software-Firmen, denen Fragen der IT-Sicherheit ein Anliegen sind. Anmeldungen sind über die Tagungswebseite www.syssec.at/sitag11anmeldung möglich.

Wirtschaftskammer lädt zum „e_day“
"Die digitale Welt 2.0 verändert sich radikal und beeinflusst unaufhaltsam den unternehmerischen Alltag - im positiven Sinn: Noch nie war es so einfach, Kunden gezielt zu erreichen, auch und gerade für Kleinunternehmen. Der heurige e_day am Freitag, den 7. Oktober 2011 der Sparte „Information und Consulting“ beschreitet Neuland. Erstmals geht der Infotag im Rahmen der neuen IT CARINTHIA über die Bühne. Eine Premiere ist auch die Verleihung eines ganz besonderen Awards: Gesucht wird nämlich die beste in Kärnten entwickelte App für iPhone oder Android. Keine Premiere hingegen sind die zahlreichen Workshops mit hochkarätigen Experten, die der e_day mit im Gepäck hat - genauer gesagt sechs an der Zahl. Themen: Entwicklung von Social Web-Applikationen, APPs für iPad & Co, Marketing 2.0, Web versus APP, Ausblick auf die digitale Welt 2020 und Enterprise 2.0 - und das alles zum Nulltarif!

Web 2.0 fürs Unternehmen.
Aber damit ist es noch lange nicht getan. Denn für die Keynote hat sich der Chefredakteur der Futurezone GmbH. angesagt: Gerald Reischl wird in seinem Vortrag über "Unternehmen im Spannungsfeld des Web 2.0 - zwischen Risiko und Chance" sprechen. Er zeigt, wie und wo Sie Ihre Zielgruppe heute und in Zukunft am besten erreichen. Weiters verrät er, wie Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Web 2.0 erfolgreich für das eigene Unternehmen einsetzen können. Bei der anschließenden e_day-After-Party mit DJ Irvine P kommen alle Teilnehmer in den Genuss von dem neuesten Musiktrend: Musik-MashUps. Moderiert wird der Event von New Media-Journalist Georg Holzer. Anmeldungen bitte über www.ubit-kaernten.at/eday

Grenzüberschreitende Kooperationsbörse
Am Donnerstag, den 6. Oktober 2011 findet im Rahmen der IT CARINTHIA von 10.00 bis 12.30 Uhr eine grenzüberschreitende Kooperationsbörse mit Unternehmen aus Österreich, Slowenien und Kroatien statt. Die Themen reichen von IT-Sicherheit und Anwendungen über Produkte & Dienstleistungen bis hin zu Hardware und Datenschutz.

Die Kooperationsbörse wird von der Wirtschaftskammer Kärnten/Außenwirtschaft in Kooperation mit der Österreichisch-Slowenischen Gesellschaft organisiert und finanziell unterstützt aus der Kärntner Exportoffensive (eine Initiative von Wirtschaftslandesrat Dr. Josef Martinz und WK-Präsident Franz Pacher).

Speakers-Corner
Im 30-Minuten-Takt präsentieren Fachexperten im eigens installierten „Speakers-Corner“ alles rund um Innovationen, Produkte und Dienstleistungen. Das Themenspektrum reicht von „Der richtige Zeitpunkt für Dokumenten-Management – Warum DMS boomt“ über „Einsatz von Open Source Software Lösungen“ bis hin zu „Effiziente Steuerung des Außendienstes mittels GPS und Smartphones“. Auch die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag, den 6. Oktober 2011 um 09.30 Uhr im „Speakers-Corner“ statt.

IT in den Gemeinden
Das Gemeindeinformatikzentrum Kärnten (GIZ-K) nützt die IT CARINTHIA ebenfalls als Plattform für ihre „CNC-Informationsveranstaltung“, die am Eröffnungstag von 13.00 bis 17.00 Uhr stattfindet. Gemeindevertreter erhalten hier Fachauskünfte über Themen, wie Handysignatur, KAGIS WebGIS sowie Microsoft im Gemeindeumfeld. Am Vormittag finden bereits Einzelvorträge im Speakerscorner statt, wie beispielsweise um 10.00 Uhr Landesrat Dr. Josef Martinz zum Thema „Der Weg der Kärntner Gemeinden im E-Government“)

Besucherservice
Die IT CARINTHIA findet von Donnerstag, 6. Oktober bis Freitag, 7. Oktober in der Messehalle 2 (Messegelände Klagenfurt) statt und hält am Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte gibt es um € 12,-, Schüler und Studenten zahlen € 6,- mit einer Online-Registrierung unter www.kaerntnermessen.at profitiert man ebenfalls vom rabattierten Eintrittspreis von € 6,-.

Weitere Informationen
Alle Details zu den Ausstellern sowie zum Rahmenprogramm gibt es unter www.kaerntnermessen.at sowie telefonisch unter 0463/56800

Foto: Kärntner Messen

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

40

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE