Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

LH Dörfler auf Gemeindebesuch in Friesach

LH Dörfler auf Gemeindebesuch in Friesach. Foto: LPD/Bodner

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler

Gespräche mit Gemeindemandataren und Friesacher Bürgern - Besuch des Deutsch Ordens Krankenhauses und der Straßenmeisterei Friesach

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Die Reihe seiner Gemeindebesuche führte Landeshauptmann Gerhard Dörfler heute, Mittwoch, nach Friesach. In der Burgenstadt besuchte er das öffentliche Krankenhaus des Deutschen Ordens und die Straßenmeisterei. Im Rathaus fand ein Gespräch mit Bürgermeister Josef Kronlechner, den Stadträten Amalia Grabner, Erich Kejzar, und Helmut Khom und den Gemeinderäten Gerald Grün und Valentin Petritsch statt. Dabei ging es um kommunale Projekte und die Erhaltung des kulturellen Erbes in der Kommune. In der Konditorei Craigher hörte sich der Landeshauptmann persönlich Anliegen und Wünsche der Friesacher an.

Konkret ging es beim Gespräch im Gemeindeamt um das Burgbauprojekt und die Erhaltung der historischen Bausubstanz der Stadt. "Friesach hat die mittelalterliche Bausubstanz gut erhalten und das Land hat sich stets bemüht die Kommune dabei zu unterstützen" stellte Dörfler fest. Das Burgbauprojekt sei eine Vision der besonderen Art und gleichzeitig ein Beschäftigungs- und Tourismusprojekt. Von Kronlechner wurde der Landeshauptmann über die Ansiedlung des Gasthofes und Automuseums "Seppenbauer" näher informiert. "Für die Region ist ein privater Investor ein Glücksfall, so wie die Hirter Brauerei als Botschafter der Region", stellte Dörfler fest. Thematisiert wurde auch die Sanierung der Zeltschacher Brücke und -Straße.

Im Cafe Craigher, laut Dörfler ein "Herzeigebetrieb der Stadt", wurden die Anwesenden auch über die Pläne des Landes bis 2014 informiert. "Unser Ziel ist es, Kärnten fit für die Zukunft zu machen", lautete die Botschaft. Zahlreiche Bürger nutzten die Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit dem Landeshauptmann.

Im Deutsch Ordens Krankenhaus führten Aufsichtsratsvorsitzender und Generalökonom Frank Bayard, der ärztlicher Leiter, Primarius Felix Waidmann, Geschäftsführer Wolfgang Müller, die stellvertretende Verwaltungsdirektorin Ulrike Pirolt und Pflegedirektorin Martina Rabensteiner durch die fünf Fachabteilungen und das Haus Suavitas. Das Krankenhaus verfügt derzeit über 195 Betten. Es beschäftigt 55 Ärzte und 150 Personen im Pflegebereich. Im Haus Suavitas gibt es 50 Betten und 17 Mitarbeiter. Das Haus verfügt auch über eine Abteilung für Remobilisation und Nachsorge.

Viel Lob gab es für die 28 Mitarbeiter der Straßenmeisterei mit ihren Chef Karl Pemberger. "Ihr seid eine Supertruppe und die Straßenmeisterei Friesach ist die Messlatte für andere Straßenmeistereien", stellte der Landeshauptmann fest. Der Straßenbaureferent hob die vielen Eigenleistungen und Eigen-Baulose hervor, welche die Landes- und Gemeindekasse entlasten würden. Er nannte den Gurktaler Radweg dabei als Paradebeispiel. Die Mitarbeiter wurden auch über die Sparpläne des Landes bis 2014 informiert, wobei es seitens des Landeshauptmannes ein "klares Ja zu allen Straßenmeistereistandorten" gab. "Sie bedeuten wichtige Arbeitsplätze im ländlichen Raum", so Dörfler.

Foto: LPD/Bodner

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

26

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE