Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

Benefizkonzert für "Licht ins Dunkel" mit Cellist Knut Weber

Benefizkonzert für "Licht ins Dunkel" mit Cellist Knut Weber. Foto: Büro LR Dobernig/RoSe

Presseaussendung von:  Büro LR Dobernig

LR Dobernig: Weltkünstler als Motivationsschub und Vorbild für Studierende des KONSE

Klagenfurt (LPD). Einer der herausragendsten Musiker und ein kultureller Botschafter Kärntens stellt sich am kommenden Freitag, 19. März, im Konzerthaus Klagenfurt in den Dienst der guten Sache. Gemeinsam mit 20 Studierenden und Lehrern des Kärntner Landeskonservatoriums wird der gebürtige Klagenfurter Knut Weber einen kammermusikalischen Abend im Rahmen der vor drei Jahren initiierten Konzertreihe "Musikalische Begegnungen für Licht ins Dunkel" gestalten. Im Vorfeld des Konzertes findet ein dreitägiger vorbereitender Workshop statt. Dies teilte heute, Dienstag, Kulturreferent LR Harald Dobernig in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Weber, dem Direktor des KONSE Roland Streiner, der Koordinatorin und Pianistin Elisabeth Fister, KONSE-Lehrer Milos Mlejnik und Manuela Tertschnig von der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt mit.

Dobernig zeigte sich erfreut darüber, dass den Studierenden die Möglichkeit geboten werde, mit einem Weltkünstler - der seine Karriere ebenfalls im Klagenfurter Landeskonservatorium begann - einen Workshop mit anschließendem Konzert zu erleben. "Für die Studierenden wird die wertvolle Arbeit mit Knut Weber ein Motivationsschub sein. Denn ohne Breite keine Spitze und ohne Spitze keine Breite", begründete Dobernig. Erfreulich sei es auch, dass Weber die Bindung zu seinem ehemaligen Haus nach all den Jahren nicht verloren habe. "Wir können immer wieder ehemalige KONSE-Schüler, die internationale Karriere gemacht haben, in Kärnten präsentieren." Der weitere positive Aspekt dieses Benefizkonzertes sei, dass damit die Initiative "Licht ins Dunkel für Kärntner in Not" unterstützt werde.

"Es freut mich sehr, dass ich wieder einmal in Klagenfurt bin und mit den Studierenden arbeiten darf", so Cellist Weber, der Mitglied der Berliner Philharmoniker ist. Er freue sich auch schon auf das Angebot von Seiten der Studierenden. Besonders erfreut sei er darüber, dass er mit seinem ehemaligen Lehrer und Entdecker Mlejnik gemeinsam auf der Bühne stehen darf. Streiner sprach die offensichtlich gute Arbeit der Professoren des Hauses an: "Aus unserem Hause stammen etliche ehemalige Studierende, die bemerkenswerte Karrieren hingelegt haben und immer wieder gerne als Gäste zurückkommen."

Das Projekt, vorerst unter Mitwirkung des ORF mit dem Landeskonservatorium, begann im kleinen Rahmen. Dank der heuer erstmaligen Unterstützung durch das Land Kärnten und die Stadt Klagenfurt ist sie nun zu einem Großprojekt herangewachsen. "Dabei spielen der humanistische Gedanke, die pädagogische Verantwortung und das künstlerische Niveau eine wichtige Rolle", so Fister.

Weber wurde 1974 in Klagenfurt geboren. Seinen ersten Cellounterricht erhielt er im Alter von sechs Jahren am Kärntner Landeskonservatorium. Später wurde er in die Klasse des slowenischen Cellisten Mlejnik aufgenommen und nahm erfolgreich an Landes- und Bundeswettbewerben teil. Weber studierte an der Musikhochschule in Köln und an der Berliner Universität der Künste. Neben seiner Orchestertätigkeit als Mitglied der Berliner Philharmoniker tritt er häufig als Kammermusiker und Solist im In- und Ausland auf.

INFO: Benefizkonzert für "Licht ins Dunkel" unter dem Motto "Violoncelles, VIBREZ!" mit Cellist Knut Weber und Studierenden sowie Lehrern des Landeskonservatoriums am Freitag 19. März, 19.30 Uhr im Mozartsaal des Konzerthauses. Karten sind noch um 20 Euro beim Musikverein Kärnten und im Kärntner Reisebüro erhältlich.

Foto: Büro LR Dobernig/RoSe

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

30

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE