Zum Event- und Veranstaltungskalender

CityTouren Woche 6.- 12- Juli. Jetzt buchen!

Bund ist bei Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit gefordert - jetzt!

Burgstaller: Wir dürfen die Jugend nicht zurücklassen, sofortiges Handeln der Bundesregierung ist gefragt - Arbeitsplätze schaffen, Ausbildung garantieren!

Burgstaller: Wir dürfen die Jugend nicht zurücklassen, sofortiges Handeln der Bundesregierung ist gefragt - Arbeitsplätze schaffen, Ausbildung garantieren!

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen in Österreich hat sich mehr als verdoppelt – zuletzt waren im Mai 54.397 Jugendliche ohne Job (+103,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) gemeldet. In Kärnten hat die Jugendarbeitslosigkeit im Monat Mai um 84,4 Prozent zugenommen - das bedeutet 3.047 junge Kärntnerinnen und Kärntnern haben derzeit keine Beschäftigung. Darüber hinaus wächst die Zahl der Lehrstellensuchenden bei einem gleichzeitigen Einbruch an offenen Plätzen bei Lehrstellen. Die Bundesregierung wäre gut beraten, die heute, Samstag, präsentierten Forderungen der Bundes-SPÖ sowie die bereits gesetzten Maßnahmen des Landes Kärnten - Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen und mit ausreichenden Mitteln aktive Arbeitsmarktpolitik zu betreiben - aufzunehmen und zu unterstützen.

„Ohne energisches Eingreifen befinden wir uns auf bestem Weg, eine verlorene Generation zu erzeugen“, befürchtet SJG Landesvorsitzender LAbg. Luca Burgstaller und weiter: „Was wir derzeit bei den Arbeitslosenzahlen sehen, ist noch nicht die höchste Ausprägung. Viele Experten gehen davon aus, dass uns der Höhepunkt der wirtschaftlichen Auswirkungen erst Ende 2020 bevorsteht. Es gilt daher schnell und unbürokratisch zu handeln. Wenn diese Lawine erst einmal im Rollen ist, wird sie nicht mehr zu stoppen sein.“

Umso mehr, da die vormalige Regierung Kurz - Strache durch ihre Politik die Chancen vieler junger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohnehin verschlechtert hat. Die Aufhebung der Ausbildungsgarantie und der Streichung von tausenden überbetrieblichen Lehrstellen, die Schwarz-Blau zu verantworten hat, sind jetzt ein zusätzlicher Mühlstein bei der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit.

„In Kärnten haben wir die größten Herausforderungen bereits erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen gesetzt. Überbetrieblichen Ausbildungsstätten haben - auf Grund des zu erwartenden, dramatischen Lehrstellenmangel, dabei oberste Priorität. Es liegt jetzt an der Bundesregierung in Wien, dem Kärntner Modell zu folgen und aktive Politik für die Jugend unseres Landes zu betrieben. Den Kopf weiter in den Sand zu stecken und das Problem geflissentlich zu ignorieren ist keine Option“, so Burgstaller.

Die SJG Kärnten schließt sich daher auch den Forderungen der Bundes-SPÖ inhaltlich völlig an: Aufstockung der Lehrstellen im Bund bzw. in den überbetrieblichen Lehrwerkstätten (um bis zu 5.000 Plätze); die Ausbildungsgarantie bis 25 muss wieder eingeführt werden und die Halbierung der Lehrlingsentschädigung für über 18-jährige zurückgenommen werden.

„Darüber hinaus sollte, in Anlehnung an die Aktion 20.000, eine Beschäftigungsinitiative für junge Arbeitslose gestartet werden. Kurz und Co sind aufgerufen ihrer Parole „Koste es, was es wolle“ - endlich Taten folgen zu lassen. Die Jugend Österreichs braucht jetzt unsere Unterstützung, sie braucht eine Perspektive, sie braucht tatkräftige finanzielle Unterstützung durch den Staat. Sie braucht keine salbungsvollen Versprechen mehr“, so Burgstaller.

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

38

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE