Zum Event- und Veranstaltungskalender

CityTouren Woche 6.- 12- Juli. Jetzt buchen!

Feuer im Kraigher Haus: Thomas Girbl präsentiert seine burningpictures

Presseaussendung von: Kraigher Haus

Rund 100 Kulturinteressierte zeigten sich bei der Vernissage im Kraigher Haus begeistert von den burningpictures. Der in Kärnten lebende Künstler Thomas Girbl, der Feuer als sein künstlerisches Medium nützt, stellt bis zum 28. Juli 2015 in der Galerie in Feistritz im Rosental aus. Die Ausstellung wurde von Mag. Markus Hornböck, Vizebürgermeister der Marktgemeinde Feistritz im Rosental, eröffnet.

Der Künstler Thomas Girbl, Mag. Markus Hornböck - Vizebürgermeister der Marktgemeinde Feistritz im Rosental und DI Eberhard Kraigher - Obmann des Kulturvereins Kraigher Haus bei der Vernissage „burningpictures“. Foto: Girbl/KK
Volles Haus bei der Vernissage der burningpictures von Thomas Girbl in der Galerie im historischen Kraigher Haus. Foto: Girbl/KK
Der Künstler Thomas Girbl (rechts im Bild) erläutert seine burningpictures. Links im Bild Markus Hornböck, Vizebürgermeister der Marktgemeinde Feistritz im Rosental. Foto: Girbl/KK

Die Gedächtnisausstellung des kärntnerisch-mährischen Künstlers Otto Kraigher-Mlczoch, der Kindheit und Alter im Kraigher Haus verlebte, zeigt heuer frühe Graphik mit dem Zyklus „Die Jünger des Quod Libet“ von 1910 sowie Gemälde, die sich bisher in Tschechien befanden.

Geöffnet bis 28. Juli 2015, Samstag bis Sonntag 15.00 bis 18.00 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung. Eintritt frei!

„Seit jeher ist der Mensch vom Feuer fasziniert. In der Natur sehen wir seine zerstörerische Urgewalt, die aber auch mit einer erneuernden Kraft einhergeht. Auch Thomas Girbl setzt auf diese Kraft: Er nutzt das Feuer als Medium für seine Kunst. Damit hat er eine außergewöhnliche Maltechnik entwickelt, die verschiedene Substanzen und Materialien zusammenführt und den Betrachter in ihren Bann zieht“, betonte DI Eberhard Kraigher, Obmann des Kulturvereins Kraigher Haus, bei der Eröffnung im historischen Kraigher Haus am 25. Mai 2015.

„Feuer als Energie einzusetzen ist ein aufbauender künstlerisch kreativer Akt. Und genau das reizt mich als Künstler, immer wieder von neuem – mich der Kreativität des Feuers hinzugeben und daraus meine burningpictures entstehen zu lassen“, erläutert Thomas Girbl, der nach 2003 bereits zum zweiten Mal in der Galerie im historischen Kraigher Haus ausstellt.

Die schaffende Kraft des Feuers
Die Idee, Feuer zu Papier zu bringen, ist von den Buschbränden Australiens inspiriert. Deren Hitze und Rauch hinterlassen eindrucksvolle Spuren in der Natur. Aus ersten Arbeiten auf Papierrinde, die Thomas Girbl während eines Studienaufenthaltes in Australien durchführte, entwickelte er eine eigenständige Maltechnik, die er im Lauf der Jahre perfektionierte.

Der gebürtige Salzburger, der heute in Faak am See lebt und arbeitet, setzt dabei die schaffende Kraft des Feuers künstlerisch ein. Mit Hilfe des Feuers werden verschiedene Einzelsubstanzen bzw. Materialien zusammengeführt. Er arbeitet mit jenen Farben, die der direkten Aussetzung des Feuers nicht nur bedürfen, sondern dadurch erst ihr einzigartiges Aussehen und ihre Strahlkraft erhalten. Die Vielfältigkeit der von Girbl verwendeten Materialien – neben Papier und Leinen auch Holz und Metall - und sein virtuoser Umgang mit dem Feuer, machen seine Einzigartigkeit aus.

Thomas Girbl erfuhr seine Ausbildung an der HTBLA für gestaltendes Kunsthandwerk in Ferlach (Abteilung Gravur), später in Prag und Mannheim. 2008 erhielt er das Paris-Stipendium der Stadt Klagenfurt. Seine burningpictures stellte er unter anderem in Klagenfurt, Wien, Basel, Prag und in den Arabischen Emiraten aus.

Gedächtnisausstellung Otto KRAIGHER-MLCZOCH
Otto KRAIGHER-MLCZOCH 1886-1951: Die ständige Gedächtnisausstellung dieses kärntnerisch-mährischen Künstlers, der Kindheit und Alter im Kraigher Haus verlebte, zeigt heuer frühe Graphik mit dem Zyklus „Die Jünger des Quod Libet“ von 1910 sowie Gemälde der 30er-Jahre, die sich bisher in Tschechien befanden.

Öffnungszeiten Galerie im historischen Kraigher Haus
Geöffnet bis 10. Oktober 2015, Samstag bis Sonntag 15.00 bis 18.00 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung. (Tel.: +43 (0) 463 25 77 92 | +43 (0) 676 300 9360). Die burningpictures von Thomas Girbl sind bis zum 28. Juli 2015 zu sehen.

Eintritt frei! www.kraigherhaus.at

Weitere Veranstaltungen 2015
Aloisia Maschat interpretiert Christine Lavant. Die Schauspielerin Aloisia MASCHAT interpretiert Christine LAVANT zu deren 100. Geburtstag. Dienstag, 28. Juli 2015, um 19.00 Uhr

Ausstellung Laurent Mekul: „Heimkommen im Kopf – Flashback nach Kärnten“
„Allerdings kommt es des Öfteren vor, dass einem - egal wo man sich aufhält - sein Heimatland in den Sinn kommt. Dieses Heimkommen im Kopf, eine gedankliche Reise nach Kärnten, ausgelöst durch unterschiedliche Assoziationen, ist Thema der Ausstellung im Kraigher Haus.“ Der junge, aus Kärnten stammende Künstler lebt nach Aufenthalten in Wien und London derzeit in Stockholm. 2014 stellte er im Berliner Schillerpalais sowie in London am Imperial College aus. In seinem Heimatland waren die fotografischen Werke im Rahmen des Bank Austria Kunstpreises 2014 in der Galerie 3 in Klagenfurt zu sehen.

Eröffnung: Samstag, 1. August 2015, um 19.00 Uhr - bis 10. Oktober 2015

Kulturhistorische Führungen im Rosental
Alte Ortskerne, Filialkirchen, Geschichtsdenkmäler, Atelierbesuche Führung Dipl.Ing. Eberhard KRAIGHER
1. Termin: Freitag, 12. Juni 2015 um 14.00 Uhr, Treffpunkt Kanonenhof, Fahrgemeinschaften, Anmeldung wünschenswert, 04227 5119 Carnica-Region Rosental
2. Termin mit „Kultur-Rad-Pfade“: per Fahrrad, Samstag 4. Juli 2015 um 10.00 Uhr, Treffpunkt Kraigher Haus Feistritz im Rosental, Anmeldung erforderlich, Tel. 0664 8468426

Über das Kraigher Haus
Das im ältesten Kern vor 1600 stammende Haus, urkundlich 1671 erstmals erwähnt, gehört zu den ältesten Gebäuden des Dorfkernes von Feistritz. Es kam 1786 in den Besitz der aus Friaul eingewanderten Familie Kraigher. Durch zwei Jahrhunderte Gasthaus, Krämerei, Tabaktrafik und seit 1870 Postamt, war das Haus generationenlang gesellschaftliches Zentrum. Im Franzosenkrieg 1813 schwer umkämpft, von Markus Pernhart 1864 gemalt, Ort der Volksabstimmung 1920, zur Zeit der Ersten Republik von Persönlichkeiten wie dem Dichter J. F. Perkonig, Bundeskanzler Schuschnigg und Vizekanzler Schumy besucht, stets auch Ort großer Feste, Hochzeiten und Ereignisse, erlebte das Haus zahlreiche geschichtliche Begebenheiten und wurde schließlich 1996 von der Besitzergemeinschaft Kraigher-Derfler-Kraigher saniert. Seit 18 Jahren werden in der Galerie Kraigher im Erdgeschoß des Hauses namhafte Künstler mit einem Nahverhältnis zu Kärnten ausgestellt. Die Werke von Otto Kraigher-Mlczoch werden in einer variierenden Gedächtnisausstellung präsentiert.

Wo:
Am Kraigherweg Nr. 25
9181 Feistritz im Rosental

Fotos: Girbl/KK

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE