Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Grüne freuen sich über neue Gedenkkultur: Grabstein von 1934 wurde saniert

Presseaussendung von: Die Grünen Klagenfurt

Neue Gedenkkultur: Grabstein von 1934 wurde saniert und zum Ehrenmal erklärt.

Grüne freuen sich über neue Gedenkkultur: Grabstein von 1934 wurde saniert

Klagenfurt (26. Juli 2013) Beim Naziputsch in Österreich vor 79  Jahren (25., 26. und 27. Juli 1934), bei dem der Bundeskanzler Dollfuß ermordet wurde, konnten das Bundesheer, die Gendarmerie und der Heimatschutz nur unter schweren Verlusten (30 von ca. 97 Toten in Kärnten) den Umsturzversuch und die Machtübernahme der Nationalsozialisten verhindern. „Man bedenke, wäre der Putsch gelungen, wäre Österreich schon viel früher mit Naziterror überzogen worden“, so GR Gasper. Außerdem hätten die Nationalsozialisten bei Gelingen des Putsches den Jugoslawen aus Dankbarkeit für ihre Unterstützung das Abstimmungsgebiet überlassen.

Gasper weiter: „Für den Grabstein für die gefallenen Soldaten von 1934, gewidmet von den Kameraden der Garnison Klagenfurt, fühlte sich jahrzehntelang niemand zuständig – dementsprechend war auch sein Zustand. Inzwischen wurde der Grabstein vom Schwarzen Kreuz unter Generalmajor i.R. Mag. Gerd Ebner saniert. Ich freue mich, dass mein jahrelanges Bemühen um die Gedenkkultur nun endlich beginnt, Früchte zu tragen.“

Die Daten der am Grabstein angegebenen Gefallenen konnten übrigens erst durch die Reinigung von Reinhold Gasper eruiert werden:

Adam Bauer
Alpenjäger d. K. A .Jg Rgt II
31.5.1912 gefallen am 27.7.1934

Vali Josef Pristou
Alpenjäger d. K. A. Rgt. II
31.5.1912 gefallen am 27.7.1934 b. Kabonhof

Valentin Birnbaumer
Feldjäger d. Feldj. Baons z. Rad 5
gefallen 27.7.1934 Feldkirchen

Bedauerlich findet Gasper, dass bei diversen Ansprachen beim Landesehrenmal, das gleich hinter dem Grabstein ist, die Gefallenen von 1934 nie erwähnt werden. „Es schaut so aus, als ob man sich schämt, dass sie Nazis bekämpft haben. Ich habe jedenfalls im Gemeinderat am 19. Juli 2011 einen Antrag eingebracht, damit der Grabstein zum Ehrenmal erklärt wird und sich die Stadt der Bewahrung und Pflege annimmt – was inzwischen auch geschehen ist“, lobt Gasper, der außerdem eine Infotafel zur Erläuterung vorschlägt: „Damit man nachlesen kann, was sich 1934 ereignet hat.“

Weitere Forderungen des Grünen-Gemeinderates:

Das Landesarchiv ersucht Gasper, zum bevorstehenden Jubiläum – 80 Jahre Juliputsch (1934-2014) – eine Sonderausstellung zu organisieren. Bundesheer und Exekutive fordert der Hobby-Historiker auf, einen Gedenkstein mit den Namen aller Gefallenen inklusive derer, die an der Niederschlagung des Putsches beteiligt waren und dafür im KZ ermordet wurden, aufzustellen. Das Land Kärnten fordert der Gemeinderat auf, einen Gedenkstein mit den Namen der Gefallenen der Freiwilligenverbände zu errichten. Die Gedenksteine sollten hinter dem Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege und des Abwehrkampfes am Annabichler Friedhof einen Platz finden.  

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

37

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE