Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Über 850 Jugendliche absolvieren in Kärnten die Lehre mit Matura

Über 850 Jugendliche absolvieren in Kärnten die Lehre mit Matura. Foto: Büro LHStv. Scheuch

Presseaussendung von: LHStv. Scheuch

LHStv. Scheuch: Gute Zusammenarbeit aller Beteiligten ermöglicht dualen Ausbildungsweg für die Jugend

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Im Bereich der Bildung übernimmt Kärnten immer wieder die Vorreiterrolle. Bestes Beispiel dafür ist der duale Ausbildungsweg der Lehre mit Matura, welcher inzwischen auch von den anderen Bundesländern übernommen wurde. Über Aktuelles zur Lehre mit Matura und zum Fachberufschulwesen in Kärnten informierte heute, Mittwoch, Bildungs- und Lehrlingsreferent LHStv. Uwe Scheuch gemeinsam mit Landesschulratspräsident Walter Ebner, Landesschulinspektor Herbert Torta und Fachberufsschuldirektor Reinhold Moser im Rahmen einer Pressekonferenz.

"Kärnten war das erste Bundesland, das die Lehre mit Matura flächendeckend angeboten hat. Diese Ausbildungsform ermöglicht es den Jugendlichen, sowohl einen Lehrberuf, als auch die Matura zu absolvieren. Derzeit sind über 850 Jugendliche in Ausbildung, über 750 in den Fachberufsschulen und ca. 100 bei WIFI und BFI", erklärte Scheuch.

"Die Fachberufsschulen in Kärnten bieten eine qualitativ hochwertige schulische Ausbildung für Jugendliche, bei der Praxisorientierung im Vordergrund steht. Sie gehen dabei speziell auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen ein. Dies zeigen beispielsweise die Erfahrungen aus der Umsetzung des Erfolgsprojektes Lehre mit Matura und die 212 Jugendlichen, die aufgrund besonderen Förderbedarfes integrativ mit besonderen Modellen beschult werden", zeigt sich Ebner erfreut.

"Wir haben nun die ersten 60 Absolventen von Lehre mit Matura und die Statistik ist sehr erfreulich. Bei einem Drop-Out von 21,5 Prozent über die gesamte Laufzeit kann sich dieses Modell durchaus mit anderen Schultypen messen und erzielt hier bessere Werte. Dies ist auf die individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler zurückzuführen, auf die wir mit den angebotenen Coachingstunden besonders Wert legen und auch auf den arbeitsfreien Schultag für die Jugendlichen. Beides ist im Vergleich zu den anderen Bundesländern einzigartig und sorgt für die im Vergleich zu den anderen Bundesländern sehr hohe Behaltequote", informierte Torta.

Von den 3.000 Lehrbetrieben in Kärnten haben derzeit Lehrlinge in 517 Betrieben die Möglichkeit, die Lehre mit Matura zu absolvieren. "Mein großer Dank gebührt allen Beteiligten an diesem Projekt, vor allem aber den Wirtschaftsbetrieben, welche den Jugendlichen die Lehre mit Matura ermöglichen", so Scheuch.

Jugendliche im Fachberufsschulbereich kommen laut Ebner aus den unterschiedlichsten Schultpyen. Von den 2.726 Schülerinnen und Schülern der ersten Schulstufe im Schuljahr 2009/2010 weisen 553 Vorbildung im AHS/BHS-Bereich auf, 449 kommen aus Landwirtschaftlichen Schulen, 1.380 aus Hauptschule und Polytechnische Schule und 132 Personen aus sonstigen Schultypen. "Eine große Bandbreite an Möglichkeiten ist gegeben, die Berufs- und Bildungsorientierungsmesse BeSt3 bietet ab morgen in Klagenfurt Gelegenheit, sich am Stand der Fachberufsschulen genauer darüber zu informieren", betonte er.

"Zur Information über das Fachberufschulwesen haben wir einen Tag der offenen Tür für alle Fachberufschulen in Kärnten. Dieser findet am Samstag, dem 29. Januar 2011 statt, damit auch berufstätige Eltern mit ihren Jugendlichen die Gelegenheit haben, unsere Schulen kennen zu lernen", lud Torta ein.

Das Kärntner Fachberufschulwesen trägt einen großen Teil zur idealen Ausbildung unserer Lehrlinge bei. "Mit dem Beschluss des Neubaus der Tourismusberufschule Villach ist das Kärntner Berufschulkonzept abgeschlossen. Die Kärntner Fachberufsschulen sind bestens ausgestattet, um unsere Facharbeiter von morgen auszubilden", so Scheuch.

Infos unter www.lehremitmatura.at

Foto: Büro LHStv. Scheuch

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE