Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Auf lebende Geschenke unter dem Christbaum verzichten

Auf lebende Geschenke unter dem Christbaum verzichten. Foto: Büro LHStv. Scheuch

Presseaussendung von: LHStv. Scheuch

Tierschutzreferent LHStv. Scheuch: Tiergeschenke ergeben oft unlösbare Probleme

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). "Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke. So eine Anschaffung muss wohlüberlegt und im Vorfeld mit der ganzen Familie eingehend besprochen werden. Als Tierschutzreferent ist es mir ein echtes Anliegen, dass auf lebende Geschenke unter dem Christbaum verzichtet wird", erklärt Tierschutzreferent LHStv. Uwe Scheuch.

Jedes Jahr zu Weihnachten würden nämlich unzählige Kleintiere unbedacht gekauft, nett unter dem Weihnachtsbaum drapiert und ein paar Tage fröhlich bespielt werden, um dann im Tierheim zu landen.
"Ich appelliere an alle Erwachsenen, dem Wunsch des Nachwuchses nach einem Haustier nicht unüberlegt nachzugeben. Unbedachte Tiergeschenke sind nicht nur für die Beschenkten oft eine unzumutbare Belastung, sondern bedeuten häufig auch für die Tiere selbst unnötiges Leid und Elend", so Scheuch. Ein Haustier, das ja doch ein zusätzliches Familienmitglied darstelle, dürfe nur nach ausführlicher Besprechung im Kreis der Familie angeschafft werden. "Die Tierheime sind schon jetzt leider übervoll mit weggegebenen Tieren. Seien Sie sich Ihrer Verantwortung dem Tier und Ihrer Familie gegenüber bewusst", fordert Scheuch auf.

Vor der Anschaffung eines Haustieres sind zumindest folgende Überlegungen wichtig:

Einige Tiere werden viele Jahre alt. Können und wollen Sie sich so lange um die Tiere kümmern?

Umgebungswechsel sind für einige Tiere außerordentlich belastend. Steht bei Ihnen vielleicht ein Umzug an oder ist in Ihrer großen Familie immer viel Trubel?

Einige Tiere werden nicht wirklich alt und sterben bald. Wollen Sie Ihren Kindern den emotionalen Stress aussetzen, den liebgewonnenen Tierfreund bald wieder zu verlieren?

Was sagen die anderen Familienmitglieder zum neuen Haustier?

Liegen in Ihrer Familie eventuell irgendwelche Allergien gegen Haustiere vor?

Manche Tiere werden nie wirklich stubenrein. Bekommen sie trotzdem den nötigen Auslauf in Ihrem Heim?

Wollen Sie den erhöhten - auch finanziellen - Aufwand in Kauf nehmen, dass einige Haustiere Möbelstücke annagen oder zerkratzen?

Berücksichtigen Sie, dass gerade Reptilien einen erhöhten Pflegebedarf haben?

Erlaubt Ihr Vermieter Haustiere?

Das Internet ist für diese Art von Geschäften nur sehr bedingt geeignet. Meiden Sie unbekannte Quellen. Kennen Sie einen vertrauensvollen Züchter oder ein Tierheim, wo Sie sich das Tier besorgen können?

Gerade die Haltung exotischer Arten braucht oft ein Mindestmaß an Sachkenntnis. Haben Sie das erforderliche Wissen?

Einige Tiere brauchen mit der Zeit immer mehr Platz, immer größere Terrarien, oder auch Sommersonne, um gesund zu bleiben. Können Sie diesem erhöhten Platzbedarf entsprechen?

Kranke Tiere müssen zum Tierarzt. Sind Sie sich bewusst, dass dies oft viel Geld kosten kann?

Die Pflege eines Tieres ist immer auch Aufgabe der Erwachsenen. Ist Ihnen klar, dass Sie Ihr Kind damit überfordern könnten und Sie sich dann selbst um das Haustier kümmern müssten?

Foto: Büro LHStv. Scheuch

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

36

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE