Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

Grüne/Frey: Südostspange - Ist der Dörfler-Plan von 2004 noch zeitgemäß?

Frey: Südostspange - Ist der Dörfler-Plan von 2004 noch zeitgemäß Grafik: Gemeinderatsclub Die Grünen

StR Frank Frey bewertet die Argumente der Befürworter der aus „blauer“ Vorzeit stammenden Pläne für den Bau einer Ostumfahrung. Er kommt zu dem Schluss, dass weder der Bedarf einer Verkehrsentlastung gegeben ist noch eine Aufwertung des neu entstehenden Stadtteils Harbach dadurch eintreten wird.

Klagenfurt 31.8.2018 - „Aus den Medien entnehme ich, dass alle Parteien im Rathaus und in der Landesregierung mit den Plänen des Baus einer Südostspange einverstanden sind. Mich hat man weder in meiner Funktion als Stadtrat für Umwelt und Mobilität noch als Clubobmann des Grünen Gemeinderatsclubs zum Standpunkt der Grünen in dieser Causa befragt“, korrigiert StR Frank Frey die, seiner Meinung nach etwas vorschnellen, Schlussfolgerungen. „Die Annahme, die Völkermarkterstraße müsste entlastet werden, ging von den Schätzungen aus, dass der Verkehr vom Jahr 2004 bis ins Jahr 2020 um 65% zunehmen würde, - in Zahlen ausgedrückt von 34000 auf 56000 Fahrzeuge pro Tag. Tatsache ist, dass dieses alte, vom damaligen Verkehrsreferenten Dörfler stammende, Konstrukt sich nicht mit den aktuellen Verkehrszählungen deckt. Vielmehr sind die Zahlen in diesem Abschnitt der B70 stagnierend, ja sogar leicht rückläufig, - von ca. 35000 im Jahr 2008 auf 32000 im Jahr 2016, Tendenz weiter sinkend.“, stellt Frey weiter fest und fügt hinzu „Immer mehr PendlerInnen nehmen das Park & Ride Angebot an, stellen ihr Fahrzeug in Grafenstein ab und sind innerhalb von Minuten mit der S-Bahn in Klagenfurt. Eine äußerst begrüßenswerte Entwicklung für die Verkehrs- und Feinstaubentlastung der Innenstadt und durch die Inbetriebnahme der ‚Koralmbahn‘ im Jahr 2025 wird sich dieses Szenario erst richtig drastisch zugunsten der Schiene verändern. Immerhin spricht die ÖBB von einer geplanten Fahrzeit von 25 Minuten auf der Strecke von Wolfsberg nach Klagenfurt.“

Was bedeutet die Südostspange aber für die in der Völkermarkterstraße angesiedelten Betriebe? „Die Völkermarkterstraße ist als ‚Autoeinkaufsstraße‘ konzipiert. Die dort angesiedelten Betriebe haben diesen Standort gewählt, weil sie vor allem aus dem Pendlerverkehr ihre Wertschöpfung ziehen. Die Möglichkeit sich auf dem Heimweg mit notwendigen Gütern zu versorgen zu können ist eine wichtige Zeitersparnis für viele PendlerInnen“, ist sich Frey sicher. „und eine neue Trassenführung würde zu An- und Umsiedelungen von Betrieben führen und sowohl den Druck auf die bereits ansässigen UnternehmerInnen erhöhen, als auch zu neuen Leerständen an der jetzigen Route führen.“ Das ist für StR Frey volkswirtschaftlich zu kurz gedacht.

Bleibt noch der Umweltaspekt, das grüne Kernthema überhaupt. „Es sind bereits viel zu viele Flächen durch Verbauung der Landwirtschaft entzogen. Auch im konkreten Fall wird wieder Naturland einem Hirngespinst geopfert. Die Bodenversiegelung, so der Fachausdruck, durch den Bau der Südostspange macht diese allgemeine Entwicklung nur schlimmer. Wir können heute schon abschätzen, dass wir in mittelferner Zukunft froh sein werden, noch genügend landwirtschaftliche Nutzflächen in Reserve zu haben“, konstatiert Frey und hofft, dass der Geist der Dörfler/FPK-Zeit endlich aufhört in den Köpfen mancher Landes- und StadtpolitikerInnen herumzuspuken

Grafik: Gemeinderatsclub Die Grünen

Presseaussendung von: Gemeinderatsclub Die Grünen

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

23

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

World Bodypainting Festival

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE