Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Verleihung der ersten kaernten.pop.awards

Presseaussendung von: Arbeitskreis kaernten.pop.awards

Ein (Ruf-)Zeichen für Popmusik aus Kärnten. In Kärnten hat sich ein Arbeitskreis gebildet, der ins Land hinausruft: „Hallo, es gibt uns!“, „Hallo, es gibt auch Pop in und aus Kärnten!“

Verleihung der ersten kaernten.pop.awards. Ehren-Award-Empfänger Dieter Themel. Foto: kultur-arbeiter.at
Ehren-Award-Empfänger Naked Lunch. Foto: Ingo Pertramer

Der Arbeitskreis kaernten.pop hat die beiden Projekte kaernten.pop.contest sowie die Verleihung der ersten kaernten.pop.awards konzipiert und ins Leben gerufen. Mit der Kurzbezeichnung Pop sind sämtliche Spielarten der Popmusik gemeint: Blues, Rock, Pop, Folk/Ethno, Roots, Worldmusic, Hip Hop, Jazz, diverse Crossover-Styles bis Hardrock & Metal-Styles. Einfacher ausgedrückt: alles außer Schlager, Volksmusik und volkstümliche Musik.

Mit den kaernten.pop.awards werden Pop-Schaffende gewürdigt, die schon seit Jahren bzw. Jahrzehnten einen wesentlichen Beitrag zur heimischen Musikszene leisten. Der kaernten.pop.contest ist ein Bewerb für Interpreten und Songwriter, der zum Ziel hat, die besten neuen Songs und Sounds heimischer Schaffenskraft zu finden.

Dem Arbeitskreis kaernten.pop gehören an: Christoph Binder (Musikproduzent, Musiker, https://de-de.facebook.com/christophbinder.producermixer), Philipp Jonke (Musiker, Musikhaus-Inhaber, http://www.musik-hergeth.at), Sebastian Sadnek (Film-/Videoproduzent, http://www.trendmedia-tv.com), Markus Wutte (Musiker, Musikproduzent, http://www.mwsound.at) und Christian Lehner (Projektleitung, KulturArbeiter, http://kultur-arbeiter.at).

Projektbeschreibung kaernten.pop.awards
Die kaernten.pop.awards sind der erste Kärntner Popmusikpreis, mit dem Musiker, Bands, Songwriter und Menschen hinter den Kulissen ausgezeichnet werden, die hierzulande in den vergangenen Jahrzehnten wenig bis gar nicht gewürdigt wurden. Die Auszeichnungen werden in sechs Kategorien mit jeweils fünf Nominierungen und vier Ehren-Awards vergeben.
Die Gewinner der sechs Kategorien werden von einer rund 30-köpfigen Fachjury sowie vom Publikum (via Online-Voting; Stimmenanteil: 25%) gewählt.  Die Vergabe der Awards erfolgt im Rahmen des Live-Finales des kaernten.pop.contest am 24. Mai im Club ((stereo)) in Klagenfurt. Die Kategorien: Pop/Alternative, Rock/Punk, Hard’n’Heavy, Roots/Freestyle, Jazz/Worldmusic, Live.

Die Ehren-Awards werden bei der Premiere in Form von zwei „Backstage-“ und zwei „Lifetime Awards“ verliehen. Mit Backstage sind Menschen gemeint, die mit viel Idealismus und Eigeninitiative in den vergangenen Jahrzehnten den Popmusikschaffenden eine Bühne gaben. Die „Backstage Awards“ gehen an Gudrun Kofler (Bluesiana Rockcafé Velden) und Raimund Spöck (Verein Innenhofkultur, Kulturbeisl „raj“ Klagenfurt). Mit den beiden „Lifetime Awards“ werden Dieter Themel und Naked Lunch ausgezeichnet. Dieter Themel steht seit über 50 Jahren auf Live-Bühnen weit über Kärnten hinaus; Naked Lunch sind seit über 20 Jahren eine fixe Größe der Alternative/Rockszene in Österreich mit internationaler Bedeutung

6 Kategorien, fünf Nominierungen: Auswahlkriterien der Nominierungen für die sechs Award-Kategorien waren eine gewisse Ausdauer als Musiker/Band/Interpret (mindestens fünf Jahre) sowie die Qualität des Outputs an Veröffentlichungen und/oder außergewöhnlichen Live-Aktivitäten.
„Bei der Auswahl der Nominierungen stellte sich uns die Frage, ob es bei einer ersten Vergabe Sinn macht, wie etwa bei den üblichen Musik- oder Schallplatten-Preisen, einen Zeitraum von nur einem Jahr anzusetzen. Wir haben uns dazu entschlossen, einerseits eine gewisse Ausdauer von etwa fünf Jahren heranzuziehen sowie die konkreten Aktivitäten, also Veröffentlichungen, Tourneen etc. in einem Beobachtungszeitraum von rund drei Jahren, natürlich immer unter Berücksichtigung der Qualität dieser Aktivitäten. Es gibt sicherlich viele, die sich übergangen fühlen, das ist das Los einer jeden Preisvergabe. Aber die Auswahl erfolgte nach ausgiebiger Diskussion und letztendlich auf demokratischer Basis“, erklärt Projektleiter Christian Lehner.

Über Kategorien und Ehren-Awards: „Über die Vergabe der Lifetime-Awards beispielsweise mussten wir weder lange nachdenken, noch lange diskutieren, die Einigung auf Dieter Themel und Naked Lunch war rasch erzielt und einstimmig“, erklärt Projektleiter Christian Lehner. „Dafür aber haben wir lange über die Bezeichnung diskutiert, bis wir uns auf Lifetime geeinigt hatten. Beim Backstage-Ehren-Award war es umgekehrt, Backstage als Bezeichnung für den Award an Menschen und in späterer Folge auch Institutionen, die der Szene quasi ,im Hintergrund‘ eine Plattform geben, fand schnell die Zustimmung des gesamten Arbeitskreises. Der Vergabe der beiden Awards hingegen war eine ausführliche Diskussion vorangegangen. Letztendlich haben wir uns darauf geeinigt, auch hier eine gewisse Ausdauer als ausschlaggebendes Kriterium heranzuziehen: Gudrun Kofler bringt seit mehr als 25 Jahren herausragende Musiker und Stars in ihren Club in Velden und öffnet ihren Konzertkeller auch unkompliziert und gerne für heimische Bands. Raimund Spöck gründete seinen Verein Innenhofkultur im Jahre 1983; auf der langen Liste ,seiner‘ Stars finden sich unzählige Größen aus dem Jazzbereich, heimische wie internationale. Sein Kulturbeisl raj öffnet er für so gut wie alle Sparten der Kulturszene, von Literatur bis Pop.“

Projektbeschreibung kaernten.pop.contest
Der kaernten.pop.contest ist ein Bewerb für Interpreten und Songwriter, der zum Ziel hat, die besten Songs heimischer Schaffenskraft zu finden. Bewerben für den kaernten.pop.contest können sich Musikerinnen und Musiker, Bands bzw. Musik- und Textautoren, die in Kärnten leben und/oder hier geboren sind. Die wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass es sich bei den Einreichungen um Originalsongs handelt, Coverversionen sind bei diesem Bewerb nicht gefragt. Ausschlaggebend ist auch die Reproduzierbarkeit der Lieder auf der Bühne, die Songs müssen beim Finale live dargeboten werden.

Die Verleihung der Awards findet am 24. Mai, 19.30 Uhr, im Club ((stereo)) statt.

Fotos: Ingo Pertramer und kultur-arbeiter.at

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

80

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE