Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Jeder zehnte Gast setzt aufs Pferd

LR Martinz präsentierte Studie zum Thema "Freizeit- und Tourismusfaktor Pferd" - Reittourismus bringt Kärnten 194 Mio. Euro Wertschöpfung. Foto: Büro LR Martinz

Presseaussendung von: LR Martinz  

LR Martinz präsentierte Studie zum Thema "Freizeit- und Tourismusfaktor Pferd" - Reittourismus bringt Kärnten 194 Mio. Euro Wertschöpfung

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Eine neue, von "PferdAustria" in Auftrag gegebene Studie zum Thema "Freizeit- und Tourismusfaktor Pferd" belegt, dass das Thema Pferd im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft einen enormen Beitrag leistet. Damit verbunden sind Arbeitsplätze und Wohlstand. Besonders Kärnten profitiert in zunehmendem Maße von den Effekten des Tourismus rund ums Pferd. Alleine 194 Millionen Euro an Wertschöpfung bringt die Pferdewirtschaft. Tourismusreferent LR Josef Martinz präsentierte heute, Mittwoch, in Velden die Studie. "Sie ist ein Beweis, dass wir mit der Initiative Pferdeland Kärnten auf dem richtigen Weg sind. Das Pferd ist ein für Kärnten wichtiger Wirtschaftsfaktor", erklärte Martinz.

Die hohe Attraktivität Kärntens für Pferdefreunde zeigt sich auch daran, dass Kärnten mit zehn Prozent Reiturlauber-Anteil Österreichweit im Spitzenfeld liegt. "Kärnten ist ein Parade-Pferdeland, egal ob im Tourismus mit den Reiterhöfen und dem Reitwegenetz, in der Zucht, der Freizeitwirtschaft mit über 20.000 Reitern oder in der Forstwirtschaft, wo das Pferd in besonders schwierigem Gelände eingesetzt wird. Die Studie zeigt, dass Kärnten vor allem im Tourismus vom Pferd profitiert", so Martinz.

Durch den "Faktor Pferd" werden in Kärntens Wirtschaft mehr als 2.300 Arbeitsplätze geschaffen. Besonders gut lässt sich der Nutzen bei den direkten Tourismuseffekten ablesen, denn hier werden mehr als 56,5 Mio. Euro durch Reittouristik erzielt. Dies entspricht rund 9 Prozent des gesamten Sommertourismus.

Zukünftige Bestrebungen sollen nun eine Stärkung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft rund ums Pferd zum Ziel haben. Reiten ist ein Ganzjahressport und somit kaum abhängig von Jahreszeit und Witterung. Damit sind Betriebe, die sich auf Aktivitäten mit Pferden spezialisieren, unabhängig von saisonalen Schwankungen und können auf eine stabile Auslastung bauen. "Wir werden das Angebot rund ums Pferd in Zukunft wesentlich verstärken. Schulen und Senioren sollten ebenfalls als wesentliche neue Zielgruppe speziell erschlossen werden. Außerdem muss Reiten als Ergänzung des bestehenden Urlaubsangebotes von den Betrieben gesehen werden", betonte der Tourismusreferent. Radfahren, Wandern, Schwimmen verbunden mit Reitstunden oder Pferdeschlittenfahrten, sollte das künftige Angebot sein.

Die Plattform "PferdAustria" zeigt mit diesen Studienergebnissen auf, welches Potenzial Pferde für die Freizeit- und Tourismusbranche bieten. Kärnten müsse den Österreichweit herrschenden positiven Trend rund ums Pferd nützen. "Aus diesem Grund haben wir das Pferdeland Kärnten gegründet. Es versteht sich als Drehscheibe rund ums Pferd von der touristischen Bewerbung bis zur Reiterausbildung, von der Pferdezucht bis hin zum Pferdesport", erklärte Martinz. Alle maßgebenden Verbände, Vereine und Organisationen der Kärntner Pferdewirtschaft sind somit unter einem Dach vereint.
Die heute präsentierte Studie wurde vom Industriewisse
nschaftlichen Institut mit Geschäftsführer Herwig W. Schneider, in Wien im November und Dezember 2010 durchgeführt.

I N FO: Die Partner der Dachmarke Pferdland Kärnten: Urlaub am Bauernhof; Pferdezuchtverband Kärnten, Reiteldorado Kärnten, Landwirtschaftliche Fachschule Stiegerhof, Pferd Austria Landwirtschaftliches Fortbildungszentrum.

Zahlen rund ums Pferd: Kärnten verfügt derzeit über 11.000 Pferde, Pferdezuchtverband: 2.000 Mitglieder, Kärnten hat derzeit 27 Pferdezuchtvereine, Zuchtbuch: 1.800 Stuten.

Foto: Büro LR Martinz

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

30

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE