Zum Event- und Veranstaltungskalender

CityTouren Woche 6.- 12- Juli. Jetzt buchen!

Gaumenfreuden mit Gurktaler Luftgeselchtem Speck

Gaumenfreuden mit Gurktaler Luftgeselchtem Speck. Foto: LPD/Köstinger

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler dankte allen Beteiligten für ihre Initiative und die köstlichen Angebote - Regionale ehrliche Produkte verdienen noch mehr Wertschätzung

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Der Gurktaler Luftgeselchte Speck ist eine Spezialität. Er hat einen unvergleichlichen Geschmack, ein einmaliges Aroma. Ein wertvolles Lebensmittel und Energiespender ist "der Luftgeselchte", entstanden durch natürliche Reifung, gewissenhafte Verarbeitung, ohne Räucherung und vor allem verfeinert durch "Gurktaler Luft". Nach althergebrachten Rezepten und Traditionen produzieren die Bauern und das Handwerk den Gurktaler Luftgeselchten Speck, traditionell mit "etwas mehr" Fett, aber auch mit viel Fleischanteil.

Besonders genossen wird der Luftgeselchte alljährlich beim Gurktaler Speckkirchtag in Weitensfeld. Zum diesjährigen 11. Speckkirchtag konnte der Obmann der Arbeitsgemeinschaft Gurktaler Luftgeselchter Speck, Stefan Seiser, heute, Samstag, wiederum sehr viele Gäste und Freunde des Luftgeselchten willkommen heißen, allen voran Landeshauptmann Gerhard Dörfer.

Der Landeshauptmann dankte allen Speckbauern und den Speckwirten sowie allen Vereinen und Beteiligten rund um das Speckfest. Besonders bedankt wurde Fest-Koordinator und "Speckkaiser" Stefan Seiser. Der Gurktaler Speck sei auch für ihn eine wahre Gaumenfreude und ein köstlicher Genuss, betonte Dörfler. Was für ihn ebenfalls wichtig sei und dazugehöre, sei ein gutes Speck-Schneidemesser. Beim Luftgeselchten handle es sich um ein ehrlich erzeugtes Produkt, das viel Arbeit und Einsatz erfordere.

Die enge Verbindung von Mensch und Natur werde hier gelebt und regionale Spitzenprodukte wie der Luftgeselchte sollten daher von den Konsumenten noch stärker nachgefragt werden, so Dörfler. "Speckkaiser" Seiser freut sich, dass der Speckkirchtag jedes Jahr, so auch heuer, trotz des nicht ganz optimalen Wetters, ein Publikumshit ist. Der nicht geräucherte, sondern luftgeselchte Speck sei mit anderen Speckarten nicht vergleichbar, sondern etwas Einmaliges und dennoch Facettenreiches, so Seiser.

Der Landeshauptmann sprach mit zahlreichen Speckkirchtags-Besuchern aus allen Bundesländern sowie auch aus Italien. Sehr viele dankten ihm sehr herzlich auch für den Verhandlungserfolg in der Ortstafelfrage. Viele Bürger aus der Partnergemeinde Ragogna (Friaul) sind zu Gast in Weitensfeld. Auch die Musikkapelle aus Ragogna spielte am Marktplatz auf. Zugleich gab es eine Speck-Verkostung und Bewertung durch bekannte Persönlichkeiten, darunter Bezirkshauptfrau Claudia Egger, LAbg. Wilma Warmuth, LAbg. Gernot Darmann, Winnie Stark, Mediziner Georg Lexer.

Unter den vielen Gästen sah man weiters Weitensfelds Bürgermeister Franz Sabitzer, den Bürgermeister und Bundesrat aus Straßburg, Franz Pirolt, den Gurker Bürgermeister Siegfried Kampl, Trachten-Unternehmer Max Strohmaier und Norikerpferde-Züchter Siegfried Wuzella. Eine Modenschau sowie auch eine Verlosung eines Noriker-Zuchtstutenfohlens sowie viel Musik runden das Kirchtagsprogramm heute und morgen, Sonntag, ab. Durch das Programm führte ORF-Programmchef Martin Weberhofer. Der Marktplatz von Weitensfeld ist heute und morgen Kärntens Speck-Genuss-Region Nummer eins.

Foto: LPD/Köstinger

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

51

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE