Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Schnell, lecker und unkompliziert: Essen bestellen für Trendsetter

Schnell, lecker und unkompliziert: Essen bestellen für Trendsetter

Das Essen bestellen wird in allen Alters- und Berufssparten immer populärer. Insbesondere in Städten werden die mobilen Bringdienste stark genutzt, weil hier auch ein ansprechendes Angebot an Lieferdiensten zur Verfügung steht. Bestellt werden kann beinahe alles, worauf man Appetit hat. Hierunter rangieren in erster Linie Gerichte wie Pizza, Nudelspezialitäten, Sushi, Grillpfannen oder etwas Chinesisches.

Bestellt werden kann via Telefon oder aber über das Internet. Entweder werden die Bringdienste direkt angewählt oder aber es werden Plattformen im Internet genutzt, die alle aktuellen Bringdienste in der Nähe gelistet führen. Die Plattformen dienen dann als Vermittler.

Weshalb geht der Trend stark zum Essen bestellen?
Unterschiedliche Personengruppen nutzen die Bringdienste aktiv. Einerseits bestellen viele Firmen das warme Essen direkt ins Büro. Schon aus Zeitgründen wird der Service genutzt. Darüber hinaus haben insbesondere kleinere Firmen zumeist keine Kantine oder Restaurants in der Nähe, sodass das Bestellen über Bringdienste naheliegend ist. Aber auch Senioren nutzen Bringdienste. Sie müssen sich somit nicht stundenlang in der Küche mit der Zubereitung ihrer Mahlzeiten beschäftigen. Singles nutzen ebenfalls häufig das Essen bestellen als Service. Singles haben zumeist weder alle Zutaten ständig vorrätig. Darüber hinaus ist das Kochen für eine Einpersonenmahlzeit oftmals gar nicht möglich. Viele Rezepte beziehen sich mengenmäßig auf vier Portionen. Und wer isst schon gern viermal hintereinander dasselbe Gericht. Der Alltag kann zudem oftmals hektisch sein, sodass weder Zeit zum ausschweifenden Einkaufen besteht, noch stundenlang Zeit vorhanden ist, um eine schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten. Auch bleibt die Küche beim Essen bestellen stets sauber. Ein umfangreicher Abwasch kommt so gar nicht erst zustande.

Wie funktionieren die Plattformen zum Essen bestellen?
Die Internetplattformen vermitteln einen passenden Lieferdienst: Mjam ist eine gute Wahl. Die Nutzung der Plattformen ist für die potentiellen Kunden sehr einfach und effizient. Hier können Kunden einfach mit der Postleitzahl oder dem Ortsnamen nach bestimmten Landesküchen oder auch Gerichten suchen. Auch die Suche nach Low Carb, Vegan, Vegetarisch, Paleo oder Clean Food gibt es. Die Kunden erhalten dann passende Lieferdienste aus der Umgebung angezeigt. Dies können Imbisse oder auch Restaurants sein, die auch einen Lieferdienst haben. Auch die Speisekarten und Kontaktdaten der Anbieter sind aufgeführt. Kunden können direkt über die Plattform bestellen. Die Zahlung erfolgt in Vorkasse via Internet oder aber auch direkt bei Lieferung in bar. Für die Auftragsvermittlung werden von der Plattform Gebühren berechnet. 

Fazit
Lieferservices werden zahlreich genutzt, um Essen zu bestellen. Die Auswahl an Gerichten und Speisen ist zahlreich. Auch Getränke werden auf Wunsch zum Essen geliefert. Über spezialisierte Plattformen im Internet lässt sich die Suche nach einem passenden Bringdienst schnell und effizient für die Kunden durchführen. Das Essen wird dann auch prompt geliefert. Es kann allerdings vorkommen, dass es nicht immer mehr ganz warm ankommt.  Auch muss sich der Kunde darauf verlassen können, dass in dem Essen auch tatsächlich das enthalten ist, was bestellt wurde. Empfindliche Menschen, die auf die Inhaltsstoffe achten müssen, können hier nur vertrauen. Darüber hinaus eignet sich die Nutzung von Lieferdiensten nur in Städten. Dorfregionen werden zumeist wegen der Entfernung nicht angefahren.

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

34

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE