Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Welt-Alzheimertag am 21. September

Welt-Alzheimertag am 21. September. Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Presseaussendung von: Hilfswerk Kärnten

Hilfswerk Kärnten betreut und unterstützt Alzheimerpatienten und deren Angehörige zu Hause.


Die aktuellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation zeichnen ein dramatisches Bild, was die Anzahl der dementiellen Erkrankungen anbelangt. Im Jahr 2000 erkrankten in Österreich rund 24 000 Menschen an Demenz, im Jahr 2050 werden es bereits 60 000 pro Jahr sein. Heilbar ist diese Krankheit nicht. Man kann lediglich den Verlauf positiv beeinflussen.

Kärnten steht diesbezüglich vor einer besonderen Herausforderung, da es von seiner Bevölkerungsstruktur von Alterung und Abwanderung geprägt ist. Hinzu kommt, dass die Mehrheit der an Demenz erkrankten Menschen durch Angehörige zu Hause gepflegt wird. Was wiederum dazu führt, dass die pflegenden Personen selbst häufig gesundheitlichen Schaden davon tragen.

Mobile Demenzberatung und Betreuung von Alzheimerpatienten

Das Hilfswerk Kärnten bietet deshalb seit diesem Jahr die „Mobile Demenzberatung“ an. In ganz Kärnten haben Betroffene die Möglichkeit vom Hilfswerk betreut zu werden.

HW Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler: „Da der Großteil der Alzheimerpatienten immer noch zu Hause gepflegt wird, erleben wir es immer wieder, dass Angehörige verzweifelt zu uns kommen, weil sie damit vollkommen überfordert sind. Oft sind auch gar keine Angehörigen da und die Betroffenen stehen kurz davor in ein Heim gehen zu müssen. Deshalb haben wir bereits im Jahr 2008 ein umfassendes Ausbildungssystem für den Umgang und die Pflege von Demenzkranken für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen.“

Die Vorgehensweise sieht so aus, dass zu Beginn ein Beratungsgespräch stattfindet, in dem festgestellt wird, in welchem Stadium sich der Patient befindet und welches soziale Umfeld er hat. Darauf basierend erarbeitet das Hilfswerk einen individuellen Pflegeplan, der darauf abzielt, dem Betroffenen möglichst lange ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

„Da die Zahl der Demenzkranken in Kärnten steigt und immer mehr Betroffene unsere Hilfe suchen, haben wir hier eine Mitarbeiterin mit Spezialausbildung als erste Ansprechpartnerin und Koordinatorin eingesetzt. Alzheimer ist nicht heilbar, aber man hat festgestellt, dass durch den Verbleib der Betroffenen im eigenen Zuhause der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst wird“, so HW Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler.

Ansprechpersonen „Mobile Demenzberatung“

Betroffene und Angehörige können sich jederzeit an das Hilfswerk Kärnten wenden und erhalten rasch und unkompliziert Hilfe.

DGKP Renate Pirker MBA
Pflegedirektorin
Tel. 05 0544-5010
Mobil: 0676-8990 1010
renate.pirker@hilfswerk.co.at

DGKP Birgit Marolt
Demenzexpertin / MAS Trainerin
Tel. 05 0544-5010
Mobil: 0676-8690 1012
birgit.marolt@hilfswerk.co.at

Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

43

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE