Zum Event- und Veranstaltungskalender

Status Quo MOOSBURG

Volksabstimmungsjubiläum als Sprungbrett in gelöste Zukunft

Volksabstimmungsjubiläum als Sprungbrett in gelöste Zukunft. Foto: LPD/Salbrechter

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler eröffnete wissenschaftliche Tagung zum Thema Grenzen - Internationale Experten referieren im Konzerthaus Klagenfurt

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). "Grenzen : Grenzenlos 1918/20 : 2010" - Unter diesem Motto findet heute, Mittwoch, im Konzerthaus Klagenfurt eine wissenschaftliche Tagung statt. Internationale Referenten beleuchten dabei Grenzziehungen, Grenzerfahrungen und auch die Rolle der Kärntner Volksabstimmung von 1920. Landeshauptmann Gerhard Dörfler betonte in seiner Eröffnungsrede, dass es wichtig sei, die Leistungen der Menschen von damals und ihr Bekenntnis zu Österreich zu würdigen. Er zeichnete aber vor allem auch ein zukunftsorientiertes Bild von Kärnten: "Wir haben eine schwierige Vergangenheit gemeistert und haben eine gute Zukunft vor uns. Diese dürfen wir aber nicht rückwärts angehen."

Der Landeshauptmann machte klar, dass es ohne das Votum der Kärntner für die Landeseinheit Österreich in seiner heutigen Form nicht geben würde. 1920 seien die Positiven die Sieger gewesen. Das heurige 90-jährige Jubiläum der Volksabstimmung sieht er als Sprungbrett in eine gelöste Zukunft. Er betonte, dass die Feierlichkeiten kein Rückblick ewig Gestriger seien. Man mache keine Geschichtsverklärung, wolle die Geschichte aber auch nicht vergessen: "Geschichte ist das Fundament für das Heute. Das Heute ist die erste Etage für unser Zukunftshaus."

Dörfler sprach außerdem die vielfältigen Bedeutungen von Grenzen an. Kärnten wolle im Rahmen der Euregio mit Friaul-Julisch Venetien und dem Veneto eine grenzenlose Zukunft bauen. Diesem "kleinen Europa" sollten auch Slowenien und kroatische Gespanschaften beitreten. Grenzen ziehen sollte die Gesellschaft aber gegen Maßlosigkeit, Gier und Sozialabbau. Der Landeshauptmann verwies in diesem Zusammenhang auf das Scheitern der kapitalistischen Globalisierung und verurteilte vor allem Spekulationen auf Lebensmittel.

Weiters sprach er über das Verschieben von Denkgrenzen. Er betonte, dass Kärnten viel neuer und weiter sei, als manche glauben würden. Die deutschsprachige Bevölkerung und die Volksgruppe würden sich auf gleicher Höhe begegnen. Dörfler verwies auch auf die Leistungen im Minderheitenschulwesen und in den zweisprachigen Kindergärten. "Ich glaube an Kärnten und an Senza Confini", sagte Dörfler. Er hoffe auf die grenzüberschreitende Austragung der Dreiländer-Schi-WM in Kranjska Gora, Tarvis und Bad Kleinkirchheim. Diese wäre eine Friedens-Schi-WM und ein Zeichen für die Kräfte des Positiven.

Die zahlreichen Gäste und die Referenten der Tagung wurden von Landesamtsdirektor Dieter Platzer begrüßt. Er kündigte auch bereits den Volksgruppenkongress des Landes für 24. und 25. November 2010 an. Anwesend waren u. a. Superintendent Manfred Sauer, Bischofsvikar Josef Marketz, Landtagsabgeordnete Wilma Warmuth, die Honorarkonsuln Horst Schumi und Gert Seeber, Landesschulratspräsident Walter Ebner und sein Vize Rudolf Altersberger, Bezirkshauptfrau Claudia Egger, Klagenfurts Stadtrat Manfred Mertel, der stellvertretende Militärkommandant Oberst Walter Gitschthaler und Oberst Willibald Albel von der Kärntner Offiziersgesellschaft.

Das erste Referat der Tagung hielt der Kärntner Historiker Hellwig Valentin zum Thema "Neue Grenzen - alte Bürden: Österreich 1918-1921". Stefanie Vavti vom Slowenischen Wissenschaftlichen Institut in Klagenfurt sprach über "Grenzen und Identitäten im Wandel der Zeit. Impressionen aus Südkärnten und dem Kanaltal". Dechant Dietrich Galter von der Evangelischen Akademie Siebenbürgen, Rumänien referierte zum Thema "Zwischen Orient und Okzident - Siebenbürgen am Drehkreuz der Geschichte". Jan Diedrichsen von der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen kommt aus dem deutschen Flensburg und sprach zum Thema "Vom Gegeneinander zum Füreinander - Die Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland".

Am Nachmittag stehen noch folgende Referate am Programm: Lothar Höbelt von der Universität Wien zu "Österreichischer oder venezianischer Erbfolgestreit? Karst und Küste" (13.45 Uhr), Ihor Zhaloba von der Nationalen Luftfahrtuniversität Kiew, Ukraine zu "Die Staatsgrenze der Ukraine 1918-2010: historische Entstehung und heutiger Zustand" (14.15 Uhr), Historiker Nils Abraham aus Bonn/Greifswald in Deutschland zu "Von der Teilung 1945/49 bis zur Einheit Deutschlands 1990 - vier Jahrzehnte innerdeutsche Grenze" (15.30 Uhr), Wolfgang Platzer, Geschäftsführer der ARGE Alpen-Adria, Klagenfurt zu "Regionen im europäischen Kontext - Arbeit über Grenzen hinweg" (16.00 Uhr)

Vorbereitet wurde die Tagung von der Dokumentationsstelle für Zeitgeschichte, der Unterabteilung Entwicklungsstrategien und dem Volksgruppenbüro des Landes Kärnten.

Foto: LPD/Salbrechter

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

26

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Tractor Pulling Weizelsdorf

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE