Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

10. Internationaler Weltherztag am 26. September

10. Internationaler Weltherztag am 26. September. Foto: Büro LHStv Kaiser

Presseaussendung von: LHStv. Kaiser

LHStv. Kaiser: Das Ziel des Internationalen Weltherztages ist es, auf die Dringlichkeit der Vorsorge gegen Herzerkrankungen hinzuweisen. Kärnten bei Behandlung von Herzinfarktpatienten vorbildlich.

Bookmark and Share

Herz-Kreislauferkrankungen stellen weltweit die Haupttodesursache dar – laut Statistik Austria waren in Österreich 2009 42,6 Prozent aller Todesfälle auf Herzkreislauferkrankungen zurückzuführen. „Die Gründe für diese erschreckend hohe Zahl sind im Bewegungsmangel, schlechter bzw. falscher Ernährung, dem Rauchen oder aber im ungesunden Stress zu finden. Eine Änderung des eigenen Lebensstils könnte das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen bereits wesentlich verringern“, macht Gesundheitsreferent LH-Stv. Peter Kaiser anlässlich des jährlich am 26. September stattfindenden Welt-Herztages aufmerksam.

Umso wichtiger seien laut Kaiser Initiativen zur Gesundheitsvorsorge. Als Beispiel nennt der Gesundheitsreferent  das Modellprojekt „Mein Herz und Ich. Gemeinsam gesund“, das im Auftrag vom Fonds Gesundes Österreich im Bezirk Völkermarkt umgesetzt wird. Das Modellprojekt setzt in den sensiblen Bereichen „Ernährung“, „Bewegung“ und „Seelisches Wohlbefinden“ an und unterstützt dabei, den eigenen Lebensstil gesünder zu gestalten.

Das vielfältige und vor allem kostengünstiges Angebot an „Herz-Gesunden“-Aktivitäten  umfasst etwa Ernährungsworkshops, Tanzkurse, Familienwanderungen und Entspannungskurse zur Stressreduktion, aber auch gezielte Raucherentwöhnungskurse. „Bis zum heutigen Tag wurden im Rahmen des Modellprojektes über 130 Maßnahmen angeboten, die von den „Gesunden Gemeinde“-BürgerInnen auch in hoher Zahl genutzt wurden“, so Kaiser, der sich zuversichtlich zeigt, dass innovative Projekte wie dieses dazu beitragen, die horrende Zahl an Herz-Kreislauferkrankungen zu reduzieren.“

Bis April 2011 wird das Modellprojekt fortgesetzt.

Der Gesundheitsreferent nutzt den Welt-Herztag auch, um auf die hervorragende Versorgung von Herzinfarktpatienten durch das „Kompetenznetzwerk Herzinfarkt“ in Kärnten hinzuweisen. „Dieses Kompetenznetzwerk ist für die Herzinfarktpatienten wie eine Lebensversicherung“, so Kaiser. Im vergangenen Jahr wurden in den Kärntner Krankenhäusern 955 akute Herzinfarkte gezählt. 834 Patienten davon wurden in den dafür eingerichteten Herzkatheter-Labors im Klinikum Klagenfurt und im LKH Villach behandelt. Dank der raschen und kompetenten Behandlung konnten damit 96,5 Prozent aller im Katheterlabor zeitgerecht behandelten Herzinfarktpatienten gerettet werden. Die meisten dieser Patienten führen danach wieder ein beschwerdefreies und unabhängiges Leben.

„Wir konnten die Krankenhaussterblichkeit des akuten Herzinfarkts in den letzten zehn Jahren von 14,9 Prozent auf 3,5 Prozent (bei zeitgerechter Herzkatheterbehandlung) höchst signifikant verringern. Kärnten liegt damit nicht nur österreichweit sondern auch international im Spitzenfeld“, so Kaiser.

Eine besondere Rolle komme dabei dem richtigen Verhalten der Betroffenen bzw. deren Angehörigen, sonstiger Beteiligter und insbesondere dem Notarztsystem zu. „Wer sofort den Notruf 144 wählt, sichert dem Herzinfarktpatienten die besten Überlebenschance, denn über den Notarzt wird meistens der direkte Transport in das Katheter-Labor der LKH`s Klagenfurt oder Villach eingeleitet“, so Kaiser, der mit der von ihm und dem Roten Kreuz Kärnten heuer durchgeführten Kampagne „144 – Eins Vier Vier, das merk ich mir“ entscheidend zur Bewusstseinsbildung bei der Bevölkerung beigetragen hat.

Foto: Büro LHStv. Kaiser

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

35

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE