Zum Event- und Veranstaltungskalender

All Inclusive Ticket 2019 - Schlosswiese Moosburg

LR Benger: Kärntner glauben an Kärnten

Von links: Johann Wilscher - Obmann Kärntner Milch Spittal, Michael Kerschbaumer - Bio-Heumilch Schaukäserei die Kaslaberln Nockberge Radenthein, Gerhard Janschitz - Raiffeisen Lagerhaus Lavanttal Wolfsberg, Sebastian Auernig - Zollfeldhalle Vermarktungszentrum St. Donat bei St. Veit, LR Christian Benger, Manfred Fellner und Elisabeth Fellner-Stürzenbecher - Zum Apfelbauer OHG St. Georgen am Längsee und Gerhard Hoffer - Kompetenzzentrum Landwirtschaft Landesregierung. Foto: Büro LR Christian Benger

Presseaussendung von: LR Benger

Sechs Kärntner Betriebe investieren rund 13 Mio. Euro in die heimische Lebensmittelproduktion. Absicherung von Standorten, Arbeitsplätzen und bäuerlicher Produktion!

Klagenfurt, 1. Oktober 2015; Ein kräftiges Lebenszeichen geben sechs Kärntner Produktions- und Verarbeitungsbetriebe von sich, in dem sie in Summe 12,9 Millionen Euro in ihre Standorte investieren. „Diese 6 Projekte stärken die heimischen Wirtschaftskreisläufe in den Regionen, sichern die Standorte der Betriebe und den Absatz der bäuerlichen Produkte“, fasst LR Christian Benger zusammen. Für ihn haben diese Investitionen aber auch einen wichtigen psychologischen Effekt: „Die Investoren beweisen und geben Mut, Perspektiven für die Zukunft, weil sie an Kärnten glauben und investieren“, so Benger.

Gerade in einer Zeit, in der die bäuerliche Produktion unter einem enormen Preisverfall zu leiden hat und sogar Existenzen bedroht sind. Denn innerhalb eines halben Jahres ist der Erzeugerpreis bei Milch und Schweinefleisch um 25% gesunken. Mich und Schweinefleisch sind jedoch die Hauptproduktionsbereiche in der Kärntner Landwirtschaft. Der Gesamtproduktionswert liegt bei 113 Millionen Euro im Jahr, der Preisverfall bedeutet im Moment mindestens 28 Millionen Euro! „Bedrohte Existenzen im bäuerlichen Bereich bedeuten eine Schwächung des gesamten ländlichen Raumes. Denn wer nicht mehr produzieren kann, kann auch nicht mehr investieren“, erklärt Benger. Immerhin investieren die bäuerlichen Betriebe jährlich rund 200 Mio. Euro in die Qualifizierung und Modernisierung ihrer Betriebe. 80 % dieser Investitionen fließen in die direkte Umgebung des jeweiligen Betriebes.

Der Preisverfall hat also unmittelbare Auswirkung auf Arbeitsplätze, Einkommen und Kaufkraft. „Der Handel schöpft den Rahm ab, die Produzenten bekommen immer weniger, die Konsumenten zahlen immer mehr. Aber auch der Handel lebt nur von der Kaufkraft, die gefährdet ist, wenn Arbeitsplätze verschwinden“, betont Benger.

Es gebe nur eine Lösung, um die Wirtschaftskreisläufe in Takt zu halten: heimische Lebensmittel kaufen. „Wir können selbst entscheiden: bleibt unser Geld in Kärnten oder fließt es in die Massenproduktionen ins Ausland ab“, weist Benger hin.

Daher seien für ihn, Benger, die neuen Investitionen in die sechs Betriebe von großer Wichtigkeit für die Produzenten, aber auch für die Konsumenten. „Innovation sichert Qualität, Standorte, Einkommen, Kaufkraft und den ländlichen Raum. Das Rad ist immer rund“, so Benger.

12,9 Millionen Euro nehmen die sechs Betriebe insgesamt in die Hand, 10 bis 20 % ihrer Investitionssumme werden gefördert von Land, Bund und EU, also mit insgesamt 1,96 Mio. Euro.

Die Großprojekte
1. Projekt „Zum Apfelbauer - OGH“ – Errichtung eines Verarbeitungs- und Vermarktungsgebäudes, Bereich Wein- und Obstbau, St. Georgen am Längsee
Betreiber: Manfred Fellner und Elisabeth Fellner-Stürzenbecher,
Projektziel: Wein- und Obstbau (Äpfel, Birnen, Zwetschken, Wildfrüchte); Anbau von Beeren und Kräutern, Erzeugung on Wein, Fruchtsäften, Obstdestillaten, getrocknete Kräutern und Beeren, Hofladen und Zimmervermietung.
Investition: 945.126 Euro
Manfred Fellner: „Wir wollen mit unserer biodynamischen Bewirtschaftung der Natur etwas zurückgeben und den Konsumenten etwas bieten, indem wir qualitativ hochwertige Produkte leistbar machen!“

2. Projekt „Errichtung eines Weinbaubetriebs“ in Feldkirchen
Betreiber: Nikolaus Trippel
Projektziel: Errichtung eines Weinbaubetriebs unter modernsten Gesichtspunkten. Weiters werden Apartments und ein Buschenschenke errichtet. Heuer werden 3 ha in Vollertrag stehen (angepeilt bis zu 10ha).
Investition:  918.231 Euro

3. Projekt „Ausbau und Modernisierung Logistikbereich“ in Spittal an der Drau
Betreiber: Kärntnermilch reg. Gen.m.b.H.
Projektziel: Bauliche und betriebliche Investitionen mit dem Schwerpunkt Expedit und Logistik; Hochregallager für 3.000 Palettenplätze mit automatischer Beschickung, Palettenprüf- und Sortieranlage. Anschaffung von Tanks zur Aseptik-Joghurtproduktion, Steuerung der Käse-Reiferäume, Anschaffung Foodscan-Geräte….
Investition: 7,89 Mio. Euro
Johann Wilscher: „Wir investieren und sichern die Milchproduktion in Oberkärnten ab. Es gibt im Berggebiet keine alternative Bewirtschaftungsform zu Milch und Fleisch!“

4. Projekt „Errichtung Boxensystem und Streuhütte“ in der Zollfeldhalle, St. Veit/Glan
Betreiber: Zollfeldhalle – Vermarktungszentrum reg. Gen.m.b.H.
Projektziel: Umbau der Vermarktungseinrichtung in der Zollfeldhalle; Verminderung des Gefahrenpotentials für die Landwirte und das Personal; Damit sollen die Absatzzahlen in der Halle gesteigert werden.
Investition: 415.561 Euro
Sebastian Auernig: „Die Vermarktung von Zucht- und Nutzrindern erfolgt in Zukunft noch tiergerechter. Diese Investition ist für ganz Kärnten wichtig, weil die Rinderproduktion in der Landwirtschaft vorrangig ist.“

5. Projekt „Investitionen zur Qualitätssicherung in der Obstverarbeitung“ in Wolfsberg
Betreiber: Raiffeisen Lagerhaus Lavanttal
Projektziel: Anschaffung einer neuen Flaschenfüll- und einer Flaschenwaschanlage sowie einer Filtration. Damit soll die Qualität der Obstverarbeitung gesteigert, und der Absatz gesichert werden.
Investition: 609.899 Euro
Gerhard Janschitz: „Wir sichern den gesamten Absatz unserer Obstbauern, die Qualität und den Standort und damit wieder den ländlichen Raum.“

6. Projekt „Bio-Heumilch Schaukäserei die Kaslaberln Nockberge“ in Radenthein
Betreiber: Kaslabln Bäuerliche Erzeugnisse Nockberge eGen.
Projektziel: Errichtung einer Käserei samt Hofladen mit Verarbeitung von Bio- Ziegen- und Bio-Kuhmilch.
Investition:  2,13 Mio. Euro
Michael Kerschbaumer: „Mit dem zentralen Produktions- und Veredelungsstandort können wir den Zulieferern viel Arbeit abnehmen und die Milch- und Käsekultur forcieren. Das sichert die Arbeitsplätze in der Region!“

FAKTEN ZU MILCH- UND SCHWEINEFLEISCH-Produktion:
Milchbetriebe: 2.456
Milchkühe: 34.262
Milchleistung: 186.000 Tonnen/Jahr
Im Schnitt pro Betrieb: 87,2 Tonnen/Jahr

Schweinebetriebe: 3.567
Schweine: 118.217
Konzentriert in den ackerbaulichen Lagen Unterkärntens

Foto: Büro LR Christian Benger

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

41

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Hafenfest am Wörthersee

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE