Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

„Ich bleibe meiner Art des Wort-Klaubens treu!“

Siegt beim 10. „Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt“: Die in Salzburg lebende Kärntner Schriftstellerin Elke Laznia. Insgesamt werden am 30. November im Klagenfurter ORF-Theater Geldpreise mit einem Gesamtwert von über 12.000 Euro vergeben.. Foto: Privat/KK

Presseaussendung von: Stadtwerke Klagenfurt

Die in Salzburg lebende Kärntner Schriftstellerin Elke Laznia erhält heuer den „Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt“!

Die in Salzburg lebende Kärntner Schriftstellerin Elke Laznia (Jahrgang 1974) geht beim 10. „Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt“ als Siegerin hervor!
„Bitte sagen Sie das noch einmal – ich habe gewonnen?“, erkundigte sich die gebürtige Drautalerin bei der Übermittlung der Glückwünsche. Die in Klagenfurt geborene und in Feistritz/Drau aufgewachsene Siegerin erhält 4.000 Euro, eine Urkunde und eine Glastrophäe. Die stolze Preisträgerin: „Lyrik ist nichts anderes als ein Versuch, die Sprache des Scheiterns zu finden und/oder die Suche nach einer Übersetzung der eigenen Fremdsprache. Nur so können wir uns nahe kommen. Nur so kann durch Sprache etwas geöffnet/offen gelegt werden. In uns. Dieser Lyrikpreis ist eine große Anerkennung, auch eine Bestätigung meiner Art des Wort-Klaubens treu zu bleiben, die Nähe und zugleich die Fremdheit der Sprache zu suchen und meinen Rhythmus beizubehalten und somit auch die Nähe und zugleich die Fremdheit zwischen dir und mir zu ermöglichen…“ Laznia kann bereits auf einige Auszeichnungen verweisen, u.a.: Rauriser Förderungspreis, manuskripte-Literaturförderungspreis, Förderungspreis für Literatur des Landes Kärnten, Georg-Trakl-Förderungspreis.

Platz zwei konnte – wie bereits im Vorjahr – die in Wien und Berlin lebende Klagenfurter Künstlerin Mag. Barbara Juch (Jahrgang 1988) erringen. Sie erhält 1.500 Euro.
„Bronze“ (800 Euro) geht heuer an den Klagenfurter Pädagogen Mag. Arnulf Ploder (Jahrgang 1955). Die weiteren Platzierungen: Platz 4: Mag. Wolfgang Oertl,
Platz 5: Mag. Harald Schwinger, Platz 6: Michael Stöckl. Ehrenpreise: Mag. Christine
Tidl, Rudi Hanschitz, Rebekka Scharf, Gabriele Zauchner, Del Vede und Mag. Anneliese Merkac-Hauser. Interessant: Die sechs Erstplazierten konnten schon einmal beim Lyrikpreis punkten, ebenso eine Ehrenpreis-Gewinnerin.

Den Preis des Landes (3.000 Euro) erhält die Klagenfurter Schriftstellerin Dr. Anna Baar, die 2012 den „Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt“ gewinnen konnte. Der Preis des Landeshauptstadt Klagenfurt (1.200 Euro) kann heuer eine interessante Organisation in Empfang nehmen: „Poetry Slam if you can“ Kärnten. Die beiden STW-Vorstände
Mag. Sabrina Schütz-Oberländer und Mag. Clemens Aigner gratulieren den Gewinnern.

Auch heuer haben sich knapp 200 Autorinnen und Autoren der deutschen oder slowenischen Sprache am Wettbewerb der Worte und Zeilen beteiligt. Die unabhängige Jury: Dr. Günter Schmidauer (Vorsitzender), Dr. h. c. Josef Winkler, Mag. Dr. Richard Götz, Ilse Gerhardt, Mag. Katharina Herzmansky und Dr. Harald Raffer (ohne Stimmrecht). Die eingereichten Arbeiten wurden anonym bewertet.
Die feierliche Preisübergabe erfolgt am 30. November um 18 Uhr im Klagenfurter ORF-Theater. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Eine Zeilen-Kostprobe der Siegerin:
da sind Stirn Augen Lippen Schultern
Hals ich schnitt mir in den Finger das
Blut am hellen Fleisch des Apfels
Schale Tisch Boden ich hätte dir mein
offnes Geschlecht auf die hohe Kante
legen wollen aber wir schoben es auf

Foto: Privat/KK

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

42

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE