Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

Weltrekordversuch bei WAKE THE LAKE

Martin Hoi und WAKE THE LAKE-Veranstalterin Betina Nemec. Foto: WAKE THE LAKE

Nach 6 Jahren erfolgreicher Durchführung der Sommerveranstaltung WAKE THE LAKE gibt es dieses Jahr sogar einen Weltrekordversuch: Martin Hoi, Kraftsportler, will einen Wasserskifahrer über die Breite des Sees mit eigener Kraft halten und damit bei Rekord-Institut für Deutschland (RID) eingetragen werden.

Auch dieses Jahr findet wieder das Event „WAKE THE LAKE“ in Krumpendorf am Wörthersee statt. Am Wochenende vom 29.-30. Juni 2019 wird dabei das Gemeindebad „Parkbad Krumpendorf“ zur Veranstaltungsstätte von zahlreichen Trendsportarten und sorgt für actionreiche Unterhaltung. Wie jedes Jahr gibt es wieder einige Neuheiten im Programm wie beispielsweise „Kino am See“ – ein Kinoabend bei dem der Wörthersee die Hintergrundkulisse sein wird und der Surfspielfilm „Luft holen“ von und mit Mathias Mitzscherling gezeigt werden wird.

Aber nicht nur die Programmpunkte selbst werden dieses Jahr im Mittelpunkt des Geschehens stehen sondern auch der einmalige Weltrekordversuch von Martin Hoi, der einen Wasserskifahrer vom Parkbad zur gegenüberliegenden Seite des Sees mit eigener Kraft ziehen will. Dabei wird Hoi aus Sicherheitsgründen an das Boot fixiert, haltet dabei aber das Wasserskiseil mit den bloßen Händen und der eigenen Muskelkraft. „Die größte Herausforderung wird dabei vermutlich der Start sein, da das Motorboot mit mehr Geschwindigkeit wegfahren muss, sodass der Wasserskifahrer aus dem Wasser gezogen werden kann und der Druck sich auf Hoi enorm erhöhen wird”, so Betina Nemec, Organisatorin des WAKE THE LAKEs. Die zurückgelegte Länge und dafür benötigte Zeit wird penibel genau gemessen, ein Video sowie Beweisfotos erstellt und danach zum RID (Rekord-Institut für Deutschland) eingeschickt. „Ich habe in den letzten 20 Jahren 13 Weltrekorde in Kärnten aufgestellt, den Weltrekord Nr. 14 sichere ich mir bei WAKE THE LAKE in Krumpendorf,“ gibt Martin Hoi zuversichtlich bekannt. Die Auswertung des Weltrekordversuchs erfolgt nach genauester Prüfung in den nächsten Wochen.

1999 sicherte sich Martin Hoi seinen ersten Weltrekord, als das Kraftpaket die Gurktalbahn hinter sich herzerrt. In den darauffolgenden Jahren folgten weitere zahlreiche Welrekordshows mit denen er Jung und Alt immer wieder ins Staunen versetzte. Hoi erarbeitete sich zahlreiche Meistertitel und Weltrekorde. 2019 möchte er nun wieder mit seiner unfassbaren Kraft begeistern und sich beim WAKE THE LAKE den nächsten Weltrekord sichern. Der Weltrekordversuch selbst wird am Donnerstag, dem 27. Juni 2019 durchgeführt. Dabei wird ein Beweisvideo gedreht, welches am Samstag, 29. Juni 2019 um ca. 19:30 im Zuge des Programmpunkts „Kino am See“ gezeigt wird.

Wo: Krumpendorf am Wörthersee
Wann: Eröffnung: 28. Juni 2019 17:00 Uhr beim Bio-Sommermarkt in Krumpendorf
Reguläres Programm: 29.-30. Juni 2019 von 09:00-19:00 Uhr
Weltrekordversuch: 27. Juni 2019 ca. 18:00 Uhr
Infos und Tickets: www.wakethelake-event.at

Foto: WAKE THE LAKE

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

33

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

World Bodypainting Festival

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE