Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

SPÖ Kärnten: Vandalismus ist kein Ausdruck politischer Meinung! Vandalizem ni izraz politicnega mnenja!

Die Stätte der Kärntner Einheit im Landhaushof in Klagenfurt wurde im Oktober 2020 beschmiert. Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Sucher, Blatnik: Sachbeschädigung aufklären, Schilder reinigen - diese Störaktionen werden den guten Weg des Miteinanders und des Dialoges in Kärnten nicht beeinflussen.

Die Stätte der Kärntner Einheit im Landhaushof in Klagenfurt, die Ortstafel von Klagenfurt, das Jubiläumsdenkmal des Kärntner Heimatdienstes in Sittersdorf/ Žitara vas, einige zweisprachige Ortstafeln in Südkärnten, beispielsweise in Bleiburg/ Pliberk, Tutzach/ Tuce - die Schmieraktion der jüngeren Vergangenheit sind als Akt des Vandalismus zu verurteilen und als Sachbeschädigung zu ahnden. SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher und die SPÖ Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der ARGE Österreichische Volksgruppen, Ana Blatnik, erinnern an 2005, als sich auch eine Serie von Schmieraktionen durch Kärnten zog, ausgelöst durch jugendlichen Übermut und Alkohol. Im „besten“ Fall fußen die jetzigen Aktionen auf dem selben Fundament - im „schlechtesten“ Fall versucht jemand den Kärntner Weg des Zusammenhaltes zu sabotieren - ohne Erfolgsaussichten und offensichtlich ohne Wissen, wie sich Protest in einer demokratischen Gesellschaft formulieren lässt.

„Politischer Protestaktionen und Vandalismus sind strikt voneinander zu trennen - Schmieraktionen gehören zu Letzterem“, stellt Andreas Sucher klar fest. „Wir leben im 21. Jahrhundert in einer demokratischen Gesellschaft, jede und jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern  - und gerade angesichts unserer zahlreichen modernen Kommunikationsmitteln, wirken diese Störaktionen wie aus der Zeit gefallen!“

Ortstafeln und Kärnten - das ist selbstverständlich ein sensibles Thema. Aber Blatnik und Sucher verweisen auch auf die Erfolgsgeschichte der Kärntner Einigung: Die Kärntnerinnen und Kärnten haben 2020 100 Jahre Volksabstimmung in Kärnten begangen, den Weg des Miteinanders und des Dialoges gefestigt und sind nicht gewillt oder bereit, sich durch sinnlose Sachbeschädigungen, das Klima im Land vergiften zu lassen.

„Die Urheber dieser Schmierereien werden früher oder später durch unsere Exekutive ausgeforscht, da bin ich mir sicher. Solche sinnlosen Aktionen haben im 21. Jahrhundert in einer zivilisierten Gesellschaft keinen Platz - und ich glaube die Kärntnerinnen und Kärntner, beider Zungen, werden mir zustimmen. Zweisprachige Ortstafeln sind heute kein Politikum mehr, sondern Ausdruck für die sprachliche und kulturelle Vielfalt in unserer Region, auf die wir stolz sein können. Die Vandalen sind im 4. Jahrhundert nach Christi durch Kärnten gezogen - einige scheinen sich verirrt zu haben und sind vor kurzem wieder im Kapitol in Washington aufgetaucht - aber hier, bei uns, z nami, haben wir endgültig mit ihnen abgeschlossen. Darauf passen wir auf, mi poskrbimo za to“, so Ana Blatnik.

Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

46

SPÖ Klagenfurt

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE