Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

Forschungsbundesland Kärnten drückt auf die Tube

Forschungsbundesland Kärnten drückt auf die Tube. Foto: KWF/fritzpress

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

LH Dörfler: Kärnten bereits Nummer eins im Alpen-Adria-Raum -38,3 Mio. Euro von FFG und KWF für Kärntner Projekte im Jahr 2010 - Technologietransferoffensive soll noch mehr Betriebe "innovationsaffin" machen

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Bei Forschung und Entwicklung ist Kärnten auf der Überholspur und will auch weiterhin auf die Tube drücken. Das betonten heute, Montag, Technologiereferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler und der Vorstand des Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF), Hans Schönegger, in einer Pressekonferenz. Dass Kärnten den richtigen Weg eingeschlagen hat, bestätigte auch Klaus Pseiner, Geschäftsführer der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), mit aktuellen Zahlen. 29,7 Mio. Euro oder 5,4 Prozent der FFG-Mittel sind 2010 in Kärntner F&E-Projekte geflossen. Dazu kommen noch 8,6 Mio. Euro des KWF, also in Summe 38,3 Mio. Euro. 280 Kärntner Unternehmen werden aktuell als "innovationsaffin" eingestuft, diese Zahl will der KWF durch eine Technologietransferoffensive erhöhen.

"Wir haben uns von einem Nichtforschungsland in ein Forschungsland entwickelt", sagte Dörfler. 1993 habe die F&E-Quote Kärntens 0,42 Prozent betragen, aktuell seien es 2,43. Es gebe hier einen guten Mix aus großen, mittleren und kleinen Unternehmen. Eine Studie von BAK Basel räume Kärnten sogar den ersten F&E-Platz im Alpen-Adria-Raum ein. Der Landeshauptmann sagte, dass neben Förderungen auch der Ausbau der Infrastruktur ein entscheidender Standortvorteil sei: "Wir haben viel in den Ausbau der Autobahnen investiert und die Koralmbahn als Teil der Baltisch-Adriatischen Achse wird unsere Unternehmen mit Wirtschaftsräumen von Danzig bis Bologna verbinden." Dörfler dankte dem KWF und der FFG, die Bundeseinrichtung habe immer Gehör für Kärntner Projekte. F&E sei eine große Chance, im globalen Wettbewerb zu bestehen. Der Landeshauptmann sieht auch viel Potential in der Forschungszusammenarbeit mit den Nachbarn Slowenien und Oberitalien.

Pseiner sagte, dass die FFG hochwertige Projekte von österreichischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen mit Barzuschüssen, Darlehen und Haftungen fördere. Für 2011 sei ein Budget von insgesamt 560 bis 570 Mio. Euro geplant. in Kärnten würden 86 Prozent des Förderbarwertes an Unternehmen gehen (Österreichvergleich 60 Prozent) und zwölf Prozent an Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Das sei ein sehr erfreuliches Bild, weil so die Innovationskraft direkt in Produkte und Dienstleistungen fließe. Besonders stark werde in Kärnten in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, Energie und Nachhaltigkeit sowie Verkehrstechnologien geforscht. Interessant entwickle sich zudem der Bereich Sicherheitsforschung, so Pseiner.

Schönegger sagte, dass Kärntens F&E-Bereich 2010 in bravouröser Form hingelegt habe. Das Innovationssystem solle aber weiterhin gestärkt werden und zwar über die Handlungsfelder Bildung, Forschung und Innovation. Zum Beispiel sollen Naturwissenschaft und Technik durch Projekte schon im Kindergarten Einzug finden. Schönegger verwies außerdem auf die ausgezeichnete Entwicklung des Klagenfurter Lakeside-Parks. Hier habe man bei Mitarbeiterzahl, Auslastung, Zahl der Forschungsprojekte die gesteckten Ziele um fünf Jahre früher als geplant erreicht. Die KWF-Projektmanager Hans Jörg Peyha und Andreas Starzacher stellten noch die Technologietransferoffensive näher vor. In den nächsten drei Jahren wolle man rund 500 Betriebe auf ihr Innovationspotential und ihre Bereitschaft zur Kooperation mit Forschungseinrichtungen "abklopfen" sowie den optimalen Förderprogrammen zuführen.

Infos unter www.kwf.at

Foto: KWF/fritzpress

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

88

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE