Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

Globasnitz erlebte eine sehr berührende Angelobungsfeier

Globasnitz erlebte eine sehr berührende Angelobungsfeier. Foto: LPD/Bodner

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

Advent-Angelobung auch im Zeichen des Gedenkens an verunglückten Vztl Josef David - LH Dörfler bekräftigte sein Ja zum Bundesheer - Kritik an Wegwerfgesellschaft

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). 260 Jungsoldaten gaben gestern, Freitagabend, in Globasnitz im Rahmen der Angelobung feierlich ihr Gelöbnis auf die Republik und auf die Demokratie ab. Die Rekruten sind Anfang November und Dezember bei den Verbänden und Dienstellen der 6. und 7. Jägerbrigade und des Militärkommandos Kärnten eingerückt. Die Spittaler Garnison war mit Rekruten des Jägerbataillons 26 aus der Türkkaserne vertreten. Die Jungsoldaten der Garnison Klagenfurt gehören dem Stabsbataillon 7 aus der Windischkaserne und der Stabskompanie des Militärkommandos Kärnten aus der Khevenhüllerkaserne an. Weiters waren auch Soldaten der Garnison Lienz (Osttirol) vom Jägerbataillon 24 aus der Haspingerkaserne dabei.

Es war eine besondere, berührende Angelobungsfeier. Sie stand im Zeichen der Besinnung auf Werte und auch der Trauer und Betroffenheit über den Tod von Vizeleutnant Josef David. David wurde am 15. Dezember unweit von Globasnitz bei einem Verkehrsunfall getötet, wobei den Berichten zufolge ein alkoholisierter Lenker den schrecklichen Unfall verursacht hatte. David war als Zugkommandant in der Kaserne Bleiburg tätig. Die Flagge in Globasnitz war daher auf Halbmast gesetzt, Kerzen wurden angezündet.

Überaus zahlreich war die Teilnahme der Bevölkerung an dieser bei sehr tiefen Temperaturen stattgefundenen Angelobung. Landeshauptmann Gerhard Dörfler, der stellvertretende Militärkommandant von Kärnten, Oberst Walter Gitschthaler, Oberst Arno Kronhofer und der Globasnitzer Bürgermeister Wolfgang Wölbl drückten in ihren Ansprachen auch ihre Anteilnahme gegenüber der Familie David aus. Musikalisch eindrucksvoll umrahmt wurde auch diese Angelobung von der Militärmusik Kärnten unter Oberst Professor Sigismund Seidl. Kommandant der ausgerückten Truppe war Oberstleutnant Dieter Mikula.

Der Landeshauptmann bekräftigte sein klares Ja zum Bundesheer. Das Heer habe auch erzieherische Funktionen, sechs Monate dem Staat bzw. dem Gemeinwesen zu dienen, sei nicht zu viel. Er schätze den Wehrdienst sowie auch den Zivildienst und wies leichtfertige Diskussionen über das Infragestellen des Heeres bzw. Volksbefragungen entschieden zurück. Wichtig sei es, dass das Heer klare Zielsetzungen habe und finanziell entsprechend ausgestattet werde, sagte Dörfler.

Er ging auch auf seinen kürzlich erfolgten Besuch in Sarajewo ein und verdeutlichte, wie sehr das Bundesheer mit seinen Friedensmissionen auch dort geschätzt werde. Auch in Globasnitz zeige die starke Präsenz der Bevölkerung, wie unbedingt notwendig und geschätzt das Bundesheer sei. Weiters kritisierte Dörfler den Kaufrausch und die Wegwerfgesellschaft. Im Hinblick auf Weihnachen sei es wichtig, an die Kinder zu denken und statt Paketen einander mehr Zeit zu schenken.

Auch der stv. Militärkommandant Gitschthaler warnte davor, das Bundesheer zu Tode zu sparen. Er ging auf den Materialismus und Werteverfall sowie auf die Notwendigkeit von Werten und Vorbildungwirkung näher ein. Umso mehr sei es dringend an der Zeit, wieder mehr den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, so Gitschthaler.

Oberst Kronhofer strich den Wert des Friedens heraus und wies auf die ungewöhnliche Angelobung im Advent hin. Friede sei Leben, sei es wert, geschützt zu werden, so Kronhofer. Bürgermeister Wölbl erinnerte an den Bundesheer-Einsatz im Jahr 1991, als in Jugoslawien Krieg war. Für den Schutz des Bundesheeres sei man damals auch besonders dankbar gewesen. Die beiden Militärdekane Emmanuel Longin und Michael Matiasek sprachen Worte der Besinnung im Hinblick auf den neuen Lebensabschnitt, der nun für die Rekruten beginne.

An der Angelobung, die teils auch in slowenischer Sprache durchgeführt wurde, nahmen neben der Bevölkerung auch Traditionsverbände und örtliche Vereine sowie die Kindergartenkinder teil. Unter den Ehrengästen befanden sich Landtagspräsident Josef Lobnig, Landesamtsdirektor Dieter Platzer, Völkermarkts Bezirkshauptmann Gert André Klösch, LAbg. Jakob Strauss, Bgm. Valentin Blaschitz, Ordinariatskanzler Michael Kristof, ORF-Stiftungsrat Siggi Neuschitzer, Vizebgm. Bernard Sadovnik und Altbürgermeister Paul Robnig (Globasnitz). Herzlich begrüßt wurden auch die beiden Alt-Militärkommandanten Gerd Ebner (Kärnten) und Arno Manner (Steiermark), was ebenfalls eine besondere Aufwertung dieser Angelobung darstellte.

Foto: LPD/Bodner

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32

Ich bitte um Ihre Vorzugsstimme. Elke Meisl.

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE