Zum Event- und Veranstaltungskalender

Klagenfurt macht Geschichte - Klagenfurt 500

Buchpräsentation: „Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“

Buchpräsentation: „Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“

„Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“ ist eine Essaysammlung, deren Texte sich auf unterschiedliche Weise mit Literatur und Wirklichkeit in Klagenfurt und Kärnten auseinandersetzen.

Im Stadttheater Klagenfurt präsentierte Karsten Krampitz (Herausgeber) das im Drava Verlag erschienene Buch „Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“. Das Buch beinhaltet Texte von neun ehemaligen Klagenfurter Stadtschreibern sowie namhaften Persönlichkeiten wie Elisabeth Steiner oder Oliver Welter.

Den Inhalt des Buchs beschreibt Krampitz in seinem Vorwort so: Unser Buch will die Leute nicht mit ihrer Geschichte versöhnen, dergleichen praktizieren andere mehr als genug; dieses Buch will Unruhe stiften in der Alzheimat Kärnten. Was will dieses Buch dann sein? Nun: „Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“ ist vor allem eine Essaysammlung, deren Texte sich auf unterschiedliche Weise mit Literatur und Wirklichkeit in Klagenfurt und Kärnten auseinandersetzen. Der Beitrag von VADA – Pläne zum Klagenfurter U-Bahn-Netz – oder auch Werner Überbachers Porträt des dadaistischen Aktionskünstlers Viktor Rogy (1924–2004) mögen in dieser Hinsicht ein wenig ausscheren, im Großen und Ganzen aber dreht sich der Inhalt des Buches ganz profan um Dichtung und/oder Wahrheit in Klagenfurt und Kärnten.

Die Wirklichkeit der Kärntner besteht nicht nur aus ihrer Gegenwart respektive dem Alltag der besagten „Regierungstrottel“ und jener, die sie gewählt haben. Zur Wirklichkeit gehören immer auch die Wünsche der Menschen, ihre Zukunftspläne. Ein anderer Teil der Wirklichkeit ist die Vergangenheit der Menschen. Was die Kärntner heute sind, sind sie geworden. Und wenn Menschen ihre Geschichte nicht als Ganzes annehmen, wenn sie nur in Auszügen davon berichten können – dann haben diese Menschen einen gestörten Blick auf die Wirklichkeit und damit eine gestörte Identität. Im letzten Bulletin des Geschichtsvereins für Kärnten, in der Glanzbroschüre „Klagenfurt 500“, spielen die Jahre 1938 bis 1945 eine völlig untergeordnete Rolle. Dieses „Glanzstück“, hieß es unlängst in einem kritischen Leserbrief an die „Kleine Zeitung“, sollte besser mit „Klagenfurt 493“ betitelt sein. In dem Brief schreibt Heinz Ogris: „Sieben nicht nur schicksalhafte, sondern für Juden und Regimegegner etc. gewalttätige Jahre sind offenbar unter der dicken (geistigen?) Staubschicht des Geschichtsvereinsverschwunden.“

„Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt“ ist im Drava Verlag erschienen. Herausgeber: Karsten Krampitz. Mitherausgeber: Stadttheater Klagenfurt

Karsten Krampitz, Jg. 1969, ist Schriftsteller und Historiker. 2009 gewann er mit einem Auszug aus der Novelle Heimgehen den Publikumspreis des Bachmannwettbewerbs und wurde im Jahr darauf Klagenfurter Stadtschreiber. Gemeinsam mit Peter Wawerzinek veröffentlichte er 2012 den Crashkurs Klagenfurt. Poesie und Propaganda. 2014 führte das Klagenfurter Ensemble sein Theaterexperiment Sucht und Ordnung auf. Im vergangenen Jahr erschien im Alibri-Verlag Aschaffenburg seine kritische Überblicksdarstellung Jedermann sei untertan. Deutscher Protestantismus im 20. Jahrhundert. Irrwege und Umwege.

Fotos: Thomas Hude / Konitsch

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

36

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Klagenfurter Christkindlmarkt

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE