Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

Und der Macho, der hat Zähne

Islamische Länder treten Frauenrechte mit Füßen. Unsere Rechten sind aber auch nicht viel besser. Foto: Montage/Mein Klagenfurt
Und der Macho, der hat Zähne

Eine Britin wird in Dubai vergewaltigt und will die Tat anzeigen. Sie wird stattdessen verhaftet und wartet nun auf den Prozess, den man nicht ihren Vergewaltigern, sondern ihr machen wird. Auf außerehelichen Geschlechtsverkehr, und als solchen wertet das Emirat auch Vergewaltigungen, steht je nach Gusto der Richter jahrelanger Kerker, Auspeitschung oder Steinigung. Oder eine Kombination aus all dem.

In Pakistan belästigt ein Mann ein Mädchen. Der Dorfrat kommt zusammen und beschließt die Strafe: Die Tochter des Belästigers wird gruppenvergewaltigt. Die junge Frau wird schwanger. Sie übergießt sich mit Benzin, zündet sich an und stirbt.

Zwei Fälle aus nur zwei Tagen. Weite Teile der Welt sind immer noch nichts anders als die Hölle auf Erden für jeden Menschen, der nicht mit männlichen Genitalien geboren wurde.

„Aber muss man daher nicht“, so fragen nun manche unschuldig, „jene neuen Rechten unterstützen oder wenigstens verstehen, die sich dem Kampf gegen den Islam verschrieben haben?“

Nein, muss man nicht und soll man nicht. Die nationalistischen Identitätspolitiker interessieren sich einen Scheißdreck für Frauen in Pakistan oder Dubai oder sonst wo auf der Welt. Sie halten nichts von universellen Menschenrechten, sondern haben ganz großen Respekt noch vor der schlimmsten Barbarei, solange die nur schön weit weg ihr Unwesen treibt. Und sie haben auch in ihren eigenen Ländern kein Interesse an Frauenrechten. Sie wollen zurück in eine Zeit, in der Vergewaltigung nur dann strafbar war, wenn der Täter nicht per Heirat das juristische Recht erworben hatte, die Frau zu vergewaltigen, ledige Mütter als Ausgestoßene galten und in tiefstem Elend leben mussten und viele Frauen diesem Elend zuvorkamen, indem sie einfach still ins Wasser gingen oder sich erhängten. Sie wollen zurück zu den Tagen, als auf Schwangerschaftsabbruch Gefängnis stand und Ärztinnen oder Hebammen, die solche Abbrüche durchführten, der Strick drohte, während Frauen der Oberschicht im Fall der Fälle zu einem „Kuraufenthalt“ aufbrachen. Sie möchten eine Gesellschaft wiedererrichten, in der Frauen ökonomisch von ihren Ehemännern und Vätern abhängig sind und sich vor deren Misshandlungen nirgendwohin flüchten können.

Der Rechtsrutsch in Europa und den USA ist keine Reaktion auf die Barbarei, sondern deren Spiegelung, deren westliche Variante. Keine Frau wird freier werden, weil Trump, Putin, Orban und demnächst Strache und vielleicht Petry regieren, denn auf deren Agenda steht nicht die Freiheit aller Menschen, sondern die Unterordnung der Schwächeren unter die Stärkeren, der Frauen unter die Männer, der Kinder unter die Erwachsenen und der Minderheiten unter die Mehrheit.

Um Brecht zu paraphrasieren: Dass er stets die Frauen knechte / wirft der Hinz dem Kunze vor / doch nimmt der Hinz der Frau die Rechte / die sie auch an Kunz verlor

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

34

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Schenkung Heidi Goess-Horten

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE