Zum Event- und Veranstaltungskalender

Klagenfurt macht Geschichte - Klagenfurt 500

Sparen auf Kosten der Jugend ist Sparen auf Kosten der Zukunft

ÖVP und FPÖ halbieren jungen Erwachsenen die Lehrlingsentschädigung. Eine fatale Entscheidung. Foto: Mein Klagenfurt
Sparen auf Kosten der Jugend ist Sparen auf Kosten der Zukunft

Könnten Sie, liebe Leserinnen und Leser, von 325 Euro im Monat leben? Höchstwahrscheinlich nicht, denn die meisten Menschen haben Fixkosten, die schon mehr ausmachen als das. Trotzdem haben ÖVP und FPÖ jungen Erwachsenen, die eine Lehrausbildung an einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte machen, die monatliche Entschädigung von 750 auf 325 Euro gekürzt. Das Kärntner AMS bestätigt nun, was viele Kritiker der Maßnahme befürchtet haben: Immer mehr junge Leute hören mit der Lehre auf oder fangen erst gar keine an. Die massive Kürzung trifft Menschen, die es oft eh schon nicht leicht haben, zum Beispiel Lehrlinge, die keine Familie haben, die ihnen während der Lehrzeit unter die Arme greifen könnte. Die können mit 325 Euro nicht überleben. Die meisten Wohnungen kosten schon mehr als das.

ÖVP und FPÖ begründen diese Sparpolitik zu Lasten von Lehrlingen damit, dass die Jugendlichen durch finanziellen Druck dazu gebracht werden sollen, sich eine Lehrstelle bei einer Firma zu suchen. Das Problem: Diese Lehrstellen gibt es nicht in ausreichender Zahl. Genau deswegen hat man ja überbetriebliche Ausbildungsstätten eingeführt, damit auch Leute, die keine reguläre Lehrstelle finden, eine berufliche Ausbildung erhalten können. Mit der Kürzung weit unter das Existenzminimum werden ÖVP und FPÖ keine einzige zusätzliche Lehrstelle schaffen, aber dafür viele neue Hilfsarbeiter mit schlechten Berufschancen. Das ist, seien wir ehrlich, eine ziemlich dumme Politik.

Nicht nur Lehrlinge kriegen die Knute des türkis-blauen Spar-Wahns zu spüren. Laut einer internen Studie des WIFO, die am Wochenende bekannt wurde, werden durch die Pläne der Regierung demnächst mindestens 121.000 Arbeitslose um die Notstandshilfe umfallen und stattdessen in die Mindestsicherung abgeschoben.

Die FPÖ beteuert immer wieder, niemand würde sein Haus, seine Wohnung oder sein Auto verkaufen müssen, wenn er arbeitslos wird. Wer Mindestsicherung bezieht, muss aber alle Wertgegenstände bis zu einem Restvermögen von 4.200 Euro verhökern. Man darf gespannt sein, was von den Versprechungen der FPÖ übrig bleiben wird. Dass die ÖVP ganz hart und eiskalt darauf drängt, Menschen, die arbeitslos werden, das letzte Hemd wegzunehmen, ist für eine Partei, die sich einst als „christlich-sozial“ verstand, übrigens auch recht bemerkenswert.

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

34

Klagenfurt 500. Klagenfurt macht Geschichte.

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Klagenfurter Christkindlmarkt

Moosburg macht munter

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE