Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Finger weg von den Kindern, ihr Fanatiker!

Religiöser Kindesmissbrauch hat bei uns nichts verloren. Foto: Screenshot/YouTube
Finger weg von den Kindern, ihr Fanatiker!

Unmenschen, die Unterdrückung und Krieg über die Welt bringen, wollen immer die Köpfe der Kinder vergiften. Das ist eines ihrer obersten Ziele. Damit wollen sie sicherstellen, dass sie möglichst lange herrschen werden und dass ihnen das Kanonenfutter für ihre Kriege nicht so schnell ausgeht. Die Nazis hatten die Hitlerjugend und den Bund deutscher Mädchen, die Kommunisten hatten die Jungen Pioniere und die Islamisten lassen kleine Kinder in Militäruniformen aufmarschieren – mitten in Wien, in einer Moschee des türkischen ATIB-Vereins. Die Fotos, die nun aufgetaucht sind, zeigen kleine Buben in Uniform, die vor türkischen Fahnen salutieren, und Mädchen mit Kopftüchern, die diese Fahnen tragen. Die Kinder wurden auch dazu gezwungen, Kriegsszenen nachzuspielen. Einige mussten sich sogar als Tote verkleiden. Das muss man als das bezeichnen, was es ist: Ideologisch-religiöser Kindesmissbrauch. Und so was hat bei uns nichts verloren!

Eine offene Gesellschaft muss vieles aushalten und tolerieren: Menschen mit anderen religiösen Einstellungen, Menschen mit anderen politischen Haltungen, Menschen mit anderen sexuellen Vorlieben, Menschen mit anderem Kleidungsstil und Bräuchen und vieles mehr. Was eine offene Gesellschaft nicht aushalten muss und gar nicht aushalten darf, sind aber jene Menschen, die diese Gesellschaft abschaffen möchten und ihr die Offenheit nehmen wollen. National-islamistische türkische Vereine, die Kinder in Österreich zu kleinen Soldaten dressieren wollen, sind eindeutig Feinde unserer Demokratie, denn zu den Grundwerten unserer Demokratie gehört, Kinder zu schützen und als freie Menschen aufwachsen zu lassen. Wir haben wahrlich schon genug Verrückte erlebt, die Kinder für ihre abscheulichen Ziele missbrauchten. Den Fanatikern, die Kinder in Uniformen stecken, ist nur eines zu sagen, und zwar: Finger weg von den Kindern!

Die Bundesregierung, angeführt vom langjährigen Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz, wie auch die Stadt Wien und andere Städte dürfen nicht mehr länger wegschauen, wenn unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit Unfreiheit gepredigt wird, wenn Extremisten unter dem Vorwand der Traditionspflege Kindern ein Weltbild eintrichtern, das im Österreich des 21. Jahrhundert nichts verloren hat. Und wir alle müssen ganz deutlich sagen, dass unsere Toleranz dort aufhört, wo Intoleranz gepredigt wird. Wegschauen und nichts sagen, wenn islamische Extremisten ihr Gift verspritzen, ist genauso falsch, wie alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen. Wenn Demokratie und Menschenrechte angegriffen werden, müssen wir zur Verteidigung bereit sein, und zwar ganz egal, von welcher Seite die Angriffe kommen.  

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

21

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE