Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Blauer Gefängnis-Gesangsverein

Blauer Gefängnis-Gesangsverein. Jetzt geht auch der Harald Dobernig sitzen.
Blauer Gefängnis-Gesangsverein

Jetzt geht auch der Harald Dobernig sitzen. Schön langsam könnten die ehemaligen Regierungsmitglieder der Ära Haider und einige Herrschaften, die damals mitgeschnitten haben, einen eigenen Gefängnis-Gesangsverein gründen. Ein bisschen gesungen hat Dobernig ja schon bei seiner Verhandlung. „Mir war klar, dass eine Befürwortung des Birnbacher-Honorars meinerseits nicht im öffentlichen Interesse, sondern ausschließlich im Interesse Haiders war“, sagte er aus. Bleibt die Frage, warum er dann dem aberwitzig überhöhten Sechs-Millionen-Euro-Honorar für ein paar Schmierzettel zugestimmt hat. Es hätten übrigens ursprünglich zwölf Millionen sein sollen. Und wir alle müssen uns fragen lassen, warum wir damals wie gelähmt zugeschaut haben bei dem wilden Treiben auf Kosten der Steuerzahler. Ob Politikerinnen, Journalisten oder Normalbürger – fast alle haben brav den Mund gehalten.

Wie sich Dobernig vor Gericht rechtfertigte, lässt Rückschlüsse auf seine Persönlichkeit zu. Er war zum Zeitpunkt der Tat jung und autoritätshörig bis zur Unterwürfigkeit. Nie brachte er den Mut auf, seinem charismatischen älteren Chef zu widersprechen. Die Wissenschaft spricht hier vom „autoritären Charakter“. Dieser Typus ist leider weit verbreitet und das macht es politischen Verführern leicht, ungestört ihre Dinger zu drehen. Fast ganz Kärnten war ein bisschen so wie Dobernig. Wir erinnern uns: Überall Trachten und Kärntnerlieder und Schlagerabende und Seebühnen und große Party. Kaum jemand übte Kritik. Wer nicht mitmachte oder gar fragte, woher das Geld für all den Budenzauber kam, wurde als „Nestbeschmutzer“ verleumdet und konnte von Glück reden, wenn er nicht arbeitslos wurde. Während im Land eine große, scheinbar nie enden wollende Fete gefeiert wurde, leerten einige Leute die Landeskassen und verwandelten die Hypo in ihren persönlichen Goldesel. Wie es um die Landesfinanzen wirklich stand, konnte man ahnen, aber genau wusste das nur der innere Kreis um die blau-schwarze Koalition. Frech wie Oskar legten diese Herrschaften einfach jahrelang kein Budget mehr vor und machten Kontrolle so fast unmöglich. Die Bundesregierung in Wien mischte sich nicht ein, denn man war froh, dass Haider sich nach Kärnten zurückgezogen hatte (und man drehte seine eigenen krummen Dinger, die jetzt auch alle vor Gericht landen).

Nie zuvor gab es so viel kriminelle Energie in der Politik wie unter Blau-Schwarz. Und das waren, wir erinnern uns, dieselben Leute, die zuvor mit Slogans wie „Er hat euch nicht belogen“ und „Macht braucht Kontrolle“ geworben hatten. Letzterer Spruch taucht jetzt wieder auf den Wahlplakaten von Norbert Hofer auf, der für jene Partei antritt, die all das zu verantworten hatte. Angesichts der jüngeren Geschichte und der vielen Freiheitlichen, die sich vor Gericht verantworten müssen, wirkt das wie ein Hohn. Wem die Steuergelder lieb sind, der sollte die Blauen so weit von der Regierungsveranwortung fernhalten wie nur irgend möglich.

Kontakt: redaktion@mein-klagenfurt.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

34

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE