Zum Event- und Veranstaltungskalender

We love the 90s MOOSBURG

Die "Unternehmerin des Monats November" kommt aus Heiligenblut am Großglockner

Unternehmerin des Monats: Heide Pichler-Herritsch. Foto: kk

Heide Pichler-Herritsch machte aus dem Hotel Glocknerhof einen Vorzeigebetrieb und wurde von „Frau in der Wirtschaft Kärnten“ ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Hannes Pichler, Unternehmerin des Monats Heide Pichler-Herritsch, Annemarie Fleissner (FiW-Bezirksvorsitzende Spittal), Uta Pichler und Gabriele Pichler mit den Hunden Wonder und Smokey. Foto: kk

Klagenfurt, 30. Oktober 2012 – Gemeinsam mit ihrer Cousine Uta Pichler und Bruder Hannes Pichler führt Heide Pichler-Herritsch in der vierten Generation den vielseitigen Familienbetrieb bestehend aus dem Hotel Glocknerhof und einigen Lebensmittel-, Sport-, Souvenir- und Spielwarengeschäften. 1999 hat die Familie mithilfe von externen Beratern die Betriebsübergabe gemeistert. „Ich bin besonders stolz darauf, dass wir die komplizierte Firmenübernahme von sechs Familien auf drei Personen so zielorientiert geschafft haben. Wir sind ein tolles Team und können uns aufeinander verlassen“, sagt Pichler-Herritsch. Bevor sie zurück nach Heiligenblut kam sammelte sie Erfahrungen in internationalen Konzernen und studierte Wirtschaft in den USA, Spanien und Wien. „Heute bin ich mit Herz, Hirn und Leib und Seele Unternehmerin, gestalte, organisiere und entwickle gerne Neues. Qualität ist für mich oberstes Prinzip, Qualität in Produkt und Dienstleitung und auch im Umgang miteinander – ob Gäste oder Mitarbeiter. Ich fühle mich mit der Region, der Natur und den Menschen hier eng verbunden und nütze meine Fähigkeiten und Möglichkeiten auch gerne dazu, es für alle besser zu machen.“ Daher baute sie den Großglockner Berglauf auf und engagierte sich als Obfrau des Vereins Tauern Alpin, ein Zusammenschluss von 35 Betrieben im Mölltal. Vor kurzem wurde sie auch zur Obfrau des neuen Tourismusverbandes Heiligenblut gewählt. Für ihre unternehmerischen Leistungen wurde Pichler-Herritsch im Oktober von „Frau in der Wirtschaft“ als „Unternehmerin des Monats“ ausgezeichnet.

Wordrap mit Heide Pichler-Herritsch:
Erfolg bedeutet für mich... etwas getan zu haben, was Menschen glücklicher macht.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin... ist, den Großglockner-Berglauf zum größten Berglauf im deutschsprachigen Raum gemacht zu haben.
Eine meiner Stärken ist... Menschen zu Höchstleitungen anzuspornen, in ihnen Visionen und Sinn zu wecken, sie aus der Komfort-Zone zu ziehen und sie stolz zu machen auf das, was sie zu leisten in der Lage sind.
Zum Job-Ausgleich mache ich... lange Spaziergänge mit meinem Hund Wonder, Skitouren im Winter, Motorrad-Touren mit meinem Mann.
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit ist... all die wesentlichen Aufgaben in der Gegenwart und Zukunft gleichzeitig im Focus zu haben, nichts zu übersehen, immer verlässlich für Mitarbeiter und Gäste greifbar, erkennbar und da zu sein.
Netzwerke finde ich... bei meinen rotarischen Freundinnen in Villach (die seltenen Male, die ich es dorthin schaffe), bei meinen Hotel-Kollegen der ERFA Kärntner Oberland (die es leider als Gruppe so nicht mehr gibt, die aber trotzdem eine sehr ehrliche und persönliche Austausch-Möglichkeit innerhalb der Branche ist), bei der ÖHV, etc.
Mein Motto lautet... Was Du bist, ist ein Geschenk Gottes an Dich, was Du draus machst, ist Dein Geschenk an Gott.

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

32