Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

Ausgehtipps für Singles in Klagenfurt

Ausgehtipps für Singles in Klagenfurt

Die Stadt Klagenfurt am Wörthersee hat ihren ganz eigenen Charme. Auch wenn die Landeshauptstadt Kärntens „nur“ knapp 100.000 Einwohner zählt, gibt es in Klagenfurt genügend Möglichkeiten, andere Singles kennenzulernen. Man muss nur gezielt diejenigen Orte aufsuchen, an denen sich in der Freizeit viele Menschen begegnen.

Wo kann man in Klagenfurt andere Singles treffen?

Im „Europapark“ halten sich bestimmt jederzeit etliche Singles auf, die sich in gelöster Stimmung auf dem Gelände des Freizeitparks vergnügen wollen. Der Park befindet sich an der östlichen Wörthersee-Bucht im Westen der Stadt.
Direkt neben dem Europapark liegt in drei Kilometern Entfernung von der Innenstadt das Strandbad. Die entspannte Atmosphäre am idyllischen Seeufer erscheint ideal für das Knüpfen erster Kontakte.
Vielleicht finden sich aber auch Gleichgesinnte am benachbarten Schachspielplatz oder auf der Halfpipe-Anlage. Ein Bootsverleih, der eine ungestörte Fahrt auf den wunderschönen Wörthersee inmitten einer romantisch anmutenden Berglandschaft ermöglicht, liegt ganz in der Nähe.

Vielbesuchte Örtlichkeiten in Klagenfurt

Während des Sommers treffen sich Musiker aus aller Herren Länder in dem im Jahr 1142 erbauten Zisterzienserkloster Stift Viktring, das im 13. Bezirk Klagenfurts beheimatet ist. Im Rahmen des Musikforums Viktring finden im Stift zahlreiche Workshops und Konzerte statt. Die unterschiedlichsten Veranstaltungen auf der unmittelbar am Wörthersee gelegenen Freilichtbühne werden von vielen Menschen besucht.
Größtes Freizeit- und Kinozentrum Klagenfurts ist die Cinecity, zu dem auch ein gemütliches Café gehört. Nicht zuletzt lohnt sich vielleicht in der Vorweihnachtszeit ein Besuch des auf dem Klagenfurter Neuen Markt stattfindenden, besinnlichen Christkindlmarktes, der natürlich auch von zahlreichen Singles frequentiert wird.

Bars, Cafés und Diskotheken

Zu einer festen Institution im Nachtleben der Landeshauptstadt wurde das Café My Way. Bei angenehmer Hintergrundmusik lässt es sich auf der sonnenbeschienenen Terrasse besonders gut entspannen. Das in unmittelbarer Nähe zu Autobahn, Flughafen und Bahnhof verkehrsgünstig gelegene Dachhotel Atrigon verfügt nicht nur über ein gutes Café, sondern auch über ein Solarium und eine Sauna. Livekonzerte bietet der Jazz- und Blueskeller Kamot, der als Bierlokal zwar vielleicht etwas weniger exklusiv ist, dafür aber garantiert für eine beschwingte Stimmung sorgt. Der „((stereo)) Club“ am Viktringer Ring, der ein eher jugendliches Publikum aufweist, wurde von seinem jungen, engagierten Team innerhalb weniger Jahre zu einem Veranstaltungszentrum innerhalb der Landeshauptstadt entwickelt. Der „((stereo)) Club“ ist eine Bühne für Nachwuchsmusiker, aber auch für alle anderen Kulturschaffenden. In der Völkermarkterstraße ist das „57er“ anzutreffen, in dem sich ein ausklingender Tag nicht nur innerhalb der Gasträumlichkeiten, sondern auch auf der Terrasse und im Garten genießen lässt.

Einem englischen Pub vergleichbar ist das österreichische Beisl. Allerdings verfügt ein Beisl wohl über eine etwas umfangreichere Speisekarte. Zur Klagenfurter Beislkultur gehört zum Beispiel der gemütliche „Checkpoint Charlie“ in der Herrengasse, welcher von einem breiten Publikum besucht wird und bis zwei Uhr morgens geöffnet hat. „Der Uni-Wirt“ (Nautilusweg) verwöhnt von Montag bis Freitag ab 9 Uhr (samstags 10 Uhr) bis Mitternacht seine Gäste. Im „Kärntner Hamatle“ sorgen Mark, Karoline, Uschi und Dicky am Villacher Ring für kulinarisches Wohlergehen mit typisch österreichischer, aber auch internationaler Kochkunst. Im Sommer können bis zu 44 Freunde in den Gastgarten mitgebracht werden. In der Lidmanskygasse lädt das traditionsreiche, bereits 1882 gegründete „Gasthaus Pumpe“ zu einem Aufenthalt ein. Das gut besuchte Lokal weist einen jährlichen Bierumschlag von bis zu 1.500 Hektolitern auf. Besonders zu empfehlen ist der in der Feldkirchner Straße beheimatete „Wispelhof“, dessen Geschichte schon bis in das Jahr 1784 zurückreicht. Das moderne Gasthaus, das unter Erhaltung historischer Bauelemente restauriert wurde, weist ein sehr angenehmes, warmes Ambiente auf.

Mit warmen Gelb- und Orangetönen strahlt die 2006 wiedereröffnete „Custo-Club Disco“ ein Wohlfühlambiente aus. Die modern eingerichtete Diskothek befindet sich in der romantischen Umgebung des historischen Palais Egger Helldorff. Das Gebäude, dessen Ursprünge aus dem 16. Jahrhundert stammen, verfügt über eine einschlägige Referenz: Schon Napoleon Bonaparte fand es in verschiedener Hinsicht so anziehend, dass er im Jahr 1797 für drei Tage im Palais nächtigte.

Wer an diesen geselligen Orten leider immer noch nicht von Amors Liebespfeilen getroffen wurde, oder wer sich doch als zu schüchtern herausstellen sollte, der findet sein Liebesglück vielleicht doch eher auf einer Singlebörse wie Parship.at.

Anzeige

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

38

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE