Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Großübung im Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt

Großübung der Einsatzkräfte im Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt. Foto: EKH

Übung für den Ernstfall. Bei einer Einsatz- und Evakuierungsubung am Mittwoch, 11. September 2019 haben das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt und Einsatzkräfte die Abläufe fur den Ernstfall getestet.

Dichter Qualm im Krankenhaus
Wie evakuiert und rettet man Menschen in einem Krankenhaus am schnellsten bei einem Brand? 50 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr übten am 11. September 2019 im Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt für zwei Einsatzszenarien:

Großangelegte Übung
Das erste Szenario, das man mit Gerd Gradischnig, Technischer Leiter und Brandschutzbeauftragter des Elisabetinen-Krankenhaus, ausgearbeitet hatte, begann mit einem Brandmelderalarm im 3. Obergeschoß. Nach einem Blitzschlag kommt es zum Dachstuhlbrand mit starker Rauchentwicklung. So war zum Vordringen an den Brandherd und zur Personenrettung schweres schwerer Atemschutz seitens der Feuerwehren erforderlich. Für das zweite Szenario, wurde der Eintritt von Löschwasser in die Patientenzimmer im 2. Obergeschoss simuliert. Die Evakuierung von Patienten und Mitarbeitern musste rasch erfolgen.

Über den gesamten Zeitraum der Feuerwehrübung hinweg war der normale Krankenhausbetrieb sichergestellt. Um im Vorhinein Missverständnisse zu vermeiden, wurde die Übung unter anderem bei Personal und Patienten rechtzeitig angekündigt.
Im Übungseinsatz standen insgesamt vier Freiwilligen Feuerwehren aus dem Bezirk Klagenfurt und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt mit in Summe 8 Fahrzeugen und rund 50 Einsatzkräften, die Polizei, das Rote Kreuz mit zwei Rettungstransportwagen sowie die KABEG-Klagenfurt mit dem Intensivtransport-Fahrzeug.

Die Übung beobachteten unter anderen Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter, LBDS Dietmar Hirm, Bezirksrettungskommandant Helmut Sagerschnig, die Pflegedirektorin DGDP Elisabeth Rogy, MSc und der Katastrophenschutzbeauftragte des Elisabethinen- Krankenhauses, Prim. Priv.- Doz- Dr. Michael Zink, D.E.A.A..

Gute Zusammenarbeit
Übungseinsätze wie am EKH dienen der Sicherheit der Patienten, Mitarbeiter und Rettungskräfte. Denn bei einem echten Notfall zählt jede Sekunde.
Mit dem Verlauf des Einsatzes waren alle Beteiligten sehr zufrieden. „Es lief alles so, wie wir es uns vorgestellt hatten“, so das Fazit von Gerd Gradischnig. Das größte Problem bei Bränden in Krankenhäusern ist laut seinen Worten die relativ hohe Personenzahl auf engem Raum sowie die Bewegungseinschränkungen der Patienten.

Über die gute Zusammenarbeit freuten sich auch der Geschäftsführer des Elisabathinen- Krankenhauses und Gesamtleiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan, Mag. Michael Steiner, MAS sowie die Generaloberin der Elisbabethinen Klagenfurt, SR Consolata Hassler sowie Pater Prior Paulus Kohler, OH: „Wir wollen auf so eine Situation bestmöglich vorbereitet sein. Wenn etwas passiert, muss jeder Handgriff sitzen.“

Der Katastrophenschutzbeauftragte des Elisabethinen-Krankenhauses, Prim. Priv.-Doz- Dr. Michael Zink, D.E.A.A. kommentierte: „Das rasche und professionelle Agieren aller Beteiligten bei dieser Übung macht uns sicher, dass wir für den Ernstfall bestens vorbereitet sind!“

Zusätzlich zur Brandschutz- und Evakuierungsübung wurde für die Mitarbeiter des Elisabethinen-Krankenhaus das Feuerlöschtraining durch die Feuerwehr St. Veit/Glan durchgeführt.

„Feuer aus“ – Positive Bilanz
Um 16 Uhr waren in den simulierten Szenarien alle Patienten gerettet, der Brand gelöscht und die Station rauchfrei, sodass mit den Aufräumarbeiten begonnen werden konnte. „Die beteiligten Kräfte haben die Übung mit großer Routine, Umsicht und Einsatzbereitschaft durchgeführt und miteinander erlebt, dass sich die zuständigen Einsatzkräfte aufeinander verlassen können“, bedankt sich der zufriedene Brandschutzbeauftragte und Technischer Leiter Gerd Gradischnig bei der Abschlussbesprechung.

Foto: EKH

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

37

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE