Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Business Angels gesucht!!

Business Angels gesucht!! Mag. Karin Ibovnik, Geschäftsführerin der build! Gründezentrum Kärnten GmbH. Foto: Harry Fischer/kk

Presseaussendung von: build! Gründerzentrum Kärnten

Am 3. Oktober 2013 ist es soweit! Das build! Gründerzentrum Kärnten macht sich gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice  GmbH auf die Suche nach potentiellen Business Angels und Mentoren in Kärnten.

Engagierte Personen, die mit innovativen Ideen und Produkten den Schritt in die Selbständigkeit wagen, sind für das wirtschaftliche Umfeld in Kärnten von großer Bedeutung. Diese Menschen möchten in unserem Land etwas bewegen, leisten einen Beitrag zum öffentlichen Haushalt und schaffen Arbeitsplätze und damit Perspektiven für junge Leute.

„Wesentlich für ein nachhaltiges Wachstum von jungen Unternehmen sind ein umfangreiches Netzwerk und eine ausreichende Finanzierung.“ so Karin Ibovnik, Geschäftsführerin des build! Gründerzentrums. Mit der Unterstützung von Mentoren und Investoren können sich Start-ups schon in sehr frühen Phasen erfolgreich am Markt positionieren. In Kärnten ist dieses Netzwerk noch wenig ausgeprägt. Deshalb veranstaltet build! in Kooperation mit der Austria Wirtschaftsservice GmbH am

Donnerstag, 03. Oktober 2013 um 16:00 Uhr, im Lakeside Park, Gebäude B01, 9020 Klagenfurt

die erste Kärntner Inverstors Lounge, bei der man als potentieller Business Angel die Möglichkeit hat sich über Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren und sich mit ausgewählten build! Start-ups bekannt zu machen.

Was erwartet die Besucher?

Um erste Einblicke in die Welt der Business Angels zu bekommen, bietet die Veranstaltung ein umfangreiches Programm. Neben einer kurzen Vorstellung des build! Gründerzentrums und der Austria Wirtschaftsservice GmbH wird ein erfahrener Business Angel über seinen persönlichen Zugang zum Thema Start-up Unterstützung sprechen. Erfolgreiche Start-ups kommen ebenso zu Wort wie junge Unternehmer, die auf der Suche nach Mentoren sind.

Wen suchen die Start-ups?

Die gesuchten Business Angels sind –bildlich gesprochen – immer zweiflüglig: Ein Flügel steht für unternehmerisches Know-how und ein gutes Netzwerk, der zweite Flügel für das Kapital. Wir sind auf der Suche nach erfolgreichen gestandenen UnternehmerInnen mit einem breiten Netzwerk, die nicht nur an einer monetären Beteiligung interessiert sind, sondern vor allem ihre reiche unternehmerische Erfahrung und ihre Markt- und Branchenkenntnisse an junge aufstrebende Start-ups weitergeben wollen, um so ihr Investment am Unternehmen zu optimieren und damit gleichzeitig einen Beitrag zur Zukunft Kärntens leisten.

Was erwartet den Business Angel?

build! bietet seinen Business Angels, als DER Stimulator für innovative Unternehmensgründungen in Kärnten einen direkten Zugang zur Elite der regionalen Gründerszene. Durch eine mehr als 10-jährige Erfahrung, in welcher rund 90 Gründungsprojekte erfolgreich betreut und damit rund 340 qualitativ hochwertige Arbeitsplätze geschaffen wurden, besteht eine hohe Expertise bei der Auswahl von potentiellen, erfolgreichen Unternehmen. Unsere GründerInnen brennen für ihre Idee und sind bereit all ihre Energie in das Unternehmen einzubringen.

Eine Anmeldung ist noch bis 27.9.2013 unter veranstaltung@build.or.at oder unter 0463/2700-8741 möglich.    

Foto: Harry Fischer/kk

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

31

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE