Zum Event- und Veranstaltungskalender

Corona Hotline

"Wohlfühlland Kärnten"-Tage starten am 12. September

Presseaussendung von: Büro LR Dobernig und Büro LR Ragger

LR Dobernig und LR Ragger: Vorsorge und Vermeidung von Erkrankungen stehen im Mittelpunkt

"Wohlfühlland Kärnten"-Tage starten am 12. September. Foto: Büro LR Dobernig
Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Die "Wohlfühlland Kärnten"-Tage starten am 12. September in Maria Saal. Bis 25. November finden in 24 Gemeinden aufgeteilt auf die Regionen St. Veit/Glan, Ossiacher See, Wörthersee, Klagenfurt-Umgebung und Völkermarkt jeweils zwei Fachvorträge von renommierten Medizinern statt. Außerdem können Besucher einen kostenlosen Gesundheitscheck machen. Das gaben heute der Vorsitzende der Gesundheitsplattform, LR Harald Dobernig, Sozialreferent LR Christian Ragger, Ärztekammer-Präsident Othmar Haas, der Präsident des Vereines Gesundheits-Kompetenzzentrum Kärnten, Robert Schmidhofer, sowie Projektverantwortlicher Karl-Heinz Scheriau in einer Pressekonferenz bekannt.

Dobernig hob hervor, dass die Intention des Projektes die Vorsorge und die Vermeidung von Erkrankungen sei. "Es geht uns um einen Beitrag für das Wohlbefinden der Menschen. Mit den Veranstaltungen fördern wir das Bewusstsein der Menschen für ihre Gesundheit, die Besucher können kostenlos an Vorträgen von Spitzenmedizinern teilnehmen. Jeder Beitrag zur Prävention ist um ein Vielfaches kostengünstiger als die Behandlung von späteren Erkrankungen", so der Landesrat, der betonte, das es sich bei den "Wohlfühlland-Tagen" um keine politische Veranstaltung handle. Es gebe auch keine Konkurrenz zu bestehenden Aktivitäten, sondern es sei eine wichtige Ergänzung. Sein Dank gelte der Ärztekammer und allen weiteren Partnern, ohne die eine Umsetzung nicht möglich gewesen wäre.

Sozialreferent Ragger bekräftigte, dass das Projekt Vorbildwirkung für alle andere Bundesländer habe. "Prävention darf nicht nur als Schlagwort verstanden werden, sondern in erster Linie so, dass wir wirklich bewusst und nachvollziehbar für unsere Kärntnerinnen und Kärntner Leistungen anbieten. Wie bei vielen anderen Dingen ist es auch hier unerlässlich, möglichst nah bei den Menschen zu sein. Mit regionalen Vorträgen versuchen wir daher, die Kärntnerinnen und Kärntner vor Ort bestmöglich zu informieren", erklärte Ragger. Für ihn sei es in einem nächsten Schritt auch vorstellbar, das Projekt auf den Bereich der "psychischen Erkrankungen" auszuweiten.

Haas betonte, dass man seitens der Ärztekammer jede Initiative gerne unterstütze, die der Vorsorge diene. Es gehe darum, bei den Menschen frühzeitig ein Bewusstsein für Erkrankungen zu schaffen. "Zucker, Bluthochdruck oder Kreuzschmerzen werden oft nicht als ernste Probleme erkannt. Mit dem neuen Projekt wollen wir auch das dezentrale Wesen einer Gesundheitsversorgung hervorheben und Gesundheit in der Peripherie anbieten. Die Stellung der Ärzte vor Ort muss gestärkt werden. Mit der Veranstaltungsreihe wollen wir den Menschen die Scheu nehmen, zum Hausarzt zu gehen", so der Ärztekammer-Präsident.

Schmidhofer hob hervor, dass man in den breitgefächerten Vorträgen die Eigenverantwortung der Menschen und die typischen Zivilisationskrankheiten ansprechen wolle. Es werde auch die Komplementärmedizin bzw. die traditionelle chinesische Medizin thematisiert. "Wir wollen den Menschen zeigen, was sie vorbeugend tun können." Scheriau erklärte, dass die vom Verein vor elf Jahren entwickelten und durchgeführten "Gesundheitstage" in Kärnten nun auch regionsübergreifend fortgeführt werden. Das Besondere sei auch der regionale Austausch.

Im Rahmen der einzelnen Veranstaltungen werden die Besucherinnen und Besucher vorab von der Ärztekammer in Zusammenarbeit mit den Gemeindeärzten über die Gesundenuntersuchung und Gesundheitsvorsorge aufgeklärt. In einer eigenen Gesundheitsstraße gibt es die Möglichkeit eines kostenlosen Gesundheitschecks (Blutdruck- und Blutzuckermessung, Hörtest, Sehtest). Außerdem gibt es bei freiem Eintritt täglich zwei Vorträge zu Themen wie Herz/Kreislauf, Magen-Darm-Erkrankungen oder Kreuzbeschwerden. Partner sind die Kärntner Ärztekammer, das Hilfswerk, der Verein Gesundheits-Kompetenzzentrum/Gesundheitstage Kärnten, die Firmen Neuroth und Physiotherm sowie vier Optiker. In einem eigenen Folder wird über die einzelnen Termine und Themen der Vorträge informiert. Finanziert wird das Projekt aus dem Sozialreferat.

Informationen unter: www.wohlfühlland-kärnten.at

Foto: Büro LR Dobernig

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

90

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE