Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

Wörthersee Trail bekommt seinen eigenen BIO-Energieriegel

Wörthersee Trail bekommt seinen eigenen BIO-Energieriegel. Foto: www.woerthersee-trail.com

Presseaussendung von: Wörthersee Trail

„carbobar“, der erste BIO-Energieriegel für Sportler, wurde jetzt in Kärnten entwickelt. Beim Wörthersee Trail kommt er erstmals im Wettkampf zum Einsatz.

Bookmark and Share

Wer Sport macht, verbraucht viel Energie und muss sie auch wieder entsprechend zuführen, um keinen Leistungseinbruch zu bekommen. Es gibt viele Produkte am Markt, die schnelle Energie in Form von Riegeln oder Gels versprechen und es auch halten – allerdings wurde bisher vorwiegend nur auf synthetische Stoffe und süße Geschmacksrichtungen zurückgegriffen.

Mario Schönherr, Veranstalter des Wörthersee Trails und selbst erfahrener Sportler, hat nun eine lang schlummernde Idee in die Realität umgesetzt und in Zusammenarbeit mit Bioernte Austria den ersten BIO-Energieriegel für Sportler entwickelt. „Meine Idee war es, einen Riegel zu kreieren, der zu 100% aus natürlichen biologischen Zutaten besteht, um Sportlern eine gesunde natürliche Energiezufuhr zu garantieren“, so Schönherr.

Zwei Geschmacksrichtungen: „Süß“ und - eine völlige Neuheit - „Spicy“
Den carbobar gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: zum einen als „süßen“ Riegel mit „Cranberry-Geschmack“. Die zweite Geschmacksrichtung ist etwas Neues und Besonderes, weil es sie in dieser Form bisher noch nicht gegeben hat: sie nennt sich „Spicy“ – also „würzig“. „Viele Sportler haben speziell bei längeren Wettkämpfen den süßen Geschmack satt – und das im wahrsten Sinne des Wortes“, so Schönherr. Der „Spicy“ schmeckt „neutral“ und beinhaltet besonders viele Salze und Mineralstoffe.

Natur pur mit 100% biologische Zutaten
Die Zusammensetzung des carbobar basiert auf natürlichen Energielieferanten, wie z.B. Haferflocken, Quinoa, Agavendicksaft, Chiakorn, Erdmandelflocken, Hanf und vielem mehr. „Hanf ist für Sportler besonders gesund, da er nicht nur Entzündungen vorbeugt sondern auch wertvolle Aminosäuren, Mineralstoffe und Omega-3-Fettsäuren liefert“, so Fritz Pinteritsch, langjähriger Bio-Koch, der am Rezept für den carbobar getüftelt hat. Ein Riegel hat übrigens rund 50g. Der Riegel verzichtet auf synthetische und künstliche Konservierungsstoffe und ist ca. 2 Monate haltbar.

Der carbobar geht in die Öffentlichkeit
Der neue BIO-Energieriegel wird ab 11. September im Rahmen der Herbstmesse in Klagenfurt präsentiert, und zwar in der Genussland Kärnten Halle. Am 25. September wird er bereits im Wettkampf bei den Bewerben des Wörthersee Trails eingesetzt und den Sportlern bei den Labestationen als Energielieferant angeboten.

Alle Infos zum Wörthersee Trail unter www.woerthersee-trail.com  

Kurzinfo zum Wörthersee Trail
Der Wörthersee-Trail ist eine Lauf- und Wanderveranstaltung am Wörthersee Rundwanderweg in Kärnten. Auf Laufbegeis¬terte, Ultraläufer, Wanderer und Familien warten insgesamt fünf Bewerbe: Ultra Geländelauf (57 km für Einzel- und Staffelläufer, Teil der Europacup-Wertung der Ultramarathons), Ultra „light“ (30km), Speed Hiking - Wandermarathon (30 km), Familienwandertag (12 km).

Foto: www.woerthersee-trail.com

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

37

Kärntner Seenvolksbegehren. Jetzt unterschreiben!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE