Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Neue ORF-Doku zu Abwehrkampf und Volksabstimmung

Neue ORF-Doku zu Abwehrkampf und Volksabstimmung. Foto: LPD

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

Vorpräsentation im Landesarchiv - LH Dörfler: Wichtiger Beitrag, um Kärntner Fakten für Interessierte anschaulicher zu machen

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Eine aktuelle Fernsehdokumentation zu Kärntens Abwehrkampf und Volksabstimmung unter dem Titel "Wo man mit Blut die Grenze schrieb" wurde am Dienstagabend im Kärntner Landesarchiv vorpräsentiert, die Ausstrahlung erfolgt österreichweit am Samstag, 2. Oktober 2010, um 17.05 Uhr, in ORF 2 im Rahmen der Sendereihe "Erlebnis Österreich". Auch am 10. Oktober wird der Film im ORF Kärnten noch einmal zu sehen sein. Gestaltet wurde er von Gernot Stadler, Kameramann war Gerhard Lapan. Die Musik stammt von Manfred Plessl. Bei der Vorpräsentation gab es viel Beifall für Stadlers Produktion.

Auch Landeshauptmann Gerhard Dörfler sprach von einer hochqualitativen Aufarbeitung des Themas mit seinen Zusammenhängen und Beweggründen. Es sei wichtig, dass diese Kärntner Geschichte den Österreichern bewusst gemacht werde. Denn die Volksabstimmung sei ein elementarer Beitrag zur jungen Republik Österreich gewesen, ein klares Ja zu Kärnten und Österreich und zur Demokratie, so Dörfler. Der Film zeige die positive Botschaft sehr gut auf.

ORF-Landesdirektor Willy Haslitzer erklärte, dass die Vorgabe für den Film darin gelegen sei, die wenig informierten Kärntner und Österreicher sowie vor allem die Schüler und Jugend als Zielgruppe zu erreichen. Er hob auch hervor, dass Landtagspräsident Johann Gallo die Filmdokumentation angeregt habe. Weiters teilte Haslitzer mit, dass LH Dörfler am 10. Oktober sowie auch der Obmann des Rates der Kärntner Slowenen, Valentin Inzko, im ORF die Frühsendung mitgestalten werden. Dies beweise einmal mehr das gute Miteinander im Land, so Dörfler. Als Co-Kommentatorin während der Festzug-Übertragung werde die Historikerin Claudia Fräss-Ehrfeld fungieren, gab Haslitzer bekannt.

Wie Gallo sagte, wollte man mit dem vom Land Kärnten mitfinanzierten Filmprojekt die Fakten anschaulich darlegen, um damit auch die große Heimatliebe der Kärntner und ihre Hintergründe außerhalb von Kärntner besser veständlich zu machen. Weitere Gäste der Vorpräsentation waren: Landtagspräsident Rudolf Schober, Bürgermeister Christian Scheider, Stadträtin Christine Jeremias, NAbg. Sigisbert Dolinschek, Landesarchivdirektor Wilhelm Wadl, Landesmuseumsdirektor Erich Wappis, die Historikerin Claudia Fräss-Ehrfeld vom Geschichtsverein Kärnten, Klaus Amann vom Musil-Institut, Rechtsanwalt Gert Seeber und Stadtwerkechef Romed Karré. Karré, ein gebürtiger Osttiroler, zollte den Kärntnern Anerkennung dafür, dass sie die historischen Chancen genutzt hatten und damit die Landeseinheit bewahren konnten.

Der Film zeichnet die Ereignisse der Jahre 1918 bis 1920 nach und zeigt wie entschiedenes politisches und diplomatisches Vorgehen schließlich die historische Landeseinheit bewahrt hat. Bei der Volksabstimmung am 10. Oktober 1920 haben sich 59,04 Prozent aller Stimmen der großteils slowenischsprachigen Abstimmungszone A für einen Verbleib bei Österreich entschieden. Das Votum wird von Historikern als Bekenntnis zur Landeseinheit und zur jungen Republik Österreich gewertet. Der Fall Kärnten war auch eines der wenigen Beispiele, wo nach dem Ersten Weltkrieg das vom US-Präsidenten Wilson proklamierte "Selbstbestimmungsrecht der Völker" zur Anwendung kam.

Dem Plebiszit war eine militärische Auseinandersetzung mit südslawischen SHS-Truppen vorangegangen, die weite Teile Südkärntens besetzt hatten. Der Abwehrkampf wiederum führte zur Einsetzung der alliierten Miles-Kommission, welche die strittigen Gebiete bereiste, um sich ein Bild von der ethnischen Zusammensetzung und der Stimmung in der Bevölkerung zu machen. Auf der Friedenskonferenz in Paris haben die Alliierten Kärnten schließlich eine Volksabstimmung über die staatliche Zugehörigkeit der strittigen Gebiete zugestanden. Im Film kommen auch die vier Historiker Wilhelm Wadl, Claudia Fräss-Ehrfeld, Augustin Malle und Peter Vodopivec zu Wort.

Foto: LPD

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

41

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE