Zum Event- und Veranstaltungskalender

mir-reichts.at

Premiere für den Bogensport in Österreich

Erwin Rebernig, LAZ-Trainer Stephan Schwarz, Arno Arthofer, Trudy Medwed, Wolfgang Halvax, Jürgen Pfeiler, Magret Pleschberger (v.li.). Foto: Pessentheiner

Presseaussendung von: Kärnten Sport

Die Sportkompetenz im Sportpark Klagenfurt wächst und wächst. Nächster Neuzugang: Kärntens Bogensportler.

Der Sportpark Klagenfurt soll sich zu einem Landessportkompetenzzentrum entwickeln – Diese Idee verfolgt Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer und befindet sich damit auf einem guten Weg.

Neben den Leistungszentren für Fußball, Triathlon, Volley- und Beachvolleyball, Leichtathletik, Billard sowie Golf (in Verbindung mit dem Olympiazentrum Kärnten) wurde nun auch das Landesleistungszentrum für Bogensport eröffnet.

Das Landesleistungszentrum für Bogensport im Sportpark Klagenfurt ist das erste für diese Sportart in Österreich überhaupt.

Bogensport in Kärnten
Bogensport ist ein Wettkampfsport, der von Jung und Alt ausgeübt werden kann. Aktuell gibt es in Kärnten 1.300 Schützen, die ihrem Sport in 20 Vereinen mit Übungsleitern nachgehen.

Bogensport als Leistungssport
Die Leistungsschützen des Kärntner Bogensportverbandes vertreten Kärnten bei nationalen und internationalen Turnieren. Sie werden durch das neu geschaffene Landesleistungszentrum mit abgestimmten Trainingseinheiten auf die Turniere vorbereitet. Schützen des Kärntner Kaders konnten in der Vergangenheit unzählige Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene feiern (WM, EM, ÖM, nationale Wettkampfturniere).

Der Kärntner Bogensportverband unter der Führung von Präsident Wolfgang Halvax knüpft naturgemäß Erwartungen mit dem neuen Landesleistungszentrum: „Damit haben wir die Möglichkeit, unsere Schützen noch gezielter an den ÖBSV-Kader heranzuführen, die aktuelle Leistungssituation noch weiter zu verbessern. In Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele in Tokyo 2020 ist der Aufbau eines Recurve-Kaders geplant. Ebenso Vorrang hat die Jugendarbeit. 15 Jugendliche stehen derzeit im Kader des Landesleistungszentrums. Wir hoffen, den einen oder anderen Schützen zu den nächsten Olympischen Spielen entsenden zu können.“

Trainer im Landesleistungszentrum
Als Trainer im Landesleistungszentrum fungiert Stephan Schwarz.

Training im Landesleistungszentrum
Zwei Mal pro Monat wird mit rund 30 Schützen im Leistungszentrum trainiert. Die Schützen werden auf Outdoor, 3D und Jugend aufgeteilt. Für jedes Training werden verschiedene Trainingsinhalte ausgearbeitet, wie z.B. Ausrichtung des Schützen, lockere Bogenhand, Lösevorgang, Stand, Mentaltraining und Fitness.

Kärntner Aushängeschilder
Magret Pleschberger (Recurve)
Erwin Rebernig (Recurve)

Borgensport im Allgemeinen
Im Bogensport wird nach verschiedenen Bogenklassen unterschieden. Vom traditionellen Langbogen bis zum Hightech-Gerät, dem Compoundbogen. Es gibt für jeden Typ den passenden Bogen. Wer sich mit Gleichgesinnten misst, für den gibt es unzählige Turniere und Wettbewerbe. Bogensport kann auch zur Entspannung und dem Runterkommen vom Alltagsstress ausgeübt werden. Jeder kann den Sport ausüben – vom Freizeitsportler bis zum Spitzensportler. Auch der Bogensport für Menschen mit Behinderung erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die Klassen
Für alle Bogenklassen werden Welt- und Europameisterschaften ausgetragen. Der Recurve ist allerdings der einzige Bogen, der bei Olympischen Spielen zugelassen ist.

Langbogen
Er ist der Vorgänger aller Bögen und besteht im Prinzip aus einem Holzstab und einer Sehne. Er wird hauptsächlich bei 3D- und Feldbogensport verwendet.

Recurvebogen
Nach asiatischem Vorbild wurde 1940 der moderne Recurvebogen entwickelt. Heute besteht der Bogen aus einem Aluminiummittelteil und Wurfarmen aus Glas- oder Carbonfaser. Er hat verschiedenstes Zubehör: Visier, Stabilisatoren, Dämpfer. Hat er kein Zubehör, wird er als Blankbogen bezeichnet.

Compoundbogen
Dieser Bogen ist der genaueste und stärkste Bogen, aber technisch auch der aufwendigste. Durch sein Rädersystem kann man mit höherer Spannkraft schießen. Durch sein Visier, teilweise mit Vergrößerung, auch der Genaueste.

Wettbewerbe
Bogensport ist ein Wettkampfsport. Es werden in jeder Disziplin Staatsmeisterschaften/Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen.

WA Scheibenschießen
Outdoor 70 Meter Olympic Round – Es werden 2 Durchgänge mit je 6x6 Pfeilen geschossen. Diese Disziplin wird bei den Olympischen Spielen ausgetragen.

WA Scheibenschießen
Indoor wird in der Halle ausgetragen. Die Distanz beträgt 18 Meter. 2 Durchgänge mit 10x3 Pfeilen.

WA Feldbogenschießen
Wird im Gelände/Wald ausgetragen. Es werden mehrere Runden mit bekannter und/oder unbekannten Entfernungen auf Scheiben geschossen.

3D
Wird im Gelände oder Wald ausgetragen. 1 bis 3 Pfeile werden auf ca. 20-34 unterschiedliche Ziele geschossen. Als Ziele werden Tierattrappen aus speziellem Material verwendet.

Zitate
Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer:
„Die Indoor-Bogenhalle im Sportpark Klagenfurt ist im Alpe-Adria-Raum einzigartig und bietet den Sportschützen optimale Trainingsbedingungen. Bogensport ist eine olympische Disziplin. Deshalb wird es künftig eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Landesleistungszentrum (Kaderathleten), Trainern und dem Olympiazentrum Kärnten geben. Der Sportpark hat damit eine Auslastung von 95 Prozent.“

Wolfgang Halvax, Präsident Kärntner Bogensportverband:
„Ich bin seit Februar dieses Jahres als Präsident im Amt und wir haben mit der Hilfe von Arno Arthofer in den ersten sechs Monaten einiges bewegt. Wir danken auch dem Sportpark für die Unterstützung, damit das Landesleistungszentrum realisiert werden konnte.“

Trudy Medwed, Präsidentin Österreichischen Bogensportverband:
„Das Landesleistungszentrum in Klagenfurt ist das erste für den Bogensport in Österreich überhaupt. Der Trend bei den Disziplinen geht in Richtung 3D, allerdings müssen wir die Olympische Disziplin Recurve unbedingt forcieren.“

Magret Pleschberger, Aushängeschild Disziplin Recurve:
„Das Landesleistungszentrum ist ein Geschenk. Mit dieser tollen Trainingsmöglichkeit können wir nun in unserem Sport etwas weiterbringen.“

Erwin Rebernig, Aushängeschild Disziplin Recurve:
„Durch das Landesleistungszentrum erwarte ich mir Leistungssteigerungen. Persönlich will ich wieder jene Limits schaffen, um an internationalen Bewerben teilnehmen zu können.“

Vize-Bgm. StR. Jürgen Pfeiler:
„Danke an das Land Kärnten und den Bogensportverband. Mit der Errichtung des Landesleistungszentrums ist der Sportpark einen Schritt weiter, hin zum Sportkompetenzzentrum gewachsen.“

Kontakt Kärntner Bogensportverband
Kärntner Bogensportverband
Präsident Wolfgang Halvax
Mühlgasse 77
9020 Klagenfurt am Wörthersee
praesident@bogensport-kbsv.at
www.bogensport-kbsv.at

Foto: Pessentheiner

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

68

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE