Zum Event- und Veranstaltungskalender

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Die hellste und längste Weihnachtsbeleuchtung Kärntens

Presseassendung von: Klagenfurt Marketing GmbH

550.000 Lichter für Klagenfurt. Unsere Landeshauptstadt hat nicht nur die längste Weihnachtsbeleuchtung, sondern ist mit 550.000 Lichter auch die hellste Stadt Kärntens. Himmlisch leuchtet die Innenstadt mit weihnachtlichen Motiven soweit das Auge reicht. Die abertausenden Lämpchen, die in Form von Sternen, Kaskaden, Girlanden oder als kilometerlanger Lichterhimmel leuchten, machen den Besuch in Klagenfurt zu einem Erlebnis.

Die hellste und längste Weihnachtsbeleuchtung Kärntens. Foto: Klagenfurt Marketing/Bauer/Gleiss
Die hellste und längste Weihnachtsbeleuchtung Kärntens. Foto: Klagenfurt Marketing/Bauer/Gleiss
Die hellste und längste Weihnachtsbeleuchtung Kärntens. Foto: Klagenfurt Marketing/Bauer/Gleiss

Ob in der Innenstadt, in St. Ruprecht oder in Waidmannsdorf: 31 Straßen und Gassen kann man im weihnachtlichen Lichterzauber bestaunen - Dank der LED-Technik auch noch umweltfreundlich und energie- und kostensparend. Ab dem 13. November 2014 ist Klagenfurt eine Stadt im Licht, die zum Verweilen und Genießen einlädt. Shoppingvergnügen in zahlreichen Shops und dazu die schönsten Christkindlmärkte im Alpen-Adria Raum locken Besucher und Touristen in die Innenstadt.

Ein Beitrag zur Umwelt
In den letzten Jahren wurde besonderer Wert auf den Einsatz von LED-Lampen gelegt. LED-Lampen brauchen nur ein Zehntel der Energie im Vergleich zu normalen Glühbirnen. Dadurch setzt die Stadt Klagenfurt ein Zeichen zur Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Weihnachtsbeleuchtung wurde in den letzten Jahren immer wieder erneuert und erweitert, dadurch wird eine qualitative Aufwertung der Klagenfurter Innenstadt sowie der Stadtteile St. Ruprecht und Waidmannsdorf sichergestellt.

Fleißige Helfer
Damit der Lichterglanz auch rechtzeitig bis zum Glühwein-Opening am 13. November (Alter Platz) und zur Eröffnung des Klagenfurter Christkindlmarktes (Neuer Platz) am 22. November in Betrieb genommen werden kann, sind viele fleißige Hände am Werk. Die Firmen Elektro Kalt GmbH & Co KG, Energie Klagenfurt GmbH, n-geneer GmbH und Elektro Ing. R. Jerabek GmbH & Co KG sind dafür täglich zahlreiche Stunden im Einsatz. Da das Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung sehr aufwendig und umfangreich ist, wird in diesen Tagen bereits mit der Montage begonnen.

„Die Weihnachtsbeleuchtung wird jedes Jahr zur selben Zeit montiert. Die Montage und  Wartungsarbeiten nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Das liegt daran, dass die Stadt über 6 Kilometer Weihnachtsbeleuchtung hat. Die Elektrofirmen benötigen circa ein Monat Vorlaufzeit, damit die Lichter zum richtigen Zeitpunkt das erste Mal erstrahlen können. Das geschieht heuer offiziell beim Glühwein-Opening am 14. November,“ so die Geschäftsführerin der Klagenfurt Marketing GmbH, Anita Telijan.

„100% Leuchtkraft dank Ihnen“
Klagenfurt Marketing organisiert jedes Jahr die Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsdekoration in Klagenfurt. Die Kosten für die Montage, Demontage, Wartung und Instandsetzung, Strom und Reparaturen der Weihnachtsbeleuchtung belaufen sich heuer auf rund € 123.000,--. Die Klagenfurter Betriebe tragen circa ein Drittel dieser Summe bei.

Klagenfurt Marketing bedankt sich hiermit bei allen Betrieben, die zur Weihnachtsbeleuchtung beitragen. Jeder Beitrag ist wichtig für ein weihnachtliches Gesamtbild in unserer Innenstadt. Dank gilt auch den Elektrofirmen für ihren unermüdlichen Einsatz.

Unter der Mithilfe aller wird die Stadt auch heuer wieder im weihnachtlichen Glanz erstrahlen.

Daten und Fakten zur Weihnachtsbeleuchtung:

  • 6,2 km beleuchtete Straßenzüge
  • 31 beleuchtete Straßen, Gassen und Plätze
  • Beleuchtete Straßenzüge: 10.-Oktober-Straße, 8.-Mai-Straße, Adlergasse, Alter Platz, Alte Rathausgasse, Bahnhofstraße, Domgasse, Domplatz, Dr.-Arthur-Lemisch-Platz, Fleischmarkt, Getreidegasse, Heiligengeistplatz, Herrengasse, Heuplatz, Kardinalplatz, Karfreitstraße, Kramergasse, Lidmanskygasse, Osterwitzgasse, Paradeisergasse, Paulitschgasse, Pernhartgasse, Pfarrplatz, Priesterhausgasse, Renngasse, Salmstraße, St. Ruprechter Straße, Villacher Straße, Waidmannsdorf, Wiener Gasse, Wiesbadener Straße
  • ca. 4 Wochen Montagearbeiten
  • 4 ausführende Firmen: Elektro Kalt GmbH & Co KG, Elektro Ing. R. Jerabek GmbH & Co KG, Energie Klagenfurt GmbH, n-geneer GmbH – Ing. Roland Magerle
  • Nachhaltige & energiesparende LED-Technik
  • Gesamtkosten: € 123.000,- für Montage, Demontage, Wartung und Instandsetzung, Strom und Reparaturen, Lagerung, Verkabelung des Baustromes, Bereitstellung aller Materialien

Finanzierung: 75% Klagenfurt Marketing GmbH
25% Klagenfurter Kaufleute, Gastronomen und Dienstleister

Ab 13. November 2014– Glühwein - Opening am Alten Platz | Aktivierung Weihnachtsbeleuchtung

Restliche Stadt | ab 20. November 2014
Demontage ab 7. Jänner 2015

Fotos: Klagenfurt Marketing/Bauer/Gleiss

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

42

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE