Zum Event- und Veranstaltungskalender

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Almdorf Seinerzeit – Ausbau und Erweiterung

Presseaussendung von: Almdorf Seinerzeit

Patergassen, 28. Oktober 2014 – Die Erweiterung des bekannten Almdorfes Seinerzeit, einer Hotelanlage im Luxus-Segment an den Hängen des Kärntner Nationalparks Nockberge, hat begonnen. Basierend auf den Kernwerten Authentizität, Natürlichkeit und Hochklassigkeit wurde das Gesamtkonzept umfassend weiterentwickelt, strategisch neu ausgerichtet und internationalisiert. Der Spatenstich für 31 Hütten und Chalets sowie einen Kärntner Gutshof mit Stadl als Zentralgebäude ist erfolgt. Damit wird es zukünftig zwei in ihrer Identität leicht differenzierte Dörfer geben, die von einer zentralen Infrastruktur aus bewirtschaftet werden.

Almdorf Seinerzeit – Ausbau und Erweiterung. Foto: kk

Das erweiterte Almdorf Seinerzeit wird unter dem operativen Management der Alpetta GmbH durch Rupert Simoner geführt. Der gebürtige Kärntner, der den Hotelbetrieb seit vier Jahren leitet, wird mit Investor, Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein, die Umsetzung der innovativen Gesamtkonzeption und die Neupositionierung vorantreiben. Gemeinsam mit der Land Kärnten Beteiligungsgesellschaft, dem Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds, dem Bundesministerium für Wirtschaft und der Austria Wirtschaftsservice GmbH werden in der ersten Baustufe zirka 17 Mio. Euro auf einer Gesamtfläche von 4,3 Hektar investiert.

Alfred von Liechtenstein, Rupert Simoner und Karl Steiner, als Vorstand der Almdorf Seinerzeit AG, verfolgen gemeinsam eine Strategie: „Der Erfolg dieses Projektes liegt in seiner Einzigartigkeit, charakterisiert vor allem durch die Authentizität der gesamten Anlage, die bis ins kleinste Detail einem Kärntner Almdorf aus dem 19. Jahrhundert gleicht. Unterstützt wird dieses traditionsbasierte, aber zugleich auch zukunftsweisende Konzept, das weit über die Standards luxuriöser Boutique-Resorts hinausgeht, durch ein erweitertes Gastronomie-, Wellness- und Service-Angebot.“ Jedes der Dörfer erhält ein eigenes Almgasthaus oder eine Schenke und ein dorfspezifisches Merkmal - zum Beispiel die Dorfkapelle oder der Alpen-Spa – sowie einen Dorfplatz als zentralen Treff- und Kommunikationspunkt.

Die neuen Almhütten werden mit 80 bis 190 m2 größer als die Hütten des bestehenden Almdorfes sein. Bei der Planung und Umsetzung wird konsequent darauf geachtet, dass sich Dimension, Architektur und Materialien an original Kärntner Almhütten orientieren. Dazu gehören naturbelassene Materialien, Schafwolle als Isolierung und Dächer gemäß dem „Nagelschindeldach“. Jede einzelne Hütte wird durch kleine äußere Details, wie Terrasse, Balkon, Geländer, Holzschuppen, handgehackte Dachrinnen und mehr, ihren eigenen individuellen Charme erhalten. Die Almhütten sind mit einem kleinen privaten Spa-Bereich geplant, der die Lebensqualität und den Erholungsfaktor eines Hüttenaufenthaltes signifikant erhöht. Der Service im Almdorf ist in Verbindung mit alten Traditionen auf authentische Gastlichkeit ausgerichtet, die auf die Region und den Charakter des Almdorfes abgestimmt sind. Markenzeichen für das in Europa einzigartige Servicekonzept ist der „Hüttenwirt“, der für den individuellen, auf den Gast maßgeschneiderten Service der Hütte verantwortlich ist.

Das neue Almdorf-Konzept

Im Vollausbau wird das neue Almdorf eine weitgehend sich selbst versorgende Ecodorf-Anlage mit eigener zentraler Energieversorgung, einem Bauernhof mit Biolandwirtschaft, Kräutergärten, Naturschwimmteichen, malerischen Biotopen und einem Convention Center.

Alfred von Liechtenstein, u.a. Chairman des Advisory Boards der International Peace Foundation (IPF) www.peace-foundation.net, beschreibt seine Vision: „In Zusammenarbeit mit der IPF und anderen namhaften internationalen Organisationen errichten wir auf den Prinzipien von Nachhaltigkeit und Naturnähe ein außergewöhnliches 5-Sterne-Eco-Resort in Kombination mit einem Weltfriedenszentrum als internationale Begegnungsstätte und Veranstaltungsort für einen Dialog zwischen den Kulturen. Dabei ist hier für uns Friede nicht nur ein abstraktes oder bloß politisches Diskussions-Thema, sondern es geht auch darum, in einer Welt voller Effizienz-Druck und Stress, in der „Burn-out“ zur Volkskrankheit Nr.1 geworden ist, wieder zu entschleunigen, zur Ruhe zu kommen und zu sich selbst zu finden. In Zeiten zunehmender seelischer „Verdurstung“ und „Verwüstung“ brauchen wir Oasen, in denen wir wieder Kraft, Energie, Lebensfreude und Mut tanken können. Dem entsprechend entwickeln wir auch die „Wellness-Idee“ zu einem ganzheitlichen „Wellbeing-Konzept“ weiter, das den Gästen neue Wege zur Revitalisierung zeigt und sie in ihrer Gesamtheit von Leib, Seele und Geist wahrnimmt, behandelt und verwöhnt.“

Besichtigungen sind ab März 2015 möglich.

Über das Almdorf Seinerzeit:

Das jetzige Almdorf Seinerzeit liegt auf 1.400 Metern Seehöhe an den Hängen des Kärntner Nationalpark Nockberge, im österreichischen Kärnten bei Bad Kleinkirchheim, zirka eine Stunde von Klagenfurt entfernt. Die 21 frei stehenden Almhütten, vier Jagdhäuser und drei Chalets, fügen sich auf einem ruhig gelegenen Hochplateau zu einem gemütlichen Almdorf zusammen.

Auszeichnungen:
2014 Travellers' Choice (Trip Advisor) Gewinner: Kategorie Kleine Hotels
2014 Fallstaff - beste Restaurants in Kärnten und „Best of Austria 2014“: Restaurant Fellacher
2007 Tourismus Award des Landes Kärnten
2000 Auszeichnung „Highly Commended“ für umweltbewussten Tourismus von British Airways
1999 Staatspreis für Tourismus für den wertvollen Impuls in Richtung qualitative Verbesserung des touristischen Angebots in Österreich
1999 Preis der Wirtschaftskammer in Cannes für die Erhaltung des kulturellen Erbes

Foto: kk

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

52

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE