Zum Event- und Veranstaltungskalender

Schlager 2.0 Open Air MOOSBURG

Finkenstein setzt als erste Gemeinde neue Mountainbike-Beschilderung um

Presseaussendung von: Büro LR Dr. Wolfgang Waldner

Nach genereller Mountainbike-Lösung startet die kärntenweite, einheitliche Beschilderung der neuen Rad-Strecken

Christian Kresse, Bgm. Walter Harnisch, LR Wolfgang Waldner, Paco Wrolich, Gerhard Hoi. Foto: Büro LR Dr. Waldner

Klagenfurt, 30. Oktober 2012; Kürzlich fiel der Startschuss zur flächendeckenden Beschilderung der Moutainbike-Strecken in Kärnten. Dem zuvor ging die Lösung, die Strecken auf eine rechtliche Basis zu stellen. In diesem Zuge übernimmt das Land auch die Haftung für die Grundstückseigentümer.

„Wichtig ist aber nicht nur die rechtliche Sicherstellung für alle, sondern auch das Angebot und die Marketingaktivitäten rund um unser Moutainbike-Netz. Daher ist eine einheitliche Beschilderung der Strecken notwendig“, fasst Tourismuslandesrat Wolfgang Waldner zusammen. Ansprechpartner für die Regionen und Gemeinden sowie Koordinator ist Ex-Radprofi Paco Wrolich.

In der Gemeinde Finkenstein-Faaker See brachte Waldner eigenhändig die erste Tafel für Mountainbike-Wege nach den neuen Vorgaben des Landes an. Der Weg zum Jepcasattel, der von den Bundesforsten bewirtschaftet wird, ist die erste Forststraße, die mit den neuen Schildern ausgestattet wird und führt von Latschach am Faakersee über den Jepcasattel direkt nach Slowenien. „Die Karawanken sind nicht unüberwindbar. Mit dieser Strecke werden wir unserem Alpen-Adria-Gedanken gerecht und Kärnten hat ein neues Highlight in unserem grenzüberschreitenden touristischen Angebot“, so Waldner.

Die Moutainbike-Strecke gilt als eine der schönsten unter den Radlern.

Mit 60.000 Euro wurde der Weg in Stand gesetzt, Gemeindereferent Martinz, die Gemeinde Finkenstein und die Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher See beteiligten sich an den Kosten.

Immerhin gilt es für die Radler 900 Höhenmeter zu überwinden. Belohnt werden die Biker jedoch von einzigartigen Aussichtspunkten und der direkten Anbindung an das Slowenische Radwegenetz.

Schon im nächsten Jahr soll es laut Waldner eine 3-Länder-Mountainbike-Route geben, die vom Faaker See über den Jepcasattel nach Kranjska Gora, von dort nach Tarvis und wieder zurück zum Faaker See führen soll.

In Kärnten gibt es derzeit rund 4.000 Kilometer Wege in den Wäldern, die von Mountainbikern genutzt werden. Alleine 1.500 Kilometer befinden sich in privatem Besitz.

Doch weder für die Biker noch für die Grundstücksbesitzer gab es bis zum Frühjahr heuer eine Rechtssicherheit. Eine Einigung zwischen Tourismusreferat, Landwirtschaft, Jäger, Gemeinden, Tourismusregionen, Waldbesitzern konnte heuer erzielt werden und ist ein Meilenstein in dieser Frage.

Das Land zahlt künftig eine Entschädigung pro Kilometer Mountainbike-Strecke an die Grundstücks-Besitzer. Weites übernimmt das Land die Haftpflichtversicherung. Musterverträge für Gemeinden, Tourismusverbände und Grundstückseigentümer liegen auf.

Foto: Büro LR Dr. Waldner

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

44

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

World Bodypainting Festival

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE