Zum Event- und Veranstaltungskalender

Klagenfurt macht Geschichte - Klagenfurt 500

SPÖ Kärnten zur heutigen Regierungssitzung: „Dörflers Kindergartenpolitik ist gescheitert!“

SPÖ Kärnten zur heutigen Regierungssitzung: „Dörflers Kindergartenpolitik ist gescheitert!“

Presseaussendung von: SPÖ Kärnten

Kaiser, Prettner: Wahrheit über Kinderbetreuungssituation in Kärnten schmerzt FPK LH offensichtlich sehr – SPÖ Kärnten steht für verantwortungsbewusste Kinderbetreuungspolitik mit Zukunft

Bookmark and Share

Im Anschluss an die heutige Regierungssitzung informierten SPÖ Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser und SPÖ Landesrätin Beate Prettner über aktuell besprochenen Themen. Mittelpunkt der Diskussionen war die von der SPÖ Kärnten konsequent verfolgte Linie um Verbesserungen der Kärntner Kinderbetreuungssituation zu erreichen, die bei FPK LH Dörfler für einen absonderlichen Zustand der emotionalen Aufgelöstheit sorgte.

„Dass es den zuständigen FPK Kindergartenreferenten schmerzt, wenn er zugeben muss dass er mit seiner Politik am falschen Dampfer war ist noch erklärbar. Doch die Aussagen die diese Kränkung der Dörfler´schen Eitelkeit zu Tage fördert sind mitunter äußerst abstrus“, meinte Kaiser im Hinblick auf Dörflers Frage, wer die Kosten für die von Landesrätin Prettner und ihm selbst gemeinsam mit AK, ÖGB und weiteren Partnern initiierte Petition zur Kinderbetreuung tragen würde. „Ich kann gleich beruhigen, die Kosten für das Papier halten sich wahrlich in Grenzen und auch die unzähligen freiwilligen UnterstützerInnen die Unterschriften sammeln werden nicht plötzlich Honorarnoten stellen“, meinte Kaiser mit leichtem Schmunzeln. Die Vehemenz mit der sich Dörfler gegen die Initiativen der SPÖ zur Wehr setzt beweise lediglich ein weiteres Mal wie sehr es diesen wohl schmerzt, dass er zugeben musste dass der Weg der SPÖ der einzig richtige in Fragen einer erfolgreichen Kinderbetreuung ist, so Kaiser. Zum Vorwurf Dörflers, dass es parteipolitisch motiviert sei, eine Petition in der Regierungssitzung zu diskutieren die einen Ausbau der Kinderbetreuung fordert meinte Kaiser: „Wenn es Parteipolitik sein soll, wenn wir Partei für Kärntens Familien und Kärntens Kinder ergreifen, dann bekenne ich mich dieses Vorwurfes für schuldig“.

Prettner wies zudem die Kritik Dörflers an den Gemeinden aufs Schärfste zurück und stellte klar: „Der Kindergartenreferent ist dafür zuständig Rahmenbedingungen zu schaffen, die Kinderbetreuung nach flexiblen Kriterien flächendeckend in Kärnten zu ermöglichen und entsprechende finanzielle Förderungen festzulegen, die seitens des amtierenden Referenten zuletzt massiv gekürzt wurden und Mehrkosten für Gemeinden und Familien bedeuten. Die Gemeinden, die auf Grund der von Dörfler durchgeführten Kürzungen vor enormen finanziellen Herausforderungen stehen, nun auch noch zu rügen spottet jeder Beschreibung, ebenso wie die Tatsache, dass der Gemeindereferent sehenden Auges diese Mehrbelastung der Gemeinden zulässt“.

Die SPÖ stehe seit jeher für eine Kinderbetreuung auf höchstem Niveau, einen Rechtsanspruch auf Betreuung für jeden und jede, leistbare Kosten, sozial gestaffelte Beiträge sowie einen Ausbau der Betreuungseinrichtungen speziell auch für unter Dreijährige. Dörfler rühme sich zwar gerne damit, dass Kärnten am meisten Geld für Familienförderungen aufwendet, vergesse dabei jedoch, dass diese Gelder den Bach hinunter gegangen sind, so Prettner. „Denn trotz höchster Kosten hat Kärnten die schlechtesten Geburtenzahlen, was eindeutig beweist, dass Dörfler mit seinen ineffizienten Einmalzahlungen und seiner Familienpolitik gescheitert ist. Kindergartenreferent zu sein bedeutet mehr, als sich drei mal in der Woche für ein Fotoshooting in einen Kindergarten zu bequemen – wenn er endlich anerkennen sollte, dass er mit den tatsächlich wichtigen Aufgaben überfordert ist: Ich übernehme gerne das Kindergartenreferat“, so Prettner.

Zudem wurde eine von der SPÖ eingebrachte Resolution an die Bundesregierung zur Entlastung des Faktors Arbeit beschlossen, die eine höhere Besteuerung von Vermögen sowie ein klares Bekenntnis zur Finanztransaktionssteuer einfordert. 

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

42

Tiko vermittelt Tierliebe. Dein Haustier findest du hier!

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Herbst in Klagenfurt

Moosburg macht munter

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

VerhackArt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE