Zum Event- und Veranstaltungskalender

Besuche uns auf Facebook

LH Dörfler: EU-Kommissar Johannes Hahn zu Gast in Kärnten

LH Dörfler: EU-Kommissar Johannes Hahn zu Gast in Kärnten. Foto:  LPD

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler 

Gespräche über EU-Regionalpolitik, Baltisch-Adriatische Achse und Euregio "Senza Confini"

Bookmark and Share

Hochkarätigen Besuch aus Brüssel erwartet Landeshauptmann Gerhard Dörfler am kommenden Mittwoch in Klagenfurt. Wie bereits im Zuge des Brüssel-Besuchs von Landeshauptmann Gerhard Dörfler bei EU-Kommissar Johannes Hahn angekündigt, wird der EU-Kommissar für Regionalpolitik am kommenden Mittwoch zu Gast in Kärnten sein und dabei mit Landeshauptmann Gerhard Dörfler und dem Regierungskollegium zusammen treffen.

"Es ist mir eine große Freude, EU-Kommissar Hahn in Klagenfurt begrüßen zu können. Wir werden in mehreren gemeinsamen Arbeitsgesprächen Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Kärnten und Brüssel erarbeiten", kündigt der Landeshauptmann an.

EU-Kommissar Hahn hat sich zuletzt mit großem Engagement für die Aufnahme der Baltisch-Adriatischen Achse in das prioritäre Schienennetz der EU eingesetzt. "Wir haben den Erfolg der Baltisch-Adriatischen Achse auch Kommissar Hahn zu verdanken. Er war auf europäischer Ebene ein großer Fürsprecher für diese Schienenverkehrsverbindung der Zukunft. Ihm gebührt dafür großer Dank", fasst Dörfler zusammen, der das Treffen mit dem Kommissar dazu nützen wird, diese positive Stimmung für die Baltisch-Adriatische Achse auf EU-Ebene weiter fortzusetzen.

"Die Aufnahme der Baltisch-Adriatischen Achse in das prioritäre Schienennetz war der erste wichtige Schritt für deren Umsetzung. Nun ist es unser Ziel, auch das Europäische Parlament für diese Schienenverbindung von Danzig bzw. Helsinki über Kärnten bis nach Venedig und Ravenna zu begeistern", erklärt Dörfler.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen der Euregio "Senza Confini", die Kommissar Hahn bereits sehr begrüßt hat. Dabei sei das Engagement Kärntens beachtlich. "Kommissar Hahn war bei unserem Gespräch in Brüssel begeistert von den zahlreichen Projekten über die Grenzen zu unseren südlichen Nachbarn. Gemeinsam werden wir am kommenden Mittwoch die weitere regionale Entwicklung zwischen den Mitgliedern der Euregio Friaul-Julisch-Venetien und dem Veneto, sowie Slowenien und zwei Gespanschaften von Koratien besprechen und weitere Ausbaupotentiale erarbeiten", kündigt der Kärntner Landeshauptmann an.

Zudem hat der Besuch von EU-Kommissar Hahn in Kärnten aber auch große Bedeutung hinsichtlich der EU-Regionalförderung für die Periode 2014 bis 2020. So wird in den nächsten Wochen über die Fördervergabe für die einzelnen Regionen Europas entschieden. "Kärnten wurde in der letzten Förderperiode seitens der EU mit Finanzmittel von über 800 Millionen Euro unterstützt. Es ist mein Ziel, diese Unterstützung der EU auch für die nächsten Jahre sicher zu stellen. Gemeinsam mit meinem Regierungskollegium und Kommissar Hahn werden wir die Entwicklungspotentiale von neuen Projekten besprechen, so dass Kärnten auch in den nächsten Jahren mit EU-Geldern rechnen kann", kündigt Dörfler an. Beispielsweise hätten die überregionale Zusammenarbeit im Rahmen der Euregio "Senza Confini" sowie Transport- und Alternativenergieprojekte gute Chancen auf Unterstützung seitens der EU.

"Ich gehe davon aus, dass sich Kommissar Hahn für die Anliegen Kärntens auf europäischer Ebene einsetzen und uns bei den in den nächsten Jahren anstehenden Projekten unterstützen wird", so Dörfler. Im Anschluss an die Arbeitsgespräche am Vormittag gibt der Kärntner Landeshauptmann für EU-Kommissar Hahn einen Empfang im Spiegelsaal, zu dem Vertreter des öffentlichen Lebens in Kärnten sowie Wirtschaftsunternehmer geladen sind. 

Foto: LPD

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

36

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE