Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

Kärntner Radwegenetz wird weiter ausgebaut

Kärntner Radwegenetz wird weiter ausgebaut. Foto: LPD

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler

LH Dörfler: Radwegoffensive 2010 zeigt Wirkung - 60 Kilometer neue Radwege in den letzten fünf Jahren

Bookmark and Share

Klagenfurt (LPD). Die von Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler gestartete Radwegoffensive zeigt Wirkung. Über 953 km überregionale Radwege sind bereits befahrbar. So wurden im Jahr 2010 bereits wichtige Abschnitte fertig gestellt oder werden noch gebaut, gab der Landeshauptmann heute, Dienstag, bekannt.

So wird in den nächsten Tagen der Abschnitt Zeiselsberg - Gundersdorf am überregionalen Radweg R 7 A Görtschitztalradweg fertig gestellt. Auf einer Länge von 1,7 km wurde ein komplett neuer Radweg hergestellt, der für die Radfahrer eine enorme Verbesserung bei der Verkehrssicherheit bringt. Der Radweg verläuft niveaugleich mit der B 92 Görtschitztal Straße und wird durch ein zwei Meter breites Bankette von der Fahrbahn getrennt. Die Baukosten für diesen Abschnitt betragen rund 480.000 Euro und werden zu 2/3 von der Landesstraßenverwaltung und zu 1/3 von der Gemeinde Magdalensberg getragen.

Derzeit wird mit dem Bau an einem weiteren Lückenschluss am R 7 A Görtschitztalradweg begonnen. Zwischen der Gemeindegrenze Eberstein und Brückl wird eine 1,82 km lange Lücke im Radwegenetz geschlossen. Parallel mit dem Radwegbau wird auch eine Lärmschutzwand in Brückl errichtet. Die Kosten dafür betragen rund 563.000 Euro und werden ebenfalls im Verhältnis 2/3 Land Kärnten 1/3 Gemeinde Brückl abgerechnet.

Der R 4 Wörtherseeradweg ist einer der meist genutzten und daher auch wichtigsten Radwege in Kärnten, führt er doch entlang des Wörthersee Nordufers und verbindet so Klagenfurt mit Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Daher wurde heuer auf Initiative des Landeshauptmannes mit dem Radwegebau im Abschnitt "Wallerwirt - Saag" begonnen. "Damit komplettieren wir das Angebot an überregionalen Radwegen am Wörthersee und schaffen damit eine wichtige Infrastruktur für den Tourismus", so Dörfler. Die Kosten für dieses Radwegbaulos belaufen sich auf rund 900.000 Euro.

Am R 7 Friesacher Radweg wird gerade der Bau des Teilstücks Micheldorf - Hirt abgeschlossen. Kommende Woche erfolgen hier die Asphaltierungsarbeiten. Nach der Winterpause wird umgehend mit dem Lückenschluss nach Friesach begonnen. Nach der Fertigstellung wird der R 7 von der Landesgrenze bis Klagenfurt durchgehend befahrbar sein. Die Kosten für diesen Abschnitt betragen über 750.000 Euro.

Auch an der Beseitigung einer besonders neuralgischen Lücke im Radwegenetz konnte jetzt endlich nach langen Verhandlungen mit der Stadtgemeinde Feldkirchen begonnen werden. Am R 5 Glan-Gurkradweg wird das erste Teilstück von der Gemeindegrenze Glanegg Richtung Feldkirchen gebaut. "Mit diesem Baulos können wir einen besonders unangenehmen Abschnitt entschärfen. Mit dem nächsten Teilstück Richtung Feldkirchen könnten wir 2011 sofort beginnen, sofern die Stadtgemeinde Feldkirchen die entsprechende Vereinbarung über die Mitfinanzierung unterschreibt", sagte Dörfler.

Neben den angeführten Abschnitten wurden 2010 weitere wichtige Radwegabschnitte am R 3 Karnischer Radweg zwischen Presseggen und Braunitzen, am R 3 C Tarvisradweg zwischen Arnoldstein und Thörl, am R 2 B Millstätter Radweg zwischen Afritzer See und Feld am See sowie am R 5 B Gurktalradweg zwischen Weitensfeld und Zweinitz fertig gestellt.

"Die vom Land Kärnten geplanten, gebauten und zu 2/3 finanzierten überregionalen Radwege sind eine wichtige infrastrukturelle Grundlage für den Radtourismus in Kärnten, andererseits wird damit die Verkehrssicherheit wesentlich erhöht", sagt der Verkehrreferent. Darüber hinaus gewinnt das Fahrrad speziell in den städtischen und stadtnahen Gebieten immer mehr an Bedeutung als Alternative zum Automobil, wodurch die Umwelt massiv entlastet wird. E-Bikes unterstützen diesen Trend enorm, weshalb das Land Kärnten auch 2011 den Ankauf von E-Bikes fördern wird. "Insgesamt investieren wir jährlich über zwei Millionen Euro in den Ausbau der Radwege. In den letzten fünf Jahren konnten daher über 60 km neue Radwege gebaut werden", so Dörfler.

Der Bau der überregionalen Radwege erfolgt zum größten Teil in Eigenregie durch die Mitarbeiter der jeweiligen Straßenmeistereien. "Dadurch nutzen wir die eigenen Ressourcen und sparen Kosten. Daher werden wir den intensiven Ausbau des überregionalen Radwegenetzes auch im kommenden Jahr weiter fortsetzen. Derzeit laufen die Planungs- und Behördenverfahren für die nächsten Bauabschnitte im Gurk-, Glan- und Maltatal. Aber auch die Schließung der bestehenden Lücken am R 1 Drauradweg wird vorbereitet", teilte der Landeshauptmann mit.

Foto: LPD

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

39

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE