Zum Event- und Veranstaltungskalender

Tage der Alpen-Adria-Küche 2019

Tarvis-Radweg R 3C als wichtiges Teilstück des überregionalen Radwegnetzes fertiggestellt

Tarvis-Radweg R 3C als wichtiges Teilstück des überregionalen Radwegnetzes fertiggestellt. Foto: LPD/Bodner

Presseaussendung von: Büro LH Dörfler

LH Dörfler und Bgm. Carlantoni: Radweg ist grenzüberschreitend und völkerverbindend - Wichtige Chance im Dreiländereck - Große "senza confini"-Radtour im Frühjahr geplant

Klagenfurt (LPD). Der R 3C Tarvis-Radweg ist bereits fertig asphaltiert und wurde am Freitag von Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler freigegeben. Auch der Bürgermeister von Tarvis, Renato Carlantoni, sowie Vertreter der Gemeinden Hohenthurn und Arnoldstein fanden sich vor Ort zwischen Thörl-Maglern und Arnoldstein ein, um die zum allergrößten Teil erfolgte Fertigstellung zu begehen. Nur noch Restarbeiten, wie etwa der Grünstreifen zwischen der Kärntner Straße B 83 und dem 2,5 Meter breiten Radweg, sind noch ausständig und sollen in den nächsten Wochen bzw. bis zum Frühjahr abgeschlossen werden.

Das gesamte Projekt der Baumaßnahmen beinhaltet die Straßensanierung auf einer Länge von rund 3,7 Kilometern zwischen Arnoldstein bis Thörl sowie den rund 3 km langen Tarviser Radweg, parallel zur rückgebauten Straße. Die Kosten für den Radweg wurden mit 577.000 Euro angegeben, wofür EU, Land und die betroffenen Gemeinden Arnoldstein und Hohenthurn aufkommen. In die Straßensanierung wurden insgesamt 1,7 Mio. Euro investiert.

Der Tarvis-Radweg ist ein zentrales Teilstück des überregionalen Radwegenetzes, der von Salzburg bis nach Grado führt bzw. im Vollausbau geplant ist. Der Landeshauptmann hob die wichtige Funktion dieses Lückenschlusses hervor, denn dieser Radweg habe grenzüberschreitende und Völkerverbindende Funktion. Ein Stück kleines Europa werde hier via Radweg zusammengeführt, betonte Dörfler und wies auf die Fortsetzung des Radweges nach Tarvis und von dort weiter ins Kanaltal sowie auch nach Slowenien bis Kranjska Gora und weiter ins Landesinnere hin. Von der Adria bis nach Salzburg würden sich hier Menschen begegnen können. Kulinarisch ausgedrückt, würden sich gleichsam Pizza mit Kasnudel und Salzburger Nockerln treffen.

Der Landeshauptmann machte auch auf das geplante große Festradeln im Frühjahr 2010 aufmerksam. Eine "senza confini"-Radtour soll hier gleichsam Menschen und Regionen verbinden. Vorbereitet wird eine Radsternfahrt von Villach bzw. Arnoldstein und von Kranjska Gora nach Tarvis als Zielpunkt.

Dörfler wies auf die guten Beziehungen zu Friaul, zu Tarvis und zu Bürgermeister Carlantoni hin. Gemeinsam mit Tarvis und Kranjska Gora wolle man das große Projekt der Dreiländer-Schi-WM voranbringen, sagte Dörfler voller Zuversicht und erwähnte auch die kürzlich dazu erfolgten Gespräche in Laibach und Bled.

Der Tarviser Bürgermeister zeigte sich sehr froh über diese neugeschaffene Rad-Verbindung zwischen Kärnten und Friaul. Er dankte dem Landeshauptmann für diese im Zeichen von "senza confini" stehende Initiative. Von Tarvis aus würden Radwege weiter bis nach Pontebba und bald schon nach Moggia gehen, ebenso auch nach Kranjska Gora und weiter nach Jesenice, sieht auch Carlantoni große Chancen für grenzüberschreitende Begegnungen und Initiativen. Dörfler und Carlantoni betonten die Notwendigkeit, diese radtouristischen Möglichkeiten im Dreiländereck bekannter zu machen.

Dank für die Radweg-Initiative gab es für den Landeshauptmann auch von Hohenthurns Bürgermeister Florian Tschinderle sowie von Arnoldsteins Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch, den ebenfalls anwesenden Arnoldsteiner Gemeindevorständen Wolfgang Standner, Robert Peissl sowie Amtsleiter Siegfried Cesar. Über Details des Radweges informierten auch Villachs Straßenbauamtsleiter Hubert Amlacher und Straßenmeister Reinhard Krieber, der auch Straßenmeister von Feistritz/Drau ist.

Foto: LPD/Bodner

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

25

Ich bitte um Ihre Vorzugsstimme. Elke Meisl.

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

HAIRSYSTEMS WILHELMER

Beim Leberkas-Pepi in den City Arkaden

Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE

FACEBOOK

SPÖ Klagenfurt

Die Grünen - Gemeinderatsclub Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

KT1

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE