Zum Event- und Veranstaltungskalender

Hol Dir die Kärnten Card günstiger

Kelag diskutiert Weichenstellungen zur Energiezukunft

KELAG-Konferenz für erneuerbare Energien: LR Josef Martinz, Gottfried Joham, Günther Pöschl, LH Gerhard Dörfler. Foto: LPD/Eggenberger

Presseausendung von: Kärntner Landesregierung

LH Dörfler, LHStv. Rohr und LR Martinz betonen Wichtigkeit von Förderung alternativer Energien und Energieeffizienz – Schnellere Genehmigungsverfahren notwendig

Erneuerbare Energie und Weichenstellungen zur Energiezukunft bildeten heute, Mittwoch, den Schwerpunkt einer Konferenz im Casineum Velden, zu der die Kelag zahlreiche Energieunternehmer und Energieexperten aus dem In- und Ausland geladen hatte. Auch der ehemalige EU-Kommissar und Präsident des Ökosozialen Forums, Franz Fischler, sprach zur Energiezukunft.

Landeshauptmann Gerhard Dörfler und LHStv. Reinhart Rohr sowie Landesrat Josef Martinz betonten in ihren Grußworten die Wichtigkeit von erneuerbaren Energien und der Steigerung der Energieeffizienz. Sie dankten der Kelag für die zukunftsorientierte Konferenz mit dem Auftritt vieler renommierter Referenten.

Der Landeshauptmann sagte, dass ohne Energieeffizienz und ohne alternative Energien keine Umweltzukunft zu haben sei. Kärnten setze viele positive Schritte, vor allem wolle es in Sachen E-Mobilität das führende Bundesland werden. Man könne nicht länger Energie verbrennen bzw. vergeuden, daher werde man beispielsweise auch in partnerschaftlicher Kooperation der Region Swerdlowsk mit dem gewünschten Know-how im Bereich von erneuerbaren Energien helfend zu Seite stehen, sagte Dörfler und erinnerte in diesem Zusammenhang an das diesjährige CEE-Wirtschaftsforum in Velden. Kärnten werde unter massiver Mitwirkung der Kelag weitere Schritte hin zu einer grünen, ökologischen Zukunft setzen. Alle Formen von sauberer Energie seien wichtig. Es brauche aber auch klare Kategorisierungen, um vorweg – vor dem Beginn von Verfahren – bereits zu wissen, welche Gewässer man energiewirtschaftlich nutzen könne und welche nicht, so Dörfler.

Energiereferent LHStv. Reinhart Rohr sagte, dass Kärnten bei der Ökoenergie mit einem Anteil von 43 Prozent an erneuerbaren Energien führend sei. Die Alternativenergieförderung sollte noch weiter angehoben werden. Die Energiepolitik verfolge eine Fülle von Aspekten, von der E-Mobilität bis zu den Quickchecks bei der Energieberatung. Vor allem müsse in den Bereich Forschung und Entwicklung noch mehr investiert werden. Im kommenden Jahr werde er das Thema "Kärnten voller Energie" darstellen, um ein umfassendes Bild vermitteln zu können, so Rohr. Die nachhaltige Energienutzung mache Fortschritte, verwies Rohr auch auf das aktuelle Beispiel eines positiven UVP-Bescheides für ein Pumpspeicherkraftwerk im Mölltal.

Landesrat Josef Martinz hob ebenfalls die Kompetenz und die Ressourcen hervor, die Kärnten im Bereich der erneuerbaren Energien habe. Das Potential, vom Rohstoff Holz über die Solartechnik bis zur Wasserkraft, sei noch stärker auszuschöpfen. Zur Durchsetzung neuer Technologien brauche es die entsprechenden Förderinstrumente, so Martinz.

Kelag-Vorstand Hermann Egger sagte, dass das Spannungsfeld zwischen energie- und klimapolitischen Zielsetzungen sehr groß sei. Die Lastenverteilung sei hier eine große Herausforderung. Es brauche auch eine Beschleunigung der Genehmigungsverfahren, betonte Egger. Man habe nur ein Jahrzehnt Zeit, um die Vorgaben der EU, nämlich die 20 Prozent CO2-Reduktion und Energieeinsparung, zu erreichen. Es brauche vor allem auch leistungsfähige Netze, die derzeitigen würden nicht ausreichen. Beratung der Kunden, die Erneuerung der Anlagen und vor allem die neuen Technologien zur Energie-Verteilung und –Berechnung seien wichtige Themen, sagte Egger. Vorrangig setze die Kelag auf den Bau von Pumpspeicherkraftwerken, um Strom speichern zu können, und auf die Biomasse zur Wärmeerzeugung.

Günther Pöschl, Vorsitzender des Kelag-Aufsichtsrates, wies auf die schwierigen Aufgaben der Kelag zwischen Klimaschutz und Wirtschaftskrise hin. Neue Weichenstellungen seien notwendig. Es brauche gelebte Werte, wie Vertrauen, Achtsamkeit bzw. Interesse und Verantwortung gegenüber der Zukunft und den nächsten Generationen.
Unter den vielen Zuhörern befand sich auch Landtagspräsident Johann Gallo (als Vertreter von Landesrat Harald Dobernig). Durch das Programm der heutigen Tagung führte Ernst Sittinger (Kleine Zeitung). Info: www.kelag.at

 Foto: LPD/Eggenberger

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

40

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE