Zum Event- und Veranstaltungskalender

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Kranzelreiten in Weitensfeld

Kranzelreiten in Weitensfeld. Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Das Kranzelreiten am Pfingstwochenende, 19. bis 21. Mai 2018, in Weitensfeld besteht seit dem Jahr 1567 und wurde 2016 in das UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Den Auftakt des Pfingstwochenendes in Weitensfeld bildet der 6. Strohmaier Kirchtag.

Strohmaier Kirchtag. Am Samstag, den 19. Mai geht ab 16.30 Uhr der Strohmaier Kirchtag am Markplatz über die Bühne. Der Hirter - Bieranstich, die Dirndlkönigin & Lederhosenkaiser Wahl 2018, sowie der Auftritt von Schlagersängerin Melanie Payer, der Auftanz der Landjugend Glödnitz und das Platzkonzert der GurMe sind nur ein paar der vielen Programmhighlights.

Natürlich kommen an diesem Tag auch richtige Trachtenfans auf Ihre Kosten. Neben der Modenschau, bei der die neue Sommerkollektion „Weißensee“ präsentiert wird, hat die Alpe Adria Manufaktur Strohmaier von 8.30 bis 16.00 Uhr, also unmittelbar bis zum Programmbeginn geöffnet. Um 20.00 Uhr werden die Pfingstläufer 2018 vorgestellt und im Anschluss unterhalten die Himmelberger bis in die frühen Morgenstunden. Der Strohmaier Kirchtag findet bei freiem Eintritt und jeder Witterung statt.
Pfingstsonntag. Am Sonntag, den 20. Mai  gibt es ab 11.00 Uhr am Marktplatz einen Frühshoppen mit dem Trio MOS. Um 12.00 Uhr reiten die Kranzelreiter in den Nachbarort Altenmarkt aus und kehren um 14 Uhr nach Weitensfeld zurück, wo im Anschluss das G’stanzlsingen durch den Markt auf dem Programm steht. Ein weiterer Programmpunkt am Nachmittag ist ab 13 Uhr das Traktor-Scooter-Skateboardrennen am Marktplatz für Kinder – ein Spaß für Groß und Klein. Ab ca. 18.00 Uhr gibt es Tanz und Unterhaltung mit den Wendl Buam.

Pfingstmontag. Der Höhepunkt des Brauchtumsfestes - der Wettlauf um den Kuss der steinernen Jungfrau - führt auf eine alte Sage zurück. Demnach soll um 1567 die Pest im Markt Weitensfeld gewütet haben. Nur drei Bürgersöhne und das Burgfräulein aus dem Schloss „Thurnhof“ in Zweinitz sollen vor dem Schwarzen Tod verschont worden sein. Darum forderte das Burgfräulein die drei Burschen zum Wettlauf auf. Der Sieger gewann nicht nur das Herz des Burgfräuleins, sondern durfte sie auch heiraten. Als Erinnerung zu diesem Ereignis wird nun alljährlich das Brauchtumsfest abgehalten, würde es ausfallen, so bricht der Sage nach, Unheil über die Marktgemeinde aus. Selbst in den Kriegsjahren wurde das traditionelle fest – in bescheidenen Ausmaße – abgehalten.

Am Pfingstmontag, den 21. Mai erwarten die Besucher ein ganz besonderes Programm. Um 08.00 Uhr startet die Trachtenkapelle Zweinitz mit einem Weckruf. Ab 10.00 Uhr spielt die Bauernkapelle Isopp am Marktplatz in Weitensfeld auf. Gleich im Anschluss tanzen und plattln die Landjugend und die Schuhplattlergruppe Zweinitz für die Besucher auf.

Um 14.00 Uhr findet der Höhepunkt mit dem Kranzelreiten und dem Wettlauf um den Kuss der steinernen Jungfrau statt. Drei junge Burschen aus der Gemeinde messen sich in einem Wettlauf und der Sieger darf die steinerne Jungfrau von Weitensfeld vor dem begeisterten Publikum küssen.
2022 ist es wieder soweit, der Sieger des Wettlaufes hat dann die Ehre eine echte Jungfrau zu küssen, denn nur alle 25 Jahre wird in Weitensfeld die steinerne Jungfrau, gegen eine echte Jungfrau getauscht!
Im Anschluss an das Kranzelreiten sorgen die Fegerländer für Unterhaltung am Markplatz und um 17.00 Uhr gibt es die große Verlosung der Weitensfelder Wirtschaft mit Preisen im Gesamtwert von 13.450,- Euro. Als Hauptpreis winkt ein Einkaufsgutschein der Weitensfelder Wirtschaft um € 5.000,-. Lose im Wert von 5 Euro sind bei den Weitensfelder Wirtschaftsbetrieben und unter der Telefonnr. 04265 425 erhältlich. Bei der Verlosung besteht keine Anwesenheitspflicht! Zu Pfingsten erwartet die Besucher in Weitensfeld auch ein großer Vergnügungspark auf der Pötscherwiese und im gesamten Ort gibt es am Pfingstmontag einen großen Krämermarkt. Von feinen regionalen Köstlichkeiten bis hin zu Kunsthandwerk und Bekleidung lässt der Krämermarkt keine Wünsche offen!
Neuheiten. Erstmals findet am Samstag, den 19. Mai beim Strohmaier Kirchtag auch die Wahl zur Dirndlkönigin und Lederhosenkaiser statt und bietet den Besuchern einen spannenden, lustigen und unterhaltsamen Abend.
Am Pfingstsonntag, 20. Mai wurde das Programm für die Besucher noch attraktiver gestaltet. In Weitensfeld wurde heuer eine neue und kürzere Abfolge der Stationen des G’stanzlsingens durch den Markt beschlossen. Für die Mitwirkenden soll die Einsparung an Zeit und Weg eine wesentliche Erleichterung darstellen. Ein würdiger und gemeinsamer Abschluss findet erstmalig am Marktplatz statt und soll diesen Tag in besonderer Art und Weise aufwerten.
Auch der Krämermarkt am Pfingstmontag wurde heuer erweitert und ausgebaut und präsentiert Krämer von Nah und Fern mit einer Vielzahl von sehenswerten Produkten!
Das Brauchtumsfest kann nun auch bei jeder Witterung stattfinden, da es nun eine neue Zeltlösung gibt.

Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Presseaussendung von: Alpe Adria Manufaktur Strohmaier

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Juni 2021 | Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Juni 2021 | Mai 2021 | April 2021 | März 2021 | Februar 2021 | Jänner 2021 | Dezember 2020 | November 2020 | Oktober 2020 | September 2020 | August 2020 | Juli 2020 | Juni 2020 | Mai 2020 | April 2020 | März 2020 | Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

44

SPÖ Klagenfurt

Jetzt SPÖ Kärnten App downloaden!

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE