Zum Event- und Veranstaltungskalender

AK digi:check

"Lange Nacht der Kirchen" an 30 Standorten in Klagenfurt

Presseaussendung von: Stadtpastoral der Katholischen Kirche

Serenaden im Bischofsgarten, jiddische Witze und ein Blick hinter Klostermauern

"Lange Nacht der Kirchen" an 30 Standorten in Klagenfurt. Bischof Schwarz, Superintendent Sauer und Projektleiterin Binder freuen sich über das große Interesse an der „Langen Nacht der Kirchen“. Foto: Stefan Schweiger

Auch in diesem Jahr laden die christlichen Kirchen in ganz Österreich am Freitag, 23. Mai zur „Langen Nacht der Kirchen“ ein. Insgesamt sind in Kärnten 90 Kirchen – so viele wie noch nie – in ganz Kärnten geöffnet. Auch in der Region Klagenfurt sorgen die Angebote in 30 Kirchen mit mehr als 100 Stunden Programm für eine abwechslungsreiche Nacht für alle Besucher.Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz lädt dazu ein, „sich in dieser Nacht für eine neue Begegnung mit Gott auf den Weg zu machen“. Die „Lange Nacht“ sei, so der Kärntner Bischof, „im Sinne des Leitbildes der Diözese Gurk ´Mit Jesus Christus den Menschen nahe sein´ ein weiterer Schritt der katholischen Kirche, neue Wege zu suchen, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“. Er hoffe, so Bischof Schwarz, dass viele Besucherinnen und Besucher im Rahmen der „Langen Nacht der Kirche“ auch erkennen, „welchen Weg Gott ganz persönlich mit ihnen geht“ und sich so gleichermaßen „für eine neue Begegnung mit Gott auf den Weg machen“. Superintendent Mag. Manfred Sauer verweist auf die „besondere Atmosphäre der Begegnung, des Innehaltens und Kraftschöpfens“ in der „Langen Nacht der Kirchen“. „Viele Gemeinden haben sich wieder darauf vorbereitet, um Menschen in dieser Nacht diese besondere Atmosphäre zu eröffnen. „Die Kirchentüren sind weit geöffnet. Musik, Lieder, Gebete, Ansprachen und Vorträge vermitteln die befreiende Botschaft des Evangeliums in zeitgemäßer und kreativer Form“, so der Superintendent. Er sei überzeugt, „dass viele, die sich darauf einlassen, gestärkt, berührt und beflügelt werden“. Projektleiterin Mag. Iris Binder freut sich über das „zunehmend größere Interesse an der ´Langen Nacht der Kirchen´, das durch jährlich steigende Besucherzahlen und immer mehr mitwirkende Kirchen bewiesen wird“. Die „Lange Nacht der Kirchen“ sei ein Ereignis, das „Kirchen erlebbar, erfahrbar und lebendig macht“, so Binder.

Bischof Alois Schwarz lädt ab 20 Uhr in den Garten des Bischofshauses ein, wo er Texte christlicher Autoren lesen wird. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch ein Bläserensemble der Militärmusik Kärnten mit einem Serenadenkonzert. Aber auch die in Klagenfurt tätigen Orden beteiligen sich an dieser Nacht. So laden die Elisabethen in Klagenfurt zur Besichtigung der historischen Klosterapotheke ein, die Klagenfurter Kapuzinerpatres führen durch ihre Klosterbibliothek und die Elisabethen öffnen ebenfalls ihre Klosterpforten. Ganz im Zeichen der jüdischen Kultur steht das Programm in der Klagenfurter Dompfarre, wo der Pfarrhof wieder den ganzen Abend offen steht: unter anderem sind die Besucher in der Pfarrhausküche zur Verkostung kulinarischer Köstlichkeiten aus der sephardischen und aschkenasischen Küche eingeladen und können koschere Weine verkosten. Die Kulturjournalisten Ilse Gerhardt wird jiddische Witze erzählen und Dr. Wilhelm Wadl wird mit einem Vortrag über "Spuren jüdischen Lebens in Kärnten" informieren. Erstmals wird auch die Clemens Holzmeister Kapelle im Sanatorium Maria Hilf geöffnet. Prälat Horst M. Rauter wird anhand der Originalpläne über die architektonische Bedeutung der Kapelle erzählen.

Aber auch für die Jüngsten wird ein entsprechendes Programm angeboten: Um 18.00 Uhr lädt die Pfarre Emmersdorf (bei Wölfnitz) zu einer Kindermesse mit Kinderfahrzeugsegnung (Bobbycars, Roller und Kinderwägen). Danach wird der Clown Wuascht die Kinder und Eltern sicherlich bestens unterhalten und für so manches Lachen sorgen. Bereits ab 17 Uhr sind Kinder ab 5 Jahren in das Slowenische Pastoralzentrum eingeladen, dort wird es ein spezielles Kinder-Bibel-Programm geben. Ab 19 Uhr laden die Pfadfinder Klagenfurt alle Kinder und Eltern zum Lagerfeuer in den Domgarten - dort gibt es ein Kinderquiz und Steckerlbrot wird selbst gemacht und verkostet.

Wer sich auf die Musik freut, der ist in der evang. Johanneskirche bestens aufgehoben, wo das Duo Phon2 mit Marimbaphon und Saxophon für beeindruckende Klangerlebnisse sorgen wird. "Sax durch die Blume" sind ebenfalls mit Saxophonmusik in der Kirche von Wölfnitz zu hören, Gospelmusik von den "Friends of Gospel" und "SaMaBreeze" gibt es in der evang. Christuskirche.

Unterstützt wird die „Lange Nacht der Kirchen“ in Kärnten von der Wiener Städtischen Versicherung, der Kärntner Sparkasse und den Stadtwerken Klagenfurt.Landesdirektor Erich Obertautsch von der Wiener Städtischen Versicherung betont, dass die „Lange Nacht der Kirchen“ eine besondere Veranstaltung sei, „die mit ihrem vielfältigen Programm jährlich tausende Besucher anzieht“. Der Wiener Städtische Versicherungsverein ist auf Österreichebene Partner der ersten Stunde und unterstützt seit dem Beginn vor zehn Jahren diese Veranstaltung.
Die Kärntner Sparkasse freut sich über die Kooperation mit den christlichen Kirchen, die einen wichtigen Beitrag zur Kultur leisten. „In dieser „Langen Nacht der Kirchen“ besteht nicht nur die Möglichkeit, Kirchen der eigenen Religionsgemeinschaft zu besuchen, sondern auch einmal andere Kulturen und Kirchen kennenzulernen“, so Marianne Millonig.
Dipl.-Ing. Romed Karré, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, welche die Großveranstaltung bereits zum vierten Mal unterstützt, bezeichnet die „Lange Nacht der Kirchen“ als „gelungene Veranstaltungsreihe“, die „unvergessliche Eindrücke und einmalige Erlebnisse in höchst ungewöhnlicher Umgebung“ bietet. Auch Mag. Christian Peham, Vorstand der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, schätzt die „Lange Nacht der Kirchen“ und den „Ideenreichtum der Vertreter der christlichen Kirchen“. „Prächtige Räume als einzigartige Kulissen und eine Stimmung, die Besucher den Alltag vergessen lässt– das bietet die ´Lange Nacht der Kirchen´“, so Peham.

Das gesamte Programm finden Sie unter www.langenachtderkirchen.at/kaernten

Foto: Stefan Schweiger

Nach oben

Events- und Veranstaltungen  Monatsübersicht  Event- und Veranstaltungskalender

Übersicht Veranstaltungen: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 | Juli 2009 | Juni 2009 | Mai 2009 | April 2009 | März 2009 | Februar 2009 | Jänner 2009 | Dezember 2008 | November 2008 | Oktober 2008September 2008 | August 2008 | Juli 2008 | Juni 2008 | Mai 2008 | April 2008 | 1. Quartal 20082007 |           

Übersicht aktuelle Pressemeldungen aus Kärnten: Februar 2020 | Jänner 2020 | Dezember 2019 | November 2019 | Oktober 2019 | September 2019 | August 2019 | Juli 2019 | Juni 2019 | Mai 2019 | April 2019 | März 2019 | Februar 2019 | Jänner 2019 | Dezember 2018 | November 2018 | Oktober 2018 | September 2018 | August 2018 | Juli 2018 | Juni 2018 | Mai 2018 | April 2018 | März 2018 | Februar 2018 | Jänner 2018 | Dezember 2017 | November 2017 | Oktober 2017 | September 2017 | August 2017 | Juli 2017 | Juni 2017 | Mai 2017 | April 2017 | März 2017 | Februar 2017 | Jänner 2017 | Dezember 2016 | November 2016 | Oktober 2016 | September 2016 | August 2016 | Juli 2016 | Juni 2016 | Mai 2016 | April 2016 | März 2016 | Februar 2016 | Jänner 2016 | Dezember 2015 | November 2015 | Oktober 2015 | September 2015 | August 2015 | Juli 2015 | Juni 2015 | Mai 2015 | April 2015 | März 2015 | Februar 2015 | Jänner 2015 | Dezember 2014 | November 2014 | Oktober 2014 | September 2014 | August 2014 | Juli 2014 | Juni 2014 | Mai 2014 | April 2014 | März 2014 | Februar 2014 | Jänner 2014 | Dezember 2013 | November 2013 | Oktober 2013 | September 2013 | August 2013 | Juli 2013 | Juni 2013 | Mai 2013 | April 2013 | März 2013 | Februar 2013 | Jänner 2013 | Dezember 2012 | November 2012 | Oktober 2012 | September 2012 | August 2012 | Juli 2012  | Juni 2012 | Mai 2012 | April 2012 | März 2012 | Februar 2012 | Jänner 2012 | Dezember 2011 | November 2011 | Oktober 2011 | September 2011 | August 2011 | Juli 2011 | Juni 2011 | Mai 2011 | April 2011 | März 2011 | Februar 2011 | Jänner 2011 | Dezember 2010 | November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010 | Juni 2010 | Mai 2010 | April 2010 | März 2010 | Februar 2010Jänner 2010 | Dezember 2009 | November 2009 | Oktober 2009 | September 2009 | August 2009 |

Klagenfurt Bilder

Frauenportal

Tierheim Klagenfurt: Hunde | Katzen | Kleintiere | Vermisste- und Fundtiere

Das freie Wort

Interviews und Reportagen

Soziale Einrichtungen in Kärnten

Vereine in Klagenfurt

Sportveranstaltungen in Klagenfurt

Kunst und Kultur

Theater und mehr

Mein Klagenfurt mitgestalten

Charity und Hilfsprojekte 

Branchen Klagenfurt

Mein Klagenfurt Gästebuch

Online-Werbung

Mein Klagenfurt wird bereitgestellt von TYPO3 Webdesign www.dika.at

Nach oben

56

SPÖ Klagenfurt

Hilfswerk Kärnten

Kinder-Stipendium ermöglicht beitragsfreie Kinderbetreuung

Friseur Wilhelmer Klagenfurt

ENTLAUFENE UND ZUGELAUFENE TIERE